ZuluTrade Erfahrungen – Testbericht für Social Trading

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 24.11.2018

Mit ZuluTrade von den Besten lernen – Wie funktioniert das Social Trading mit ZuluTrade?

ZuluTrade ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Firmensitzen in den USA und Hongkong. Dazu betreibt ZuluTrade Zweigstellen auf allen fünf Kontinenten, unter anderem auch in Deutschland. Die moderne und intuitive Plattform ermöglicht es Tradern, erfolgreichen Händlern und Anbietern von Handelssignalen zu folgen und deren Strategien automatisch auf das eigene Handelskonto zu übertragen. ZuluTrade ist in mehr als 190 Ländern aktiv, wobei es möglich ist, über 100.000 erfahrenen Tradern zu folgen. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet und verfolgt nach eigenen Angaben das Ziel, die Lücke zwischen Brokern und dem Rat von Experten zu schließen. Erreicht werden soll dies durch eine direkte Weiterleitung der Ratschläge von Profi-Tradern an andere Händler, sodass diese einfach deren Handelsstrategien folgen können. Wir wollten einmal genau wissen wie sich ZuluTrade in der Praxis bewährt und haben das System deshalb gründlich unter die Lupe genommen.

Die wichtigsten Fakten zu ZuluTrade:

Direkt zu ZuluTrade

  • Trades von Profis auf der ganzen Welt in das eigene Handelskonto kopieren
  • kostenlose Anmeldung und Nutzung des Live-Kontos
  • Signalanbieter erhalten eine attraktive Vergütung
  • Portfolios von Tradern können 1:1 kopiert werden
  • Intuitive und leicht verständliche Plattform
  • Kostenloses Demokonto möglich
ZuluTrade Erfahrungen - Header

Screenshot der ZuluTrade Webseite

Kurzportrait von ZuluTrade

Das Konzept von ZuluTrade ist relativ einfach. Trader finden auf der Plattform vielversprechende Handelssignale und können diese direkt auf ihr eigenes Handelskonto transferieren. Die Signale stammen zum einen von professionellen Händlern und zum anderen von spezialisierten Dienstleistern. Diese sollen vor allem Anfängern einen erfolgreichen Einstieg in den Forex Handel ermöglichen.

Bereits kurz nach Unternehmensgründung wurde das Angebot von vielen Tradern genutzt. Entsprechend schnell hat sich ZuluTrade zu einem der führenden Dienstleister für Social Trading entwickelt. Mittlerweile betreibt ZuluTrade neben den Firmensitz in New York noch weitere Niederlassungen in Delaware und Hongkong. Die Expansion wurde auch in den letzten Jahren mit der Eröffnung von Zweigstellen in aller Welt fortgesetzt. Hierzulande profitieren Händler von einer deutschen Plattform und einem deutschsprachigen Kundensupport. Mehr als 100.000 Trader aus 192 Ländern nehmen aktuell an ZuluTrade teil.

Die Konditionen von ZuluTrade im Überblick:

  • Mit Ausnahme der Kosten des Brokers werden keine Gebühren fällig
  • Demokonto mit virtuellem Guthaben von 100.000 Euro
  • Verrechnungskonto beim bisherigen Broker bleibt bestehen
  • Mindesteinlage hängt vom Broker ab. Beim Minikonto ist eine Einlage von 500 Euro empfehlenswert
  • Widget für den PC als Software
  • Per App auch mobil nutzbar
  • Deutschsprachiger Support rund um die Uhr
  • Live Handel über ZuluTrade wird direkt beim jeweiligen Broker ausgeführt
  • Freie Wahl der zu folgenden Trader

Wie sieht es mit Regulierung und Einlagensicherung aus?

Diese Thematik spielt bei ZuluTrade keine besondere Rolle. Das Unternehmen bietet lediglich eine Plattform an, auf welcher es möglich ist, anderen Tradern zu folgen. Hierfür müssen Nutzer ein Handelskonto bei einem Forex Broker besitzen. Somit hängen Regulierung und Einlagensicherung immer vom gewählten Broker ab. Mit unserem großen Forex Broker Vergleich finden Sie einfach und schnell den besten Anbieter.

 

ZuluTrade wirklich ein Geheimtipp für Einsteiger?

Nach eigenen Angaben ist ZuluTrade eine einfache und bequeme Möglichkeit, mit dem Forex Handel schnell Geld zu verdienen. Besondere Vorkenntnisse seien dabei nicht erforderlich, da der Transfer von Handelssignalen vollständig automatisiert ablaufe. Trader benötigen demzufolge lediglich einen kompetenten und vertrauenswürdigen Signalgeber, dessen Trade sie anschließend einfach kopieren. Dabei sollte jedoch nicht vergessen werden, dass immer auch das Risiko übernommen wird.

Natürlich gibt es keine Garantie, dass sich nicht auch mal Experten irren können. Deshalb ist auch auf die vertrauenswürdigsten Signalgeber kein 100-prozentiger Verlass. Es ist wichtig, dass jedes Signal vor einer Übernahme genau überprüft wird. Aus diesem Grund sollte auch beim Handeln über ZuluTrade ein ausreichendes Basiswissen sowie Kenntnis über die wichtigsten Analysemethoden vorhanden sein. Ich empfehle deshalb, vor einer Registrierung bei Zulutrade eine kleine Schulung zu absolvieren und alle Signale differenziert und kritisch zu überprüfen. Die meisten Broker bieten ihren Kunden ein Ausbildungsprogramm mit Tutorials und Webinaren, deren Teilnahme in der Regel kostenlos ist.

ZuluTrade Erfahrungen - Übersicht

Die besten Signalgeber werden bei ZuluTrade übersichtlich angezeigt.

Die ZuluTrade Erfahrungen im Überblick

Unsere ZuluTrade Erfahrungen fallen zunächst einmal dahingehend positiv aus, dass für den Trader keinerlei Kosten entstehen. Dies hängt natürlich auch damit zusammen, dass der Kunde kein Konto bei ZuluTrade eröffnen muss. Stattdessen wird die Plattform lediglich mit dem bestehenden Handelskonto verbunden. Dennoch können registrierte Trader einen umfangreichen Service in Anspruch nehmen, welcher insgesamt sehr positiv bewertet werden kann. Hierzu gehört unter anderem die Möglichkeit, ein eigenes Portfolio anzulegen. In diesem können die Trader festgelegt werden, denen man folgen möchte.

Die beim Trading entstehenden Kosten hängen dann ausschließlich vom gewählten Forex Broker ab. Die Hauptleistung, welche den größten Teil unserer ZuluTrade Erfahrungen ausmacht, besteht in der Verbindung des Portfolios bzw. der Trading Plattform mit dem jeweiligen Broker. Auf diese Weise kann einfach mit den Empfehlungen der professionellen Trader gehandelt werden.

Direkt zu ZuluTrade

ZuluTrade im Praxistest – Das sind unsere Erfahrungen

Im großen ZuluTrade Praxistest haben wir die Leistungen der Plattform mit zwei unterschiedlichen Ausgangssituationen unter die Lupe genommen. Zunächst wurde wie bei Einsteigern üblich ausschließlich den Handelssignalen gefolgt. Die zweite Prüfung geht von einem erfahrenen Trader aus, welcher sich mit der Materie des Forex Handels auskennt.

Fall 1: Der Einsteiger

Wer neu in den Handel einsteigt, folgt vermutlich den Ratschlägen der Plattform und verlässt sich zu 100 Prozent auf die Kompetenz des Signalgebers. Leichte Schwierigkeiten gab es bei der Verbindung der Handelsplattform mit dem Broker. ZuluTrade geht in der Regel davon aus, dass noch kein Handelskonto besteht und dieses über die Plattform eröffnet wird. Wer schon bei einem Forex Broker registriert ist, muss diesem zumeist mitteilen, dass Zulutrade auf das Handelskonto zugreifen kann. Ist die Befugnis erteilt, gelingt die Verbindung ohne Probleme. Zu beachten ist, dass offenbar nicht alle Broker einen Zugriff durch ZuluTrade erlauben. In Einzelfällen ist es erforderlich, ein neues Handelskonto über ZuluTrade zu eröffnen.

Ist die Verbindung gelungen zeigt sich relativ schnell, dass die Sache komplett ohne Kenntnisse nicht funktioniert. Zumindest die wichtigsten Grundbegriffe sollten dem Trader bekannt sein. Zu den positiven ZuluTrader Erfahrungen gehört, dass sich die Einstellung des Autotraders sehr einfach gestaltet. Es wird direkt eine Liste mit den erfolgreichsten Signalgebern angezeigt. Bei einem Blick auf die Kommentare zeigt sich jedoch, dass auch die besten Trader nicht immer richtig liegen. Zu kritisieren ist außerdem, dass bei ZuluTrade nur unzureichend vor den typischen Anfängerfehlern gewarnt wird. Hierzu gehört beispielsweise, das gesamte Kapital auf nur eine Position zu setzen. Dies erhöht das Risiko eines Totalverlusts erheblich. Gut gelöst wurde dagegen die einfache und schnelle Auswahl der Signale.

Bei unserem Tests sind wir ohne genauere Prüfung den Trades der drei besten Signalgeber gefolgt. Nach drei Tagen befand sich das Handelskonto geringfügig im Plus. Details zu den einzelnen Handelsstrategien werden bei ZuluTrade nicht genannt. Stattdessen werden die genutzten Handelssysteme mit wenigen Worten beschrieben. Auffällig ist zudem, dass hierbei ein überwiegend positiver Tenor verwendet wird. Auf Argumente die gegen eine Handelsstrategie sprechen wird zum großen Teil verzichtet.

Fazit: Keine Lizenz zum Geld drucken

Einfach den Empfehlungen auf ZuluTrade folgen und innerhalb kurzer Zeit reich werden? Wer sich mit diesen Erwartungen auf dem Portal anmeldet, wird vermutlich enttäuscht. Ein auf Dauer erfolgreicher Forex Handel erfordert immer ein gewisses Maß an Kenntnissen. Mit seiner Werbung schürt ZuluTrade unserer Meinung nach falsche Erwartungen bei den Tradern.

Fall 2: Fortgeschrittener Trader

Bei diesem Test gehen wir von einer gewissen Erfahrung mit dem Forex Handel aus. So werden die vorgeschlagenen Handelsstrategien zunächst kritisch beleuchtet und überprüft. Die Verbindung des Handelskontos mit ZuluTrade funktioniert hier natürlich auf dieselbe Weise.

Bei ZuluTrade können Nutzer ganz nach Belieben auch mehreren Signalgebern folgen. Die Entscheidung für ein Signal wird nun auf Basis der Beschreibungen sowie der bisherigen Aktivität und Performance eines Händlers getroffen. Dabei sollte etwas Zeit eingeplant werden, um sich bei der Suche nach den besten Strategien durch die einzelnen Trading-Profile zu klicken. Positiv sind dabei die zahlreichen Filtermöglichkeiten, welche Nutzer bei der Suche nach einer geeigneten Strategie unterstützen. Am Ende unserer Suche bleiben zwei Händler übrig, deren Signale nun auf das Handelskonto übertragen werden.

Die Trades der gewählten Signalgeber können sowohl automatisch wie auch manuell in das Handelskonto transferiert werden. Wir empfehlen hier die manuelle Variante, da auf diese Weise fehlerhafte oder zu risikoreiche Trades ausgeschlossen werden können. Allerdings wird dabei auch der eine oder andere hohe Gewinn verpasst. Bei einem automatischen Folgen müssen Trader sich komplett auf die Risikoeinschätzung des Signalgebers verlassen.

Am Ende des Tests lagen wir auch als fortgeschrittener Trader in der Gewinnzone. Dieser fällt prozentual höher aus als bei der für Einsteiger genutzten Variante. Dies zeigt, dass ZuluTrade für erfahrene Trader um einiges besser geeignet ist. Dies gilt vor allem dann, wenn langfristig über ZuluTrade gehandelt werden soll.

In wenigen Schritten bei ZuluTrade registrieren

Die Registrierung bei ZuluTrade gestaltet sich sehr einfach und ist innerhalb kurzer Zeit erledigt. Dabei können sich Trader zunächst entscheiden ob sie direkt ein Live Konto eröffnen oder erst einmal mit dem Demokonto üben möchten. Anschließend wird der Broker ausgewählt bei welchem ein Handelskonto besteht bzw. eröffnet werden soll.

ZuluTrade Erfahrungen - Anmeldung 1

Die Anmeldung bei ZuluTrade ist sehr übersichtlich gestaltet.

Im nächsten Schritt wird das Registrierungsformular von ZuluTrade ausgefüllt. Hierfür müssen nur wenige Daten angegeben werden.

ZuluTrade Erfahrungen - Anmeldung 2

Ist das Konto bei ZuluTrade erstellt, geht es direkt weiter zum Registrierungsformular des gewählten Brokers. Sollte bereits ein Handelskonto bestehen kann direkt das Anweisungsschreiben heruntergeladen werden. Dieses muss dann nur noch unterschrieben werden.

ZuluTrade Erfahrungen - Anmeldung 3

Das Handelskonto lässt sich anschließend ohne Probleme mit dem Konto bei ZuluTrade verbinden.

Was ZuluTrade noch zu bieten hat?

Hinter der modernen und innovativen Oberfläche von ZuluTrade stecken noch einige Funktionen und Features, die wir ebenfalls getestet haben. Allerdings haben andere Signalgeber in diesem Bereich einiges mehr zu bieten.

Direkt zu ZuluTrade

Die Provisions- und Kostenstruktur bei ZuluTrade

ZuluTrade finanziert sich über Provisionen, welche direkt von den Umsätzen der Trader abgezogen werden. Ob die Höhe der Provisionen von ZuluTrade über denen von anderen Signalgebern liegt lässt sich nicht eindeutig sagen. Es handelt sich dabei um ein klassisches System aus Spreads. Die Signalgeber erhalten eine Vergütung aus den einbehaltenen Provisionen. Pro auf ein Signal zurückzuführendes Lot erhält der Signalgeber 0,50 Pips.

Weiterbildung bei ZuluTrade

Zur Unterstützung finden sich auf der Plattform von ZuluTrade ein umfassendes Handelshandbuch sowie ein Benutzerhandbuch. Das Handelshandbuch besteht aus zwei Videos, in welchen die Funktionen von ZuluTrade erläutert werden. Zudem können sich Nutzer im angeschlossenen Forum austauschen. Allerdings läuft hier ein großer Teil der Kommunikation in Englisch ab. Auch wenn es sich bei ZuluTrade lediglich um einen Signalanbieter handelt, wäre ein etwas umfangreicheres Weiterbildungsangebot durchaus wünschenswert. Schließlich wendet sich ZuluTrade mit seinem Angebot speziell an Anfänger auf dem Forex Markt.

Das Konto schützen mit ZuluGuard

Bei ZuluGuard handelt es sich um ein neues Feature, mit welchem das eigene Konto geschützt wird. Sollte sich das Handelsverhalten eines Signalgebers stark ändern reagiert ZuluGuard automatisch. Die Nutzer können für jeden zum Portfolio hinzugefügten Anbieter unterschiedliche Schutzmechanismen einstellen. Dabei können auch die auszuführenden Handlungen individuell ausgewählt werden.

 

Support ist rund um die Uhr erreichbar

Positive ZuluTrade Erfahrungen konnten wir mit dem Kundenservice handeln. Dieser steht auch in deutscher Sprache an 7 Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung. Dabei werden mit Telefon, Live Chat und E-Mail alle gängigen Kontaktmöglichkeiten angeboten. Deutsche Trader können sich über eine Hotline mit Frankfurter Vorwahl an den Signalanbieter wenden. Somit entstehen hierfür keine weiteren Zusatzkosten.

Die Mitarbeiter zeigten sich bei den Testanrufen sehr freundlich und waren stets um eine schnelle Problemlösung bemüht. Eingehende E-Mails werden zumeist innerhalb weniger Stunden kompetent und ausführlich beantwortet.

Handelt es sich bei ZuluTrade um Betrug?

Die ZuluTrade Erfahrungen der Nutzer fallen höchst unterschiedlich aus. Bei einer Internetrecherche tauchen dabei auch Begriffe wie Betrug oder Abzocke auf. Diese Einschätzungen können wir jedoch nicht bestätigen. Zu kritisieren ist lediglich, dass Einsteiger nicht ausreichend über die Risiken des Forex Marktes aufgeklärt werden. Deshalb verlassen sich viele Trader zu blauäugig auf die Signale und reagieren hinterher enttäuscht. Die Erfolgsaussichten steigen mit den Trading Kenntnissen der Nutzer.

Fazit zu den ZuluTrade Erfahrungen

Die Geschäftsidee von ZuluTrade ist durchaus positiv zu bewerten. Allerdings sollten sich Trading Einsteiger nicht ohne nähere Prüfung auf die angezeigten Handelsstrategien verlassen. Ohne entsprechende Vorbereitung wird das Handeln mit ZuluTrade zu einem gewissen Glücksspiel. Wer sich jedoch informiert und die angezeigten Strategien vorab überprüft kann mit ZuluTrade durchaus attraktive Gewinne erzielen. Für professionelle Trader ist es immer eine interessante Sache zu sehen wie andere Händler den Markt bewerten.

Experten-Tipp:

Social Trading ist keine Möglichkeit, um völlig ohne Erfahrungen am Markt schnell reich zu werden. Wer sich jedoch zumindest ein wenig auskennt und die Portfolios der Signalgeber richtig zu nutzen weiß, der kann durchaus profitieren.

Direkt zu ZuluTrade

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

ZuluTrade Erfahrungen – Testbericht für Social Trading was last modified: November 16th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben