RaboDirect Erfahrungen – Tagesgeld, Sparkonten und Festgeld von RaboDirect im Test

Zuletzt aktualisiert: 09.11.2018

Wie gut sind die Konditionen bei RaboDirect?

RaboDirect ist eine Marke der genossenschaftlich organisierten RaboBank. Es handelt sich dabei um die größte niederländische Bank und eines der finanzstärksten Geldinstitute weltweit. Das Unternehmen ist in 48 Ländern aktiv und betreut mehr als 10 Millionen Kunden. Über RaboDirect werden neben einem Tagesgeldkonto noch verschiedene Sparkonten sowie Festgeldanlagen angeboten. Die Zeitschrift Global Finance hat RaboDirect auf Rang 8 der weltweit sichersten Banken eingestuft. Lesen Sie nachfolgend alles zu unseren RaboDirect Erfahrungen bezüglich Konditionen, Leistungen und Service.

Die wichtigsten Fakten zu RaboDirect im Überblick:

  • Tagesgeldkonto mit 0,50 Prozent Zinsen
  • RaboSpar 30 und 90 mit Verzinsung von bis zu 0,70 Prozent
  • Bis zu 0,85 Prozent aufs Festgeld
  • Laufzeiten zwischen 5 und 10 Jahren beim Festgeld
  • Spezielle RaboKids Konten
  • Kostenlose Kontoführung

Weiter zu RaboDirect und online anlegen

rabodirect-erfahrungen-header

Konditionen beim RaboDirect Tagesgeld

Aufgrund des EZB Niedrigzinses sind die Konditionen für Tagesgeldkonten immer schlechter geworden. Mit einem Zinssatz von 0,50 Prozent gehört RaboDirect noch zu den besseren Anbietern. Zu den positiven RaboDirect Erfahrungen gehört außerdem die monatliche Zinsgutschrift. So können Kunden optimal vom Zinseszinseffekt profitieren. Es gibt beim Tagesgeld von RaboDirect keine Mindestanlage, die Verzinsung erfolgt ab dem ersten Euro. Der Zinssatz gilt für alle Anlagen von bis zu 500.000 Euro. Höhere Beträge werden mit 0,05 Prozent verzinst. Die Kontoführung ist kostenlos und der angelegte Betrag täglich verfügbar.

Die wichtigsten Konditionen auf einen Blick:

  • Bis 500.000 Euro 0,50 Prozent Zinsen
  • Tägliche Verfügbarkeit
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Kostenlose Kontoführung
  • Verzinsung ab dem ersten Euro

Kunden können ihr Tagesgeld bequem online verwalten. Auf Wunsch können bis zu neun Unterkonten angelegt und nach den jeweiligen Sparzielen benannt werden. Die Berechnung der Zinsen erfolgt immer auf das Guthaben aller Konten. Die Gutschrift wird proportional auf die einzelnen Tagesgeldkonten verteilt.

Weiter zu RaboDirect und Tagesgeldkonto eröffnen

RaboDirect Erfahrungen mit den Sparkonten

Neben dem Tagesgeldkonto bieten auch die Sparkonten eine interessante Anlagemöglichkeit. RaboDirect hat mit RaboSpar30 und RaboSpar 90 zwei Produkte im Portfolio. Die Angebote richten sich an Anleger, die nicht sofort auf ihr Kapital zugreifen müssen. Im Gegensatz zum Tagesgeld ist die Anlage bei den Sparkonten erst nach einer Sperrfrist verfügbar. Diese Einschränkung wird durch eine höhere Verzinsung gerechtfertigt.

rabodirect-erfahrungen-rabospar90

Je nach gewählten Sparkonto muss der Kunde 30 oder 90 Tage warten bis die veranlasste Abbuchung durchgeführt wird. Anschließend wird der angeforderte Betrag auf das Tagesgeldkonto übertragen und ist dann sofort verfügbar. Auf Wunsch kann das Geld auch auf ein separates Referenzkonto überwiesen werden. Die Verfügung von Teilbeträgen ist ebenfalls möglich. Einen Mindestbetrag gibt es bei den Sparkonten nicht. Das angelegte Guthaben kann jederzeit aufgestockt werden. Hierzu einfach weitere Beträge auