Markets.com App – mobiles Trading per iPhone & Android

Mit der Markets.com App und 25 Euro gratis Guthaben starten

Der zypriotische Broker Markets.com bietet den CFD und Forex Handel über verschiedene Plattformen an. Hierzu gehört auch die Möglichkeit, mit dem Markets Mobile Trader per Smartphone oder Tablet PC zu handeln. Die Markets.com App wird für iPhone, iPad sowie Android kostenlos angeboten und ermöglicht einen kompletten Zugriff auf das Handelskonto. User können Aufträge platzieren, ändern, stornieren, Einzahlungen vornehmen oder technische Analysen durchführen. Dabei steht Tradern der komplette Asset Index des Brokers zur Verfügung. Neukunden erhalten einen Bonus von 25 Euro ohne Einzahlung und können damit sofort loslegen. Alles weitere zum Trading mit dem zypriotischen Broker finden Sie im großen Markets.com Erfahrungsbericht.

Die wichtigsten Fakten zur Markets.com App im Überblick:

  • Marktpreise in Echtzeit
  • Sofortige Order Ausführung
  • Vollständige Registrierung über das Mobilgerät
  • Einzahlungen und Abhebungen
  • Alle Basiswerte und Auftragsarten verfügbar
  • 25 Euro Bonus ohne Einzahlung

Hier zum Broker Markets.com

Markets.com App - Header

Markets.com App kostenlos herunterladen

Die Markets.com Webseite steht komplett in deutscher Sprache zur Verfügung, was auch den Download der App vereinfacht. Auf der Startseite finden sich einige in Schwarz gehaltene Reiter, unter anderem mit der Beschriftung „Handelsplattformen“. Nach einem Klick werden die angebotenen Plattformen auf der linken Seite dargestellt. Über den Punkt „Markets Mobile Trader“ geht es zu den angebotenen Apps. Hier gibt es direkte Verlinkungen zu den App Stores von Apple und Google. Alternativ kann auch selbst nach der App mit dem Namen „Markets.com“ im Store gesucht werden.

Markets.com App - Download

Die Installation der Markets.com App ist in wenigen Augenblicken erledigt:

  • Den Link auf der Markets.com Homepage anwählen oder im Store nach der App suchen. (Alternativ kann auch der QR-Code mit dem Smartphone gescannt werden).
  • App installieren.
  • Mit den Zugangsdaten von Markets.com einloggen oder ein neues Handelskonto eröffnen.
  • Handelsoptionen aussuchen und mit dem Traden beginnen

Die Markets.com App für iOS benötigt etwa 37 Megabyte Speicherplatz. Auf Android Geräten sind rund 10 Megabyte erforderlich.

Welche Basiswerte können über die Markets.com App gehandelt werden?

Zu den Pluspunkten der Markets.com App gehört, dass Nutzer auf das komplette Handelsangebot des Brokers zugreifen können. Der Asset Index umfasst mehr als 50 Währungspaare, darunter alle Majors sowie einige echte Exoten. CFDs können auf Aktien, Indizes und Rohstoffe gehandelt werden. Dabei stehen über 200 internationale Wertpapiere als Basiswerte zur Verfügung. Neben amerikanischen Unternehmen zählen auch deutsche Werte wie beispielsweise von Lufthansa, Deutsche Bank, Daimler oder Metro. Die wichtigsten weltweiten Indexes wie DAX 30, NASDAQ 100, CAC 40 oder FTSE 100 sind ebenfalls vorhanden. Zum Handelsangebot gehören des Weiteren noch etwa 20 Rohstoffe. Neben den Klassikern Gold und Öl kann mit der Markets.com App auch auf Kupfer, Reis, Platin oder Sojabohnen getradet werden.

Welche Funktionalität bietet die Markets.com App?

Die Markets.com App überzeugt mit einer übersichtlichen Oberfläche und einfacher Bedienung. Zu den Features gehören Kurse in Echtzeit, genaue Marktpreise, gestreamte Charts sowie eine sofortige Auftragsausführung. Mit nur einem Fingerdruck können Marktzugangsaufträge sowie Stop und Limit Aufträge angelegt werden. Stop Loss und Take-Profit Orders können ebenfalls problemlos über die Markets.com App platziert werden. Offene Positionen lassen sich mit der mobilen Anwendung ändern oder stornieren. ie App liefert binnen Sekunden die genauen Marktpreise sowie gestreamte Kurse. Aufträge werden sofort ausgeführt und die entsprechenden Charts werden angezeigt.

Des Weiteren bietet die Markets.com App eine komplette Kontoverwaltung. So können beispielsweise Einzahlungen durchgeführt und Abhebungen beantragt werden. Der Upload von Dokumenten ist mit der App ebenfalls möglich.

Markets.com App -Funktionen

Einzahlungen über die Markets.com App vornehmen

Zu den positiven Erfahrungen im Markets.com App Test gehört, dass alle Zahlungsmöglichkeiten auch mobil genutzt werden können. Leider fällt die Auswahl nicht allzu üppig aus. Neben den Klassikern Kreditkarte und Banküberweisungen, sind Einzahlungen per Sofortüberweisung, Giropay, Webmoney und GluePay möglich. Mit Ausnahme der klassischen Bankübeweisung steht der Betrag bei allen Varianten sofort auf dem Handelskonto zur Verfügung.

Bei Eröffnung eines Echtgeldkontos wird eine Mindesteinzahlung von 100 Euro gefordert. Damit bewegt sich der Broker auf einem sehr moderaten Niveau. Für Einzahlungen wird unabhängig von der gewählten Variante keine Gebühr erhoben.

Auszahlungen können ebenfalls bequem über die Markets.com App beantragt werden. Dabei wird automatisch dieselbe Zahlungsmöglichkeit wie bei der Einzahlung genutzt. Wurde eine bestimmte Kreditkarte bei der Einzahlung benutzt, werden Geldmittel auf die gleiche Kreditkarte zurücküberwiesen. Die Bearbeitung von Auszahlungswünschen erfolgt zumeist innerhalb von drei Werktagen.

Die Konditionen beim Handel über die Markets.com App

Bei Markets.com kann zu fixen und variablen Spreads getradet werden. Die fixen Spreads beginnen bei 2 Pips für die beliebtesten Währungspaare. Hierzu gehören beispielsweise EUR/USD und GBP/USD. Für das Währungspaar USD/JPY oder USD/CHF wird ein fixer Spread von 3 Pips berechnet. Die variablen Spreads bewegen sich nach meinen Markets.com Erfahrungen für das Währungspaar EUR/USD typischerweise bei 2,2 Pips. Der maximale Hebel fällt beim Forex Handel im Vergleich zu anderen Brokern nicht allzu hoch aus. Für die meisten Broker dürfte der mögliche Hebel von 1:200 jedoch ausreichend sein.

Markets.com App - Spreads

Markets.com berechnet auch beim CFD Handel keine Kommisionen. Zudem profitieren Trader auch bei CFDs von relativ engen Spreads. Der maximale Hebel liegt je nach Basiswert bei 50:1 oder 100:1.

Mit einem kostenlosen Demokonto starten

Über die Markets.com App lassen sich sowohl Live Konten wie auch Demokonten verwalten. Mit einem virtuellen Startguthaben von 100.000 Euro lassen sich direkt die ersten Trades platzieren. Im Demokonto wird eine reale Handelsumgebung simuliert mit echten Preisen und Kursen. Zu den weiteren Pluspunkten gehört, dass der Testaccount zeitlich nicht begrenzt ist. So haben auch erfahrene Trader die Möglichkeit, neue Strategien im Vorfeld, ohne jedes Risiko zu testen.

Markets.com App - Demokonto

Um ein kostenloses Handelskonto bei Markets.com zu eröffnen werden nur wenige Daten benötigt. Einfach E-Mail-Adresse eingeben, Passwort festlegen und schon kann es losgehen. Trader können das Demokonto jederzeit auch über die Markets.com App eröffnen.

Live Konto eröffnen und 25 Euro Startguthaben sichern

Wer sich erstmals bei Markets.com registriert, erhält einen Startbonus von 25 Euro. Hierfür ist keine Einzahlung erforderlich. Der Bonus wird gutgeschrieben, sobald der Trader seine Telefonnummer verifiziert hat. Hierzu einfach den per SMS versendeten Code in das entsprechende Formular eingeben. Anschließend kann der Bonus direkt für die ersten Trades genutzt werden. Wie bei allen Brokern üblich müssen vor einer Auszahlung gewisse Bedingungen erfüllt werden. Markets.com richtet sich dabei nach dem Marktstandard. Pro Euro Bonus wird ein Handelsvolumen von 10.000 Euro benötigt.

Die erste Einzahlung wird bei Markets.com mit einem weiteren Bonus belohnt. Für Beträge zwischen 100 und 500 Euro schreibt der Broker einen Bonus in Höhe von 50 Euro gut. Bei höheren Einzahlungen gibt es einen 10-Prozent-Bonus bis maximal 2.000 Euro. Vor einer Auszahlung ist hier ebenfalls ein 10.000facher Umsatz erforderlich.

Mit welchem Smartphone ist die Trading App kompatibel?

Die aktuelle iOS Version 70.12 ist kompatibel mit allen iPhone, iPad und iPod Touch. Voraussetzung ist jedoch die iOS Version 6.0 oder höher. Ferner muss auf einen ausreichenden Speicherplatz geachtet werden. Die Software hat eine Größe von rund 37 Megabyte.

Wer das Android Betriebssystem nutzt, muss mindestens die Version 4.0 installiert haben. Der Platzbedarf ist hier mit rund 11 Megabyte um einiges geringer. Was die Geräte betrifft, ist die Markets.com App mit nahezu allen Herstellern kompatibel. Im Test funktionierte die Anwendung mit den neueren Modellen von Samsung, HTC und Sony ohne Probleme.

Bei Fragen und Problemen hilft der Support

Bisher sind keine besonderen Probleme mit der Markets.com App bekannt. Sollte es dennoch einmal Schwierigkeiten geben hilft der Support des Brokers gerne weiter. An Handelstagen steht dieser rund um die Uhr zur Verfügung. Deutsche Trader können den Kundenservice über eine kostenlose Rufnummer kontaktieren. Alternativ können Fragen und Probleme auch per E-Mail geschildert werden. Dies hat den Vorteil, dass Nutzer einen Screenshot anhängen können. Nach meinen Markets.com Erfahrungen werden eingehende Mails zumeist innerhalb von einem Werktag beantwortet. Ein schneller Support ist somit jederzeit gewährleistet.

Fazit zu den Markets.com App Erfahrungen

Die Markets.com App kann ebenso wie das sonstige Handelsangebot des Brokers vollauf überzeugen. Die Anwendung kann für die Betriebssysteme iOS und Android kostenfrei heruntergeladen werden. Neben einer einfachen Bedienung kann die App durch hohe Funktionalität punkten. So ist mit der Markets.com App ein nahezu uneingeschränkter Handel möglich. Die Konditionen sind gut und der Asset Index steht in vollem Umfang zur Verfügung.

Experten-Tipp:

Eine gute App ist für viele Trader heute die wichtigste Basis für den Handel. Bei der Auswahl des Brokers sollte also ruhig darauf geachtet werden, ob er eine App zur Verfügung stellt und welche Vorteile diese zu bieten hat.

Hier zum Broker Markets.com

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

Markets.com App – mobiles Trading per iPhone & Android was last modified: April 27th, 2017 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben