VertrauenswürdigGeprüftSicher

Eightcap Erfahrungen – der CFD- und Forex-Broker aus Australien

Unser Broker des Monats: Tickmill
  • FCA UK reguliert
  • Spreads ab 0 Pips
  • Deutscher Support
Zum Broker des Monats Tickmill!

Der Forex-Broker Eightcap gründete sich im Jahr 2009. In Melbourne befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens. Der Broker bietet Differenzkontrakte für unterschiedliche Vermögenswerte an. Im Gegensatz zu anderen Anbietern arbeitet er mit einem STP-Modell. Das Kürzel steht für das Straight Through Processing. Der STP-Ansatz gehört zu den analytischen Grundlagen des strategischen Marketings. Obgleich sich der Sitz des Unternehmens in Australien befindet, bietet es seine Dienste in über 100 Ländern an. Die Internetseite des Brokers finden Trader in sieben verschiedenen Sprachen. Aufgrund von Lizenzen sind die Angebote in den USA und Japan eingeschränkt.

  • Über 40 Währungspaare (Hauptwährungen, Nebenwährungen und exotische Devisen)
  • Zwei verschiedene Kontomodelle (Standardkonto und Rohkonto)
  • Beim Rohkonto Spreads von 0.0 Pips
  • Multi-Konten Management Software als Premium-Service
  • 100 Dollar Mindesteinzahlung für das Standardkonto
  • Rohhandelskonto für professionelle Trader ab einer Minimum-Einzahlung von 100 Dollar.

Zum Broker des Monats Tickmill - Broker mit den günstigsten Handelsbedingungen!

Trading-Angebot: 46 Forex-Währungspaare stehen zur Auswahl

Bei den Devisenpaaren herrscht beim Forex-Broker Eightcap eine große Auswahl. Die Währungspaare unterteilen sich in Majors und Minors. Zu den sechs Hauptwährungspaaren zählen beispielsweise EUR/USD und USD/JPY. Für Nutzer, die vorrangig mit Devisen traden, stellt das Trading-Angebot von Eightcap eine gute Wahl dar. Beim Devisenhandel handeln die Trader innerhalb kurzer Zeiträume mit profitablen Strategien. Durch anhaltende Trends halten sie ihre Positionen über Wochen und Monate. Der Welthandel sowie weitere wirtschaftliche Faktoren nehmen auf die Devisenpreise Einfluss. Aus dem Grund profitieren die Trader von einem grundlegenden Interesse an der globalen Wirtschaft.

Eightcap Webseite

Eightcap bietet den Handel mit Forex, Krypto, Indizes und Rohstoffen an

Majors: Die wichtigsten Devisenpaare bei Eightcap

Zu den auf Eightcap handelbaren Majors gehören:

  • EUR/USD,
  • USD/JPY,
  • GBP/USD,
  • AUD/USD,
  • USD/CHF,
  • USD/CAD.

Das am stärksten auf dem Markt gehandelte Währungspaar ist EUR/USD. Typischerweise tritt es mit den niedrigsten Spreads auf dem Devisenmarkt auf. Bei Eightcap liegt dieser bei 0.8 bis 1.2 Pips. Im Vergleich zu anderen Währungspaaren weist es eine geringere Volatilität auf. Zahlreiche Trader nutzen die technischen Handelsinstrumente von Eightcap, um EUR/USD zu handeln. Ebenso zu den Majors gehört das Devisenpaar USD/JPY. Vorwiegend eignet sich das Paar, um auf der Grundlage der globalen makroökonomischen Faktoren zu traden. Bei GBP/USD handelt es sich um das älteste weltweit gehandelte Devisenpaar. Für den Handel erweist es sich profitabel. Allerdings birgt es ein hohes Risiko. Mehrere Trader entscheiden sich beispielsweise für das Währungspaar USD/CAD. Bei dem Loonie handelt es sich um eine Währung, die mit den Rohstoffpreisen korreliert. Bei Eightcap handeln die Anleger die Devisenpaare zu attraktiven Konditionen. Um die Trades zu diversifizieren, nutzen sie ebenfalls die Minors sowie exotische Währungspaare. Zu Ersteren zählen bei dem Forex-Broker beispielsweise EUR/GBP, GBP/JPY sowie EUR/CHF.

