solarisBank Festgeld im Test – Erfahrungen mit den Festgeldkonten der solarisBank

Zuletzt aktualisiert: 14.11.2018

Die in Berlin ansässige solarisBank wurde erst vor Kurzem gegründet und hat sich auf die Finanzierung von FinTech- und Start-Up-Unternehmen spezialisiert. Für Privatanleger wird ein Festgeldkonto mit mehreren Laufzeiten angeboten. Der Zinssatz reicht bis zu 0,81 Prozent für eine fünfjährige Anlage. Eröffnet wird das Festgeldkonto nicht direkt bei der solarisBank, sondern über den Online Marktplatz von Savedo. Hier werden verschiedene Geldanlagen europäischer Banken über eine Plattform angeboten. Die Kontoeröffnung ist ebenso wie Kontoführung und Kontoschließung kostenlos. Wir haben Konditionen beim solarisBank Festgeld im Detail unter die Lupe genommen.

Die wichtigsten Fakten zum solarisBank Festgeld:

  • bis 0,81 Prozent p. a. (Verzinsung laufzeitabhängig)
  • Anlagedauer von 12 Monate bis 5 Jahre
  • Mindestanlage 5.000 Euro
  • Zinsgutschrift erfolgt jährlich
  • Abschluss online über Savedo
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro

solarisBank Festgeld - Header

Festgeld Konditionen: Gute Auswahl bei den Laufzeiten

Die angebotenen Laufzeiten sind ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Festgeldkontos. Schließlich sind die Anforderungen und Wünsche der Anleger sehr unterschiedlich. Während die einen eine langfristige Anlage suchen möchten andere ihr Geld nur kurzfristig parken. Ein Blick auf die Konditionen zeigt, dass sich das solarisBank Festgeld für mittel- bis langfristige Anlagen eignet.

Die kürzeste Laufzeit beträgt 12 Monate. Wer eine zinsstarke Alternative zum Tagesgeldkonto sucht, findet somit nicht das passende Angebot. Hier sind andere Banken besser aufgestellt. Das Festgeld kann bei dem Anbieter maximal über einen Zeitraum von fünf Jahren auf dem Konto bleiben.

Die Laufzeit beginnt mit Eingang der Einlage bei der solarisBank. Während der vereinbarten Vertragszeit ist ein Zugriff auf das Kapital ausgeschlossen. Deshalb sollte klar sein, dass der angelegte Betrag in diesem Zeitraum nicht anderweitig benötigt wird. Im Zweifelsfall ist es besser, einen kürzeren Anlagezeitraum zu wählen.

Bei Fälligkeit wird das Kapital inklusive Zinsen auf dem Savedo Referenzkonto gutgeschrieben. Auf Wunsch ist es möglich, das Festgeld zu verlängern. Hierfür wird einfach ein neuer Antrag ausgefüllt. Ein Wechsel der Laufzeit ist dabei problemlos möglich.

Jetzt bei Solaris Konto beantragen

Zinsen bewegen sich im durchschnittlichen Bereich

Die mögliche Rendite gehört naturgemäß zu den wichtigsten Kriterien bei einer Geldanlage. In diesem Bereich bewegt sich das solarisBank Festgeld leider nur auf einem durchschnittlichen Niveau. Für eine Laufzeit von 12 Monaten bietet die Bank einen Zinssatz von 0,41 Prozent. Da sind andere Anbieter deutlich besser aufgestellt. Die Verzinsung erhöht sich pro Jahr um 0,10 Prozent. Maximal gibt es 0,81 Prozent p. a. für das fünfjährige Festgeld.

Zinsstaffel beim solarisBank Festgeld:

  • 12 Monate Laufzeit: 0,41 Prozent p. a.
  • 24 Monate Laufzeit: 0,51 Prozent p. a.
  • 36 Monate Laufzeit: 0,61 Prozent p. a.
  • 48 Monate Laufzeit: 0,71 Prozent p. a.
  • 60 Monate Laufzeit: 0,81 Prozent p. a.

Die Gutschrift der Zinsen auf dem Festgeldkonto erfolgt jährlich. Im Foglejahr mitverzinst werden sie, wenn die Anlage über mehrere Jahre geht. So können Kunden in vollem Umfang vom Zinseszinseffekt profitieren.

Mindest- und Maximaleinlage

Eine Mindesteinlage gehört bei Festgeldkonten zum Standard. Wie hoch diese ausfällt, ist je nach Bank unterschiedlich. Beim solarisBank Festgeld ist eine Mindesteinlage von 5.000 Euro erforderlich. Für Kleinsparer fällt diese Summe relativ hoch aus. Wer nur einen geringeren Betrag zur Verfügung hat, findet unter anderem bei der VTB Bank eine Alternative. Die österreichische Direktbank ermöglicht Festgeldanlagen bereits ab 500 Euro. Es gibt allerdings auch Banken die eine deutlich höhere Mindesteinlage von 10.000 Euro oder mehr fordern. Insofern bewegt sich die solarisBank in diesem Bereich auf einem mittleren Niveau.

Der maximale Anlagebetrag liegt bei 100.000 Euro. Diese Summe gilt für alle bei der solarisBank angelegten Gelder. Ist bereits eine andere Anlage vorhanden reduziert sich der Höchstbetrag beim Festgeld entsprechend.

In drei Schritten Geld über Savedo anlegen

Wie bereits erwähnt erfolgt die Anlage nicht direkt bei der solarisBank. Die Festgeldanlage wird über das Portal von Savedo angeboten. Der Anlageprozeß ist sehr übersichtlich und in drei Schritten erledigt. In der Regel dauert die Kontoeröffnung nur wenige Minuten. Zunächst die gewünschte Laufzeit auswählen und auf „Jetzt anlegen“ klicken.

solarisBank Festgeld - Geld anlegen

Falls noch nicht vorhanden wird nun ein Konto bei Savedo eröffnet. Hierfür sind nur die wichtigsten persönlichen Daten erforderlich. Während der Registrierung erfolgt automatisch die Eröffnung eines Kontos beim Partner (biw Bank). Die deutsche Vollbank, ein Unternehmen der FinTech Group AG, konnte sich in den vergangenen Jahren als einer der führenden Förderer von Unternehmen im Wachstumsmarkt etablieren und ist europaweit tätig.

olarisBank Festgeld - Savedo

Zum Abschluss der Registrierung ist noch eine Identifikation der Kundendaten erforderlich. Diese erfolgt wahlweise per Postident oder online über einen Video-Chat mit lDnow. Sobald die Registrierung komplett abgeschlossen ist, wird der Kunde per E-Mail informiert. Im Anschluss kann die gewünschte Anlage direkt im persönlichen Kontobereich ausgewählt werden.

Nähere Infos zu Savedo

Über die Plattform von Savedo werden Geldanlagen von mehreren europäischen Banken vermittelt. Registrierte Nutzer können alle Investitionen über einen Zugang online verwalten. Das unabhängige Finanzportal wurde 2014 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Hier steht deutschsprachige Kundenservice bei allen Fragen oder Problemen zur Verfügung. Anleger müssen sich somit nicht mit einem ausländischen Support herumschlagen.

Bei der Kontoführung arbeitet Savedo mit der biw Bank als Partner zusammen. Diese wurde 2005 gegründet und zählt mittlerweile zu den modernsten Online Banken in Deutschland. Bei mittlerweile circa 166.000 Kunden, rund 227.000 Konten und einem verwalteten Vermögen von rund 5,7 Milliarden Euro, verfügt die biw AG über ein Eigenkapital von circa 35 Millionen Euro. Ende 2015 beschäftigte die biw AG rund 120 Mitarbeiter an ihren drei deutschen Standorten sowie in Wien.

Einlagensicherung bei der solarisBank

Die Einlagensicherung spielt bei allen Geldanlagen eine wichtige Rolle. Dies gilt natürlich auch für ein Festgeldkonto, wenn zumeist höhere Beträge angelegt werden. Da die solarisBank ihren Hauptsitz in Berlin hat gilt hier die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland. Über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH sind im Falle einer Insolvenz bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert. Kommt es zum Entschädigungsfall erfolgt die Auszahlung innerhalb von sieben Tagen.

Eine zusätzliche freiwillige Absicherung besteht allerdings nicht. Für Beträge von mehr als 100.000 Euro besteht folglich kein Schutz. Es ist deshalb größere Investitionen bei verschiedenen Banken zu platzieren. Im Fall der solarisBank können ohnehin nur Anlagen bis zu einer Grenze von 100.000 Euro getätigt werden. Insofern sind die Anlagen in vollem Umfang über die Einlagensicherung abgesichert.

Bonus für Neukunden von bis zu 100 Euro

Entscheiden sich Anleger für das Festgeldkonto bei Savedo, erhalten sie einen Bonus in Höhe von bis zu 100 Euro. Hierfür ist es jedoch erforderlich, mindestens einen Betrag von 5.000 Euro anzulegen. Den maximal möglichen Bonusbetrag erhalten Kunden, die 100.000 Euro anlegen.

solarisBank Festgeld - Bonus

Deutschsprachiger Kundensupport bei Savedo

Bei Anliegen, die das Festgeldkonto betreffen, können sich Kunden bei dem Support von Savedo melden. Telefonisch ist der Vermittler sehr gut erreichbar und steht Anlegern werktags ab 9 Uhr und bis 19 Uhr mit Rat zur Seite. Alternativ haben Kunden die Möglichkeit, das Kontaktformular für ihre Belange zu nutzen. Auch hierüber erhalten sie schnellstmöglich eine Antwort, meist innerhalb von zwei Tagen.

Fazit zum solarisBank Festgeld

Das solarisBank Festgeld konnte im Test unter anderem mit einer guten Auswahl bei den Laufzeiten überzeugen. Die angebotenen Zinsen bewegen sich allerdings nur auf einem durchschnittlichen Niveau. Hier haben andere Banken eine bessere Rendite zu bieten. Die Mindestanlage liegt mit 5.000 Euro ebenfalls im mittleren Bereich. Bezüglich der Sicherheit gibt es keine Bedenken. Über die gesetzliche Einlagensicherung ist der angelegte Betrag in voller Höhe abgesichert.

Jetzt bei Solaris Konto beantrage

solarisBank Festgeld im Test – Erfahrungen mit den Festgeldkonten der solarisBank was last modified: Juli 8th, 2018 by JuliusDream011