ThinkMarkets Erfahrungen – Testbericht für CFD und Forex Broker

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 23.11.2018

Bei ThinkMarkets handelt es sich um einen renommierten Broker mit Sitz in der Finanzmetropole London. Zum Handelsangebot gehören Devisen sowie CFDs auf Indizes Rohstoffe und Metalle. Das Deutschlandgeschäft wird von London aus verwaltet, wobei Trader dennoch einen deutschsprachigen Support erhalten. Der Broker wird von der britischen FCA reguliert und bietet eine Einlagensicherung von bis zu einer Million Pfund. Für den Handel steht neben dem beliebten MetaTrader 4 auch die hauseigene Plattform ThinkTrader zur Verfügung. Lesen Sie hier alles zu unseren persönlichen ThinkMarkets Erfahrungen.

Die wichtigsten Fakten zum Broker ThinkMarkets:

  • In London ansässiger Forex und CFD Broker
  • Regulierung durch britische und australische Finanzaufsicht
  • Enge Spreads ab 0,1 Pips
  • Mindesteinzahlung 250 Euro
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • MetaTrader 4 und ThinkTrader als Handelsplattform

Jetzt ein Handelskonto bei ThinkMarkets eröffnen

ThinkMarkets Erfahrungen - Header

 

Handelsangebot von ThinkMarkets

Bei einem Blick auf das Handelsangebot wird deutlich, dass hier noch ein gewisser Nachholbedarf besteht. Das Produktportfolio beschränkt sich auf Währungen, Indizes sowie Rohstoffe (Energieträger und Metalle). Erstaunlicherweise gehört der Handel mit Aktien CFDs nicht zum Produktangebot des Brokers.

Der Fokus liegt nach unseren ThinMarkets Erfahrungen auf dem Forex Handel. Mit 40 Währungspaaren fällt die Auswahl in diesem Bereich recht ansprechend aus. Neben den bekannten Majors wie EUR, USD, GBP oder JPY stehen auch einige exotischere Währungen zur Verfügung. Hierzu gehören beispielsweise der kanadische Doller oder die norwegische Krone.

Erweitert wird das Handelsangebot durch CFDs auf verschiedene Index. Dabei konzentriert sich der Broker auf die wichtigsten weltweiten Indexe wie:

  • DAX
  • Dow Jones
  • NASDAQ
  • S&P 500
  • FTSE (UK)
  • Nikkei

Wer vorwiegend mit Währungen handeln möchte, dürfte mit dem Angebot von ThinkMarkets durchaus zurechtkommen. Sollten Sie stattdessen eher das CFD Trading auf Aktien bevorzugen, empfehlen wir hierfür die Broker GKFX oder FXFlat.

Mit Rohstoffen bietet der Trader noch eine dritte Kategorie von Basiswerten an. Die Auswahl fällt hier ebenfalls nicht allzu umfangreich aus. Rohstoff-Trader finden hier die Werte Gold, Silber, Kupfer, Öl und Erdgas. Die wichtigsten Basiswerte sind damit zwar vorhanden, weiche Rohstoffe wie Weizen oder Kaffee fehlen jedoch beim Angebot.

ThinkMarkets Erfahrungen mit den Handelskonditionen

Bei den Konditionen fallen die ThinkMarkets Erfahrungen deutlich positiver aus. Für Eröffnung und Führung des Handelskontos fallen generell keine Kosten an, was bei Forex Brokern allerdings die Regel ist. Beim Trading verzichtet der Broker auf Kommissionen, es fällt lediglich der Spread an.

ThinkMarkets Erfahrungen - Konditionen

Beim Forex Handel profitieren Trader von engen Spreads ab 0,1 Pips. Diese kommen in erster Linie bei den Major Währungspaaren wie EUR/USD zur Anwendung. Bei den Exoten geltend fallen dagegen deutlich höhere Spreads an, was im Forex Handel aber normal ist. Nach unseren ThinkMarkets Erfahrungen ist der Broker auch in diesem Bereich absolut konkurrenzfähig.

Rohstoff-Trader dürfen sich ebenfalls über günstige Konditionen freuen. Die Preisspanne beginnt hier bereits bei 0,03 Punkten Beim Handel mit Rohstoffen hängen die Konditionen immer vom jeweiligen Basiswert und der Handelszeit ab. Selbiges gilt für die Indizes, die bei Thinkmarkets generell ab 0,25 Pips gehandelt werden können.

Jetzt ein Handelskonto bei ThinkMarkets eröffnen

Zwei verschiedene Handelsplattformen verfügbar

Für erfahrene Trader, die bereits mit Devisen gehandelt haben dürfte der MetaTrader 4 nichts neues sein. Schließlich handelt es sich hierbei um den klaren Marktführer beim Forex und CFD Trading, welcher von nahezu allen Brokern angeboten wird. Der MetaTrader ermöglicht umfassende technische Analysen auf Basis zahlreicher Indikatoren und Charts. Mithilfe von Expert Advisors lassen sich dabei automatisierte Handelssysteme einrichten.

Dazu hat ThinkMarkets den MetaTrader 4 noch mit weiteren Funktionen ausgestattet. So sorgt beispielsweise das Feature MT4 Super für ein noch besseres Handelserlebnis. Das Paket umfasst 27 verschiedene Apps und Indikatoren. Hervorzuheben ist zudem die Geschwindigkeit, mit der Daten aufbereitet und Orders ausgeführt werden. Das Tool FX Wire Pro liefert tief greifende, wirtschaftliche Kommentare zu verschiedensten Markereignissen. Speziell für technische Analysen wurde der Autochartist entwickelt. Dieser analysiert permanent die Märkte und gibt bei zuvor definierten Marktchancen eine entsprechende Meldung.

ThinkMarkets Erfahrungen - ThinkTrader

Mit dem ThinkTrader bietet der Broker noch eine weitere leistungsstarke Handelsplattform an. Positionen können auch hier direkt aus dem Chart heraus platziert werden. Die gängigen Orderzusätze wie etwa Stop-Loss, Limit oder Take Profit lassen sich direkt hinzufügen. Nutzer haben Zugriff auf mehr als 100 Indikatoren sowie einem Wirtschaftskalender.

Mobiles Trading ebenfalls möglich

Der mobile Handel gehört mittlerweile bei allen Brokern zum Standard. Da mach auch ThinkMarkets keine Ausnahme. Über das Smartphone lassen sich Depotstände abrufen, Kurse analysieren und Positionen eröffnen. Nach unseren ThinkMarkets Erfahrungen steht sowohl für den MetaTrader 4 wie auch den ThinkTrader eine mobile Variante zur Verfügung. Die Anwendungen können für Apple und Android kostenlos heruntergeladen werden.

ThinkMarkets Erfahrungen - Mobil

Zu den wichtigsten Funktionen der mobilen Anwendungen gehören:

  • 1-Klick Trading mit Ihren Fingerspitzen.
  • Breite Palette an Charting Tools
  • Werte mit einer einfachen Daumenbewegung definieren
  • Live Streaming
  • Umfangreiche technische Indikatoren zur Analyse der Charts.

Verzichtet werden muss lediglich auf einige, wenige technische Indikatoren, die sich in der mobilen Version nur schlecht darstellen lassen.

Regulierung und Einlagensicherung bei ThinkMarkets

Was die Sicherheit betrifft, fallen unsere ThinkMarkets Erfahrungen absolut positiv aus. Hinter dem Broker steht die in London ansässige TF Global Market mit Sitz in London. Für die Überwachung und Regulierung ist damit die britische Finanzaufsicht Financial Conduct Authority (FCA) zuständig. Dies sorgt bereits für ein hohes Maß an Sicherheit. Dazu betreibt der Broker noch einen weiteren Unternehmenssitz in Melbourne. Deshalb ist auch eine Regulierung der australischen Finanzbehörden vorhanden.

Zum Schutz der Kundengelder ist ThinkMarkets Mitglied in gleich zwei Sicherungsfonds:

  • FSCS: Der staatliche britische Einlagensicherungsfonds ist sowohl für Banken wie Finanzdienstleister bindend. Privatkunden sind hierüber mit einem Betrag von bis zu 50.000 GBP abgesichert. Der Fonds greift, wenn der Broker Kundengelder aufgrund einer Insolvenz nicht zurückzahlen kann. Sehr wahrscheinlich ist dieser Fall jedoch nicht.
  • Zusätzliche Absicherung: Für die Mehrzahl der privaten Trader dürfte der staatliche Fonds bereits ausreichen. Bei höheren Einlagen bietet der ThinkMarkets noch einen weiteren Sicherungsfonds zum Schutz an. Die freiwillige Absicherung schützt Kundengelder von bis zu einer Million Pfund ab.

Für die Seriosität spricht auch, dass bisher keine negativen ThinkMarkets Erfahrungen vorliegen. Im Gegenteil: Der Broker erhielt bereits mehrere Auszeichnungen. So erhielt ThinkMarkets beispielsweise den Best Forex“ Award für die fachmännischen Finanzanalysen des Unternehmens. Im Blog auf der Webseite werden nahezu täglich Analysen und Finanznachrichten zur Verfügung gestellt.

Wie gut ist der Support bei ThinkMarkets?

Trotz des britischen Unternehmenssitzes können Kunden einen deutschsprachigen Support in Anspruch nehmen. Als Kontaktmöglichkeit steht neben dem schnelle Live Chat auch eine kostenlose Rufnummer zur Verfügung. Während der Handelswoche ist das mehrsprachige Support-Team des Brokers rund um die Uhr erreichbar. Alternativ können Anfragen jederzeit auch per E-Mail gestellt werden.

Was die Qualität des Supports betrifft, fallen unsere ThinkMarkets Erfahrungen überaus positiv aus. Die Mitarbeiter sind sowohl freundlich wie auch kompetent. Alle Fragen werden sehr ausführlich beantwortet. Bei schriftlichen Anfragen liegt oftmals bereits nach wenigen Stunden eine Antwort vor.

Vielfältige Schulungsmöglichkeiten vorhanden

Wer langfristig erfolgreich traden möchte, sollte sich regelmäßig fortbilden. ThinkMarkets unterstützt seine Kunden dabei mit verschiedenen Lernangeboten:

  • Schriftliche Ratgeber: Zu den meisten Trading-Themen finden sich auf der Webseite umfangreiche Informationen. Diese geben unter anderem eine Einführung zum Trading und stellen die verschiedenen Handelsplattformen vor. Insbesondere Einsteiger können von diesen Infos profitieren.
  • Videos: Mit Videos wird das Ganze noch etwas anschaulicher. Im Bildungsbereich finden sich beispielsweise Video-Tutorials zur technischen Analyse und einer großen Zahl an weiteren Themen.
  • Webinare: Webinare gehören ebenfalls zum Bildungsangebot. Nach uns ThinkMarkets Erfahrungen hat das Angebot in letzter Zeit jedoch etwas nachgelassen. Kunden finden alle Termine auf der Webseite und können sich hier kostenlos anmelden.

Insgesamt übersteigt das Bildungsangebot von ThinkMarkets das vieler Konkurrenten. Ein Blick lohnt sich sowohl für Einsteiger wie auch professionelle Trader.

Schnelle Kontoeröffnung online

Die Eröffnung eines Handelskontos ist nach unseren ThinkMarkets Erfahrungen innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Hierzu lediglich das Online Formular auf der Webseite ausfüllen. Anschließend werden die Daten noch durch den Upload einer Auswieskopie und eines Wohnsitznachweises legitimiert.

ThinkMarkets Erfahrungen - Registrierung

Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, kann eine erste Einzahlung auf das Handelskonto vorgenommen werden. Der Broker akzeptiert die folgenden Zahlungsmittel:

 

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • Skrill
  • Neteller

Banüberweisungen können zwischen ein und drei Werktage in Anspruch nehmen. Mit den anderen Zahlungsmöglichkeiten steht das Geld bereits nach etwa 12 Stunden auf dem Handelskonto zur Verfügung.

Mit einem kostenlosen Demokonto starten

Wer nicht gleich sein echtes Geld bei ThinkMarkets investieren möchte, kann zunächst mit einem kostenlosen Demokonto loslegen. Nach unseren ThinkMarkets Erfahrungen steht der Test-Account für einen zeitlich unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung. So haben auch erfahrene Trader die Möglichkeit, neue Strategien vorab mit dem Demokonto zu testen.

ThinkMarkets Erfahrungen - Demokonto

Erfreulicherweise stellt der Broker bei seinem Demokonto sämtliche Funktionen bereit. Zudem können Nutzer auf ein reales Handelsumfeld mit echten Kursen zugreifen. Dies ist Grundvoraussetzung, dass sich der Handel realistisch darstellen lässt.

Jetzt ein Handelskonto bei ThinkMarkets eröffnen

Fazit zu den ThinkMarkets Erfahrungen

Zum Abschluss lässt sich sagen, dass es sich bei ThinkMarkets um einen seriösen und zuverlässigen Broker handelt. Punkten kann der Anbieter besonders mit seinen günstigen Konditionen sowie dem erstklassigen Kundenservice. Beim Handelsgebot gibt es allerdings noch ein gewisses Verbesserungspotenzial. An den Handelsplattformen gibt es dagegen nichts auszusetzen. Neben dem Klassiker MetaTrader 4 kann auch die hauseigene Plattform ThinkTrader vollauf überzeugen. Wer nach einem zuverlässigen CFD und Forex Broker sucht, ist bei ThinkMarkets in jedem Fall richtig.

Jetzt ein Handelskonto bei ThinkMarkets eröffnen

ThinkMarkets Erfahrungen – Testbericht für CFD und Forex Broker was last modified: November 16th, 2018 by JuliusDream011
Review 0
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben