iForex App – Mobiler Handel per Smartphone und Tablet

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 27.11.2018

Mit der iForex App Forex, Indizes, Rohstoffe und Aktien handeln

Der Online Broker iForex wurde bereits 1996 gegründet und gehört zu renommiertesten Finanzdienstleistern in Europa. Gehandelt werden können, neben Forex, auch CFDs auf Aktien, Indizes und Rohstoffen sowie binäre Optionen. Insgesamt bietet der Broker rund 200 Basiswerte an. Dabei lassen sich alle Produkte auch über eine mobile Anwendung für Smartphone und Tablet handeln. Kunden können entscheiden, ob sie die Handelsplattform über den Browser aufrufen oder eine App herunterladen. Letztere steht für iPhone, iPad und Android zur Verfügung. Alles Weitere zu den Leistungen des Brokers können Sie in unserem großen iForex Testbericht nachlesen.

Die wichtigsten Fakten zur iForex App im Überblick:

  • Mehr als 200 Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen handelbar
  • Als webbasierte Version oder App für iOS und Android nutzbar
  • Vollständiger Zugriff auf das Handelskonto
  • Individuell anpassbares Layout
  • Schnelles Öffnen und Schließen von Positionen
  • Handeln mit einem Hebel von bis zu 1:400

Hier zum Broker iForex

(Investoren können ihr Geld verlieren)

iforex App - Header

Die iForex App kostenlos herunterladen

iForex zeigt sich als moderner Broker, der seinen Kunden nicht nur Webseite und Support in Deutsch anbietet, sondern auch eine leistungsstarke Trading App im Programm hat. Diese wird sowohl für iPhone und iPad wie auch Geräte mit Android Betriebssystem angeboten. Wer nicht extra eine App herunterladen möchte, kann auch direkt über den mobilen Browser handeln. Allerdings stehen bei dieser Variante nicht alle Funktionen zur Verfügung.

Die Apps können kostenfrei über Google Market, bzw. über den Apple Store heruntergeladen werden. Trader können entweder direkt im Store nach der App suchen oder den Link auf der Webseite des Brokers nutzen.

Android Nutzer benötigen auf ihrem Gerät einen freien Speicherplatz von 4,6 Megabyte, um die App zu installieren. Die Anwendung wird regelmäßig aktualisiert, wobei Fehler behoben und neue Funktionen installiert werden. Die Version 2.0.7 stammt vom April 2017, wobei alle Android Versionen ab 2.3.3 unterstützt werden. Insgesamt wurde die App bisher bis zu 100.000 Mal aus dem Google Play Store heruntergeladen und installiert.

Wer Geräte von Apple bevorzugt, kann ebenfalls eine kostenlose App herunterladen und installieren. Dank der geringen Größe von 2,6 Megabyte wird hierfür nur wenig Speicherplatz benötigt. Die aktuelle Version trägt die Nummer 2.0.4 und wurde im März 2017 auf den Markt gebracht. Auch hier gibt es nach unserer Erfahrung immer wieder neue Versionen für die zahlreichen mobilen Trader.

Hier zum Broker iForex

In wenigen Schritten zur iForex App:

  • Direkt im App Store nach der Anwendung suchen oder auf die Webseite von iForex gehen. Unter dem Reiter „Handelstools“ findet sich eine Auflistung der angebotenen Plattformen. Hier werden die Anwendungen kurz erklärt und es gibt einen direkten Link zum Store.
  • Per Klick auf den Download Button die App herunterladen und installieren.
  • Mit den iForex Zugangsdaten einloggen oder ein neues Handelskonto eröffnen

Wer sich zunächst einmal über die Funktionen der iForex App informieren möchte, wählt einfach den Button „Entdecken sie das interaktive Lernprogramm“. Hier wird die App mit ihren Funktionen anschaulich dargestellt.

 

Welche Basiswerte können über die iForex App gehandelt werden?

Die iForex App bietet Tradern einen direkten Zugang zu mehr als 60 Währungspaaren. Hierzu gehören neben den beliebten Majors auch zahlreiche Exoten. Des Weiteren legt der Broker einen Fokus auf Aktien CFDs. Im Portfolio finden sich Papiere aus den USA, Deutschland, Frankreich, Italien oder Spanien. Was deutsche Wertpapiere betrifft können unter anderem die Aktien von Daimler, Adidas, Allianz, Telekom oder Siemens gehandelt werden.

iforex App - Aktien

Die wichtigsten Indizes gehören ebenfalls zum Handelsangebot. iForex bietet das Trading auf rund 30 weltweite Indexes an. Hierzu gehören unter anderem Dow Jones, DAX 30, EURO STOXX 50 sowie S&P 500. Bei den Rohstoffen hat der zypriotische Broker ebenfalls einiges zu bieten. Im Gegensatz zu anderen Anbietern müssen sich Trader hier nicht mit den Klassikern Öl und Gold begnügen. Zum Portfolio gehören noch eine Reihe weiterer Rohstoffe wie Mais, Zucker oder Platin.

Handelskonditionen der iForex App

Die Spreads liegen bei iForex auf einem durchschnittlichen Niveau. Bei den Major Währungspaaren geht es ab 3 Pips los. Damit gehört iForex nicht zu den günstigsten Brokern. Aktien CFDs lassen sich bereits ab einem Spread von 0,9 Pips handeln. Im Schnitt bewegt sich der Spread hier zwischen 3 und 6 Pips. Der mögliche Hebel hängt immer vom gewählten Handelsinstrument ab. Beim Forex Handel fällt der maximale Hebel mit 1:400 relativ hoch aus. Bei Aktien CFDs ist der mögliche Hebel auf 1:20 begrenzt. Zu erwähnen ist noch die relativ geringe Mindesteinzahlung von 100 Euro. Damit kommt der Broker insbesondere Einsteigern entgegen, die eher kleinere Beträge investieren möchten.

Hier zum Broker iForex

Funktionen der iForex App

Die iForex App bietet professionelle Handelsfunktionen sowie ein benutzerfreundliches Interface. Trader können über die Anwendung auf präzise Forex Analysen und Handelssignale zugreifen. Zu den weiteren Handelstools gehören ein Wirtschaftskalender, Forex Konverter sowie aktuelle Marktinformationen in 15 Sprachen. Dazu verfügt die App über ein umfangreiches Chart Paket. Vorteilhaft ist zudem, dass sich die Oberfläche individuell an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt.

iforex App - Funktionen

Zu den weiteren Pluspunkten gehören die verschiedenen Ausführungsgesten zum schnellen Öffnen und Schließen von Positionen. Der Zugriff auf alle offenen Positionen ist mit wenigen Klicks möglich. Die eigene Bilanz, Margen sowie das Eigenkapital können in Echtzeit betrachtet werden. Zudem erlaubt die iForex App die komplette Verwaltung des Handelskontos. So können beispielsweise Einzahlungen von unterwegs durchgeführt oder Auszahlungen beantragt werden.

Gibt es einen mobilen Bonus?

Einen speziellen Bonus für die Nutzung der iForex App gibt es nicht. Auf der Webseite des Brokers präsentiert dieser jedoch verschiedene Werbeaktionen. Hierbei handelt es sich jedoch um einen klassischen Bonus, sondern es werden verschiedene Pakete mit Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Hierzu gehören beispielsweise Einzelschulungen, E-Kurse persönliche Kundenbetreuer oder ein geringerer Spread. Gerade für Anfänger sind diese Angebote sehr zu empfehlen. Nach meinen iForex Erfahrungen ist es zudem lohnenswert beim Kundensupport betreffs eines Einzahlungsbonus anzufragen. In der Vergangenheit gab es mehrfach solche Boni. So erhielten Neukunden beispielsweise eine Prämie, wenn sie mindestens 400 Euro auf ihr Handelskonto einzahlen.

Hier zum Broker iForex

Schnelle Kontoeröffnung, aber kein Demokonto

Das Handelskonto lässt sich über die iForex App innerhalb von wenigen Minuten eröffnen. Es muss lediglich Name, die E-Mail Adresse und das Land eingegeben sowie ein Passwort festgelegt werden. Anschließend noch das Konto über die App kapitalisieren. Der Online Broker stellt hierfür verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zu Verfügung. Eingezahlt werden kann unter anderem per Kreditkarte, Banküberweisung, Giropay, Sofortüberweisung, Skrill oder Neteller.

iforex App - Zahlungsmöglichkeiten

Erfreulicherweise fällt die Mindesteinzahlung mit 100 Euro bei iForex relativ gering aus. Auf Wunsch kann das Handelskonto auch in einer anderen Währung wie US-Dollar oder Schweizer Franken geführt werden. Vor der ersten Auszahlung müssen sich Trader wie allgemein üblich durch eine Ausweiskopie legitimieren. Als Wohnsitznachweis wird zudem noch eine aktuelle Rechnung des Energieversorgers oder Telekommunikationsanbieters benötigt. Die erforderlichen Unterlagen können direkt auf der Webseite des Brokers hochgeladen werden.

Leider bietet iForex derzeit kein kostenloses Demokonto an. Trader haben somit keine Möglichkeit Handelsplattform und Leistungen des Brokers im Vorfeld zu testen. Wer die iForex App nutzen möchte, muss somit direkt ein Echtgeldkonto eröffnen.

Bei Fragen oder Problemen den Kundenservice kontaktieren

Das Support Center von iForex ist an den Handelstagen rund um die Uhr besetzt. Für deutsche und österreichische Kunden steht jeweils eine kostenlose Rufnummer als Kontaktmöglichkeit zur Verfügung. Zudem können Trader bei Problemen mit der iForex App einen technischen Rückruf vereinbaren. Einfach Name, Rufnummer und Handelsplattform eingeben und das Problem kurz beschreiben. Die Support Mitarbeiter haben dann die Möglichkeit, sich direkt auf das Gerät aufzuschalten, um den Fehler zu beheben. Die Beantwortung von Anfragen per E-Mail erfolgt bei iForex ebenfalls sehr schnell. Je nach Thema gibt es mehrere E-Mail-Adressen, wobei eine Antwort zumeist schon innerhalb von 24 Stunden vorliegt.

Fazit zur iForex App

Mit der neuen iForex App können Kunden jederzeit auf die aktuellsten Börsenkurse zugreifen. Die übersichtliche Oberfläche und intuitive Bedienung sorgen für einen schnellen Einstieg. Zugleich ermöglichen die vielfältigen Funktionen einen effektiven CFD und Forex Handel, fast wie vom heimischen PC aus. Positiv zu erwähnen ist außerdem, dass sich die Optik individuell nach dem persönlichen Bedarf einstellen lässt. Zu den Kritikpunkten gehört das fehlende Demokonto. Die einzelnen Features der App lassen sich dadurch leider nicht vorab testen. Dennoch ist die iForex App ein weiterer Punkt, der für die guten Leistungen des Brokers spricht.

Experten-Tipp:

Eine App ohne Demokonto ist nicht unbedingt schlecht. Dennoch sollten Einsteiger überlegen, ob sie erst einmal über das Demokonto der Plattform online üben, bevor sie echtes Geld über die App investieren.

Hier zum Broker iForex

(Investoren können ihr Geld verlieren)

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

iForex App – Mobiler Handel per Smartphone und Tablet was last modified: November 15th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben