VertrauenswürdigGeprüftSicher

Candlestick Chart – Wie Kerzencharts die Kursentwicklung aussagekräftig darstellen!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 19.11.2019

Unser Testsieger in der Kategorie Forex
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Brokereigene Handelsplattform xStation 5
  • Rund 50 Währungspaare handelbar
Jetzt zum Forex Testsieger XTB!

Candlestick Chart Erklärung – einfach und simpel:

japanese candelsticks

Um erfolgreich auf Forex-, CFD- oder Aktienmärkten handeln zu können ist es wichtig, einen Candlestick Chart korrekt lesen und eine Candlestick Chart Analyse betreiben zu können. Zugegebenermaßen wirkt ein solcher Chart auf den ersten Blick etwas unübersichtlich. Bei genauerer Betrachtung stellt dieser sich jedoch als ein ausgeklügeltes und logisch aufgebautes System dar. In der Praxis nutzen wohl die meisten Trader einen Candlestick Chart.

Was ist ein Candlestick Chart?

Im Folgenden möchten wir eine kurze Candlestick Chart Erklärung aufzeigen: Der Candlestick Chart, oder auf gut deutsch „Kerzenchart“, stellt Kursentwicklungen sehr aussagekräftig dar. Neben dem allgemeinen Trend eines Marktes sind dabei auch verschiedene Details, wie die Volatilität, erkennbar. Aus diesem Grund gibt der Candlestick Chart wichtige Aufschlüsse über die besten Zeitpunkte für einen Ankauf bzw. Verkauf. Für ein möglichst optimales Trading sollte diese Auswertungen unbedingt berücksichtigt werden. Ihren Namen verdanken die Charts der besonderen Form, welche an eine Kerze erinnert. Jede Kerze beinhaltet alle wichtigen Daten über den jeweiligen Anlagewert. Je nach gewähltem Zeitfenster kann eine Kerze dabei für einen Tag, 15 Minuten oder auch nur 60 Sekunden stehen.

Die Chartanalyse

Jede Kerze besteht aus dem Docht sowie einem oberen Schatten. Das Dochtende steht für den Höchstkurs in der jeweiligen Periode. Die Lunte, bzw. der unter Schatten, stellt den tiefsten Kurs dar. Der Kerzenkörper wird auch als „body“ bezeichnet und gibt den Unterschied zwischen Eröffnungs- und Schlusskurs an.

Black & White

Der Kerzenkörper besteht aus zwei unterschiedlichen Farben, zumeist Schwarz und Weiß oder auch rot und grün. Ein schwarzer (roter) Kerzenkörper steht für fallende Kurse. Der Schlusskurs ist niedriger als der Eröffnungskurs und der Markt wird als bärisch bezeichnet. Bei einer schwarzen Kerze zeigt die obere Kante den Eröffnungskurs und die untere den Schlusskurs an. Bei weißen (grünen) Kerzen verhält es sich genau umgekehrt. Sie zeigen eine „bullische Bewegung“ nach oben an. Besonders lange weiße Kerzenkörper sind Zeichen für einen positiven Markt. Sollten Docht und Schatten ganz oder teilweise fehlen, kann der Markt als „trenddominiert“ bezeichnet werden.

Jetzt beim Forex Testsieger XTB handeln!

Unterschiedliche Formationen in einem Candlestick Chart

Je nach Form können eine oder mehrere Kerzen eine deutliche oder weniger deutliche Aussage über die künftigen Marktentwicklungen abgeben. Hier eine kurze Übersicht:

Als bullische Signale gelten unter anderem:

  • Piercing Lines
  • Hammer
  • Morning Star
  • Three White Soldiers
  • Bullish Doji Star

Folgende Signale sind als bärisch einzustufen:

  • Evening Star
  • Three Black Crows
  • Hanging Man
  • Dark Cloud Cover
  • Bearish Doji Star

Mit dem Candlestick Chart immer informiert

Wer sich etwas eingehender damit beschäftigt stellt schnell fest, wie aussagekräftig ein Candlestick Chart ist. Dagegen stellen einfache Diagramme oder Linien lediglich den Durchschnittspreis dar. Ist das System erst einmal klar, dann lassen sie sich sehr einfach deuten. Händler sehen auf einen Blick die Tageshöchst- und Tiefstkurse sowie auch die Eröffnungs- und Schlusskurse. Liegen Open und Close sehr dicht beieinander bei gleichzeitig hohen Dochten bzw. Lunten, so spricht dies für einen sehr unentschlossenen Markt ohne eindeutigen Trend. Wer auch die komplexeren Candlestick-Pattern kennt, kann noch weit aussagekräftigere Analysen durchführen.

Experten-Tipp zur Candlestick Chart Analyse:

Die Candlestick Chart Analyse ist ein wichtiger Faktor für das erfolgreiche Trading. Es braucht etwas Übung um Candlesticks lesen zu können, die investierte Zeit lohnt sich jedoch. Da diese Betrachtungsweise in der Praxis sehr breite Verbreitung findet, sollten Trader auf jeden Fall lernen, Candlesticks lesen zu können. Ob sie dann später auch damit handeln, ist eine andere Sache. Aber zumindest sollte sie beherrscht werden. Vermutlich werden die meisten Trader sogar gern eine Candlestick Chart Analyse betreiben, da sie im Gegensatz zu anderen Analysemethoden deutlich aussagekräftiger ist.

candlestick chart

Candlestick Chart – Wie Kerzencharts die Kursentwicklung aussagekräftig darstellen! was last modified: November 15th, 2019 by Deutsche Forex Broker
Unser Testsieger in der Kategorie Forex
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Brokereigene Handelsplattform xStation 5
  • Rund 50 Währungspaare handelbar
Jetzt zum Forex Testsieger XTB!