Zum Broker des Monats Tickmill - Broker mit den günstigsten Handelsbedingungen!

Bei Eightcap stehen weitere Finanzinstrumente zur Wahl

Eightcap macht es sich zur Aufgabe, den Anlegern ein vielseitiges Trading-Erlebnis zu bieten. Um ihre Trades zu diversifizieren, stehen weitere Finanzinstrumente zur Auswahl. Zu ihnen gehören zwölf Indexe, zwei Edelmetalle und zwei Rohöle. Hierbei handelt es sich um Brent-Öl und WTI-Öl. Die beiden Metalle bestehen in Gold und Silber. Des Weiteren bietet der Broker mehrere Kryptowährungen für den Handel an. Diese treffen bei zahlreichen Tradern auf Wohlwollen. Sie handeln beispielsweise CFDs auf:

  • Bitcoin,
  • Ethereum,
  • Ripple und
  • Litecoin.

 

Das bietet Eightcap unter anderem an

Das bietet Eightcap unter anderem an

Die Handelskonditionen: Beim Standardkonto ab 1.0 Pips investieren

Bei Eightcap orientieren sich die Konditionen für das Trading an zwei Faktoren. Zu ihnen gehören die ausgewählten Finanzinstrumente und das Kontomodell. In unserem Test begutachten wir die Konditionen für den Währungshandel. Handeln die Anleger mit den Majors, investieren sie beim Standardkonto einen Minimum-Spread von 1.0 Pips. Bei allen Majors profitieren sie von einer Lot-Größe von 0.01 Lots. yUnter Umständen unterscheiden sich die Pip-Werte bei den Devisenpaaren.

Existieren bei Minors abweichende Bedingungen beim Traden?

Die Lot-Größe unterscheidet sich zwischen Majors, Minors und exotischen Währungspaaren nicht. Sie beträgt bei allen Devisenpaaren 0.01 Lots. Des Weiteren sind bei Eightcap keine abweichenden Handelsbedingungen für Minors ersichtlich. Unterschiede bei den Spreads existieren in den verschiedenen Kontomodellen. Minors handeln die Trader im Schnitt ab 1.0 Pips. Eine Ausnahme bildet beispielsweise das Währungspaar AUD/NZD. Dessen Spread beginnt bei 1.3 Pips. Zu den Exoten gehört das Devisenpaar USD/SGD. Beim Standardkonto handeln die Trader dieses zwischen 1.1 und 5.0 Pips. Die Spreads beim Rohkonto variieren. Bei dieser exotischen Kombination liegen sie zwischen 0.1 und 4.0 Pips.

Zum Broker des Monats Tickmill - Broker mit den günstigsten Handelsbedingungen!

Die Konditionen für die Kryptowährungen

Die Kryptowährungen handeln die Trader gegen den US-Dollar. Bei Eightcap weichen die Spreads bei den einzelnen Währungen voneinander ab. Beispielsweise liegen sie bei Bitcoins (BTC/USD) zwischen 40 und 50 Pips. Bei Bitcoin Cash betragen die Spreads 8 bis 12 Pips. Bitcoin Gold sowie Litecoin gehen mit 2 bis 4 Pips einher. Entscheiden sich die Trader für den Handel mit Ethereum, rechnen sie mit Spreads zwischen 4 und 6 Pips.

Diese Vorteile sprechen für den Broker Eightcap

Diese Vorteile sprechen für den Broker Eightcap

Kontomodelle: Eightcap bietet drei Kontotypen

Die Erfahrungen mit den Kontoangeboten des Forex-Brokers Eightcap fallen positiv aus. Für die Anleger stehen drei unterschiedliche Kontomodelle bereit:

  • ein Demokonto,
  • das Standardkonto und
  • das Rohkonto.

Für professionelle Trader bietet sich das Rohkonto an. Der Broker offeriert es explizit „ernsthaften Händlern“. Um dieses zu eröffnen, stellen die Nutzer eine separate Anfrage. Für Einsteiger und Hobby-Trader eignet sich das klassische Standardkonto. Dieses eröffnen sie mit wenigen Klicks online. Zu den verfügbaren Basiswährungen gehören:

  • AUD,
  • USD,
  • GBP,
  • EUR,
  • NZD,
  • SGD.

Bei der Sprachauswahl stehen insgesamt sieben Sprachen zur Wahl. Neben Deutsch entscheiden sich die Anleger beispielsweise für Englisch oder Chinesisch. Allerdings erfolgt der Support hauptsächlich in englischer Sprache. Gleiches gilt für den E-Mail-Verkehr. Besitzen sie keine Erfahrungen mit dem Traden, eröffnen die Nutzer das Demokonto. Das geschieht über die Website des Forex-Brokers. Für die Kontoeröffnung reicht die Angabe weniger persönlicher Daten. Der Test-Account ermöglicht es den Tradern, dessen Leistungen risikofrei zu testen. Leider zeigen unsere Eightcap Erfahrungen, dass sich der Anbieter mit Angaben zum Demo-Account zurückhält.

Zum Broker des Monats Tickmill - Broker mit den günstigsten Handelsbedingungen!

Das Rohkonto mit Spreads von 0.0 Pips

Neben dem Standardkonto bietet Eightcap das Rohkonto an. Hierbei handelt es sich um ein Kontomodell für professionelle Trader. Im Gegensatz zu anderen Brokern verlangt der Anbieter keine höhere Mindesteinzahlung. Beim Standard- und Rohkonto beträgt das Kontoeröffnungsguthaben jeweils 100 Dollar. Entscheiden sich die Anleger für eine andere Kontobasiswährung, sind es wahlweise 100 Euro oder 100 Pfund. Vorwiegend die geringen Spreads heben das Rohkonto vom klassischen Konto ab. Zahlungsmethoden, Handelsplattform und Zusatzoptionen zeigen sich bei beiden Modellen identisch. Beispielsweise profitieren die Trader von einem persönlichen Kontomanager. Der Forex-Broker erlaubt das Scalping und Hedging. Für die professionellen Trader hält Eightcap bei den einzelnen Finanzinstrumenten angepasste Trading-Konditionen bereit.

Die Trading-Plattformen: MT4 und MT5

Zahlreiche Broker verwenden bei den Trading-Plattformen die bewährte Technologie MT4. Vorwiegend für den Handel mit Devisen eignet sich diese. Der Grund: Sie verfügt über verschiedene Tools und hilfreiche Indikatoren. Dadurch sorgt der MetaTrader 4 für eine hohe Funktionalität. Den MetaTrader finden die Anwender in verschiedenen Versionen, beispielsweise als:

  • WebTrader,
  • Desktop-Version und
  • mobile Version.

Diese Optionen erlauben es den Tradern, über den PC oder ein mobiles Endgerät am Forex-Handel teilzunehmen. Zusätzlich existiert von MT4 eine Browserversion ohne Download. Wählen die Trader die Desktop-Version, laden sie diese auf ihren Computer herunter. Die Installation funktioniert im Normalfall schnell und unkompliziert. Um Devisen und andere Finanzinstrumente über den Browser zu handeln, eignet sich der WebTrader. Mit diesem benötigen die Anleger keine im Vorfeld installierte Software. Sobald Meta Quotes eine neue Version veröffentlicht, aktualisiert sich MT4 automatisch. In der Folge profitieren die Nutzer zu jedem Zeitpunkt von einer aktuellen Sicherheitssoftware. Diese minimiert das Risiko eines Hackerangriffs. Neben der Version MT4 wartet Eightcap mit dem MT5 auf.

Eightcap bietet den Handel mit marktführender Software an

Eightcap bietet den Handel mit marktführender Software an

Der Forex-Broker ermöglicht den mobilen Handel

Neben dem WebTrader und der PC-Version erlaubt der Broker den mobilen Handel mit MT4. Zu dem Zweck laden sich die Anwender die Plattform auf ihr Smartphone oder Tablet.

Zahlungsoptionen: Eightcap bietet mehrere Varianten

Um das Handelskonto zu finanzieren, bietet Eightcap mehrere Zahlungsoptionen an. Darunter befinden sich beispielsweise sofortige Finanzierungen durch eine Kredit- oder Debitkarte. Weitere Einzahlungsmethoden bestehen in:

  • Poli,
  • Skrill,
  • lokaler oder internationaler Banküberweisung und
  • China Union Pay.

Die letzte Variante steht ausschließlich Nutzern mit Wohnsitz in China offen. Die akzeptierten Währungen bei der Einzahlung unterscheiden sich nicht von den erlaubten  Kontobasiswährungen. Für Ein- und Auszahlungen berechnet der Broker keine internen Gebühren. Des Weiteren existiert eine maximale Grenze für eingezahltes Kapital. Abhängig von der Einzahlungsmethode variieren die Ausführungszeiten. Eröffnen Sie ein Standardkonto, zahlen Sie das Mindestguthaben nicht zwingend sofort ein. Allerdings funktioniert der Zugang ausschließlich nach einem ersten Geldtransfer. Trader, die Erfahrung mit Eightcap sammeln wollen, nutzen das Demokonto. Dieses kapitalisieren sie nicht. Stattdessen steht ihnen ein virtuelles Guthaben zur Verfügung. Mit diesem üben sich die Anleger in Trades. Sie erzielen im Gegensatz zum Standard- oder Rohkonto keine finanziellen Gewinne.

Zum Broker des Monats Tickmill - Broker mit den günstigsten Handelsbedingungen!

Auszahlungen schnell und unkompliziert abwickeln

Um Geld vom Handelskonto abzuheben, nutzen die Trader bei Eightcap den sicheren Kundenportalbereich. Alternativ nehmen sie mit ihrem persönlichen Kontomanager Kontakt auf oder senden eine E-Mail an den Support. Gelder versendet der Broker ausschließlich an Konten mit dem identischen Nutzernamen wie beim Handelskonto. Wochentags bearbeiten die Servicemitarbeiter Auszahlungsanfragen zwischen 9.00 und 13.00 Uhr. Geht eine Anfrage nach diesem Zeitraum ein, verschiebt sie sich automatisch auf den folgenden Werktag. Unter Umständen variieren die Bearbeitungszeiten in den verschiedenen Ländern. Sie unterliegen teilweise den empfangenden Bankprozessen. Aus dem Grund dauern beispielsweise internationale Überweisungen zwei bis fünf Werktage.

Eightcap punktet mit hoher Benutzerfreundlichkeit

Speziell für Anfänger empfiehlt sich eine Handelsplattform, auf der sie sich gut zurechtfinden. Der Forex-Broker Eightcap wartet mit einer freundlichen Webpräsenz und einer übersichtlichen Seitenstruktur auf. Durch eine unkomplizierte Suchleiste profitieren die Nutzer von einer intuitiven Navigation. Über das Navigationsmenü auf der rechten Seite erreichen sie die Unterseiten. Auf denen finden sich Informationen zu dem Broker, den Handels- und Finanzinstrumenten sowie den Serviceleistungen. Allerdings stellt der Anbieter nicht alle Auskünfte auf der entsprechenden Unterseite zur Verfügung. Um genauere Informationen zu erhalten, hilft ein Blick in den FAQ-Bereich. Eröffnen die Trader bei Eightcap ein Demokonto oder eines der beiden Echtzeit-Konten, profitieren sie von einer vereinfachten Menüführung. Beispielsweise funktioniert die Kontoübersicht mit einem Klick.

Schöpfen auch Sie bei Eightcap den MT4 & 5 aus

Schöpfen auch Sie bei Eightcap den MT4 & 5 aus

Eightcap überzeugt mit einer einfachen Menüführung

In der Menüführung unterscheidet sich Eightcap nicht von anderen Brokern. Unter dem Punkt „Über Uns“ erhalten die Trader Informationen zum Firmenhintergrund, Lizenzen und Regulierungen. Im Bereich „Handeln“ sehen sie die Handelskonten, die einzelnen Finanzinstrumente sowie die Bedingungen für den Handel. Des Weiteren existiert die Spalte „Betreuung“. Klicken die Anleger darauf, gelangen sie auf die Unterseiten:

  • FAQ,
  • Einzahlung,
  • Abhebungen,
  • Kontakt mit uns
  • und Sonderangebote.

Serviceleistungen und Zusatzoptionen beim Forex-Broker

An den eigenen Kundenservice stellt Eightcap hohe Ansprüche. Aus dem Grund bietet der Broker einen 24-Stunden-Support. An fünf Tagen in der Woche stehen die Servicemitarbeiter den Nutzern rund um die Uhr zur Seite. Den Kundendienst erreichen Trader sowie Personen, die noch kein Handelskonto besitzen, auf drei Wegen:

  • Sie schreiben eine E-Mail,
  • wenden sich an den Live-Chat
  • oder kontaktieren die Mitarbeiter telefonisch.

Zu dem Zweck existiert eine kostenfreie Hotline. Um weitere Kunden zu werben, bietet der Broker ein besonderes Bonus-Programm. Werben die Nutzer einen Freund, erhalten sie eine Prämie von 100 Dollar. Dieses sendet Eightcap ihnen auf ihr Handelskonto. Von dem Bonus profitieren die Anleger, sofern Freunde ein Live-Trading-Konto bei dem Forex-Broker eröffnen und finanzieren. Dabei existiert keine Grenze für die Anzahl der Neukundenempfehlungen. Eine weitere Besonderheit von Eightcap besteht im Einsatz von EA. Das Kürzel steht für einen Expert Advisor. Der Broker erlaubt die automatisierten Strategien auf den Handelsplattformen MT4 und MT5. Allerdings unterstützt er sie nicht. Der Grund: Drittanbieter stellen die EA zur Verfügung.

Eightcap besitzt einen eigenen YouTube-Kanal

Obgleich bei Eightcap keine Weiterbildungsprogramme existieren, versorgt der Broker die Trader mit aktuellen Informationen. Das geschieht über einen eigenen Kanal auf der Plattform YouTube. Neben interessanten Hintergrundinformationen erhalten die Abonnenten beispielsweise regelmäßige Market Updates. Des Weiteren finden sich MetaTrader 4 Tutorials sowie die Trading Education.

Zum Broker des Monats Tickmill - Broker mit den günstigsten Handelsbedingungen!

Analysen und Hilfsmittel beim Forex-Trader Eightcap

Schulungsprogramme und Webinare bietet Eightcap nicht an. Dafür offeriert der Broker den Nutzern kostenfreies Schulungsmaterial. Dieses eignet sich vorwiegend für unerfahrene Trader, um den Einstieg in den Devisenmarkt zu erlernen. Als Beispiel bietet ihnen der Broker umfangreiche Handelsanalysen und Marktaktualisierungen. Diese decken die wichtigsten Marktbewegungen ab. Für mehrere Währungspaare finden sich auf der Internetseite des Forex-Brokers technische Analysen. Diese tragen beispielsweise dazu bei, die individuellen Handelsstrategien zu ergänzen. Bei den Marktanalysen achtet Eightcap auf eine intuitive Struktur. Im Vergleich zu anderen Anbietern sind die Analysen und Hilfsmittel jedoch weniger umfangreich. Die Tipps und Schulungsmaterialien richten sich vorrangig an Anfänger. Sie führen in die Grundlagen des Devisenhandels ein.

Regulierung und Einlagensicherung: guter Schutz für private Trader

Eightcap misst der Sicherheit der Kundengelder eine hohe Bedeutung zu. Aus dem Grund lagert der Broker das Kapital in getrennten Treuhandkonten. Das Geld befindet sich in einer australischen Tier-1-Depotbank, der NAB. Das Kürzel steht für die Nationale Bank Australiens. Diese verwaltet die Einlagen gemäß den australischen Richtlinien. Das Bankinstitut besitzt ein AA-Rating. Eightcap benutzt die Kundengelder nicht als Deckung für andere Geschäftszwecke. Um die Einhaltung der regulatorischen Verpflichtungen sicherzustellen, erfolgt periodisch die Prüfung durch externe Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Lizenzierung und Einlagensicherung bei Eightcap

Der Forex-Broker besitzt eine Lizenzierung bei ASIC. Der Name bezeichnet den Australischen Ausschuss für Wertpapiere und Anlagen. Die australische Lizenznummer für Finanzdienstleistungen von Eightcap lautet 391441. Um das Geld der Kunden zusätzlich zu schützen, erwarb und führt der Broker eine separate Berufshaftpflichtversicherung. Des Weiteren wartet er bei den Regularien und den Risikohinweisen mit einer hohen Transparenz auf. Explizit weist der Broker auf die finanziellen Risiken beim Handel mit CFDs hin. Auf diese Weise versucht Eightcap, vorwiegend unerfahrene Trader für die Thematik zu sensibilisieren.

Profitieren auch Sie von diesen Vorteilen bei Eightcap

Profitieren auch Sie von diesen Vorteilen bei Eightcap

Auszeichnungen: positives Kundenfeedback für Eightcap

Bisher besitzt der Broker keine offiziellen Auszeichnungen. Dafür zeigen unsere Eightcap Erfahrungen, dass seine Leistungen echte Kunden überzeugen. Das positive Feedback der Trader resultiert aus dem vielseitigen Handelsangebot auf der Plattform. Der 24-Stunden-Support sowie das Demokonto treffen bei Einsteigern und erfahrenen Tradern auf Wohlwollen. Den Test-Account eröffnen die Nutzer innerhalb kurzer Zeit. Zu dem Zweck reicht die Angabe des Namens, der E-Mail-Adresse und des Heimatlandes. Weitere positive Merkmale bestehen in der geringen Mindesteinlage für beide Live-Handelskonten. Bei Eightcap existieren keine Strategie-Einschränkungen. Des Weiteren finden die Nutzer am Bonusprogramm des Brokers Gefallen.

Jetzt beim Broker Eightcap anmelden

Fazit: Eightcap eignet sich als Forex-Broker für Einsteiger und Profis

Bei Eightcap handelt es sich um einen australischen Broker. Diesen gründete eine Gruppe aus Finanzfachleuten im Jahr 2009 in Melbourne. Dank ihren Erfahrungen in der Finanzwelt und der Informationstechnologie gelang es, ein kundenfreundliches Trading-Erlebnis zu erschaffen. Die Gründer legen Wert darauf, den Kunden außergewöhnliche Finanzdienstleistungen zu bieten. Beispielsweise profitieren die Anleger von einer Vielfalt an Finanzinstrumenten. Für den Devisenhandel wählen sie zwischen 46 Währungspaaren. Des Weiteren ermöglicht der Broker den Handel mit Indizes, Edelmetallen und Rohstoffen. Eine reiche Auswahl an Kryptowährungen vervollkommnet das Trading-Angebot. Das Team von Eightcap besteht aus Branchenfachleuten. Diese verstehen die unterschiedlichen Bedürfnisse der Trader. Sie versuchen, Einsteigern und professionellen Anlegern eine geeignete Plattform zu bieten. Zu dem Zweck wartet der Broker mit drei Kontomodellen auf. Um Erfahrungen mit Eightcap zu sammeln, eignet sich das Demokonto. Zusätzlich existieren das Standardkonto und das Rohkonto. Letzteres offeriert der Forex-Broker professionellen Tradern. Die beiden Live-Konten unterscheiden sich nicht im grundlegenden Leistungsumfang. Bei beiden profitieren die Nutzer von mehreren Einzahlungsmethoden. Für Ein- und Auszahlungen erhebt der Broker keine internen Gebühren. Bevor die Trader ihr Live-Konto nutzen, benötigen sie eine Mindesteinlage. Diese beträgt bei beiden Kontoarten 100 Dollar. Alternativ entscheiden sich die Kunden für eine andere Kontobasiswährung, beispielsweise Euro oder Pfund. Der größte Unterschied zwischen dem Standardkonto und dem Rohkonto besteht in den Spreads. Diese sind beim professionellen Handelskonto enger.

Eightcap Erfahrungen – der CFD- und Forex-Broker aus Australien was last modified: November 12th, 2019 by MarcelT
Unser Broker des Monats: Tickmill
  • FCA UK reguliert
  • Spreads ab 0 Pips
  • Deutscher Support
Zum Broker des Monats Tickmill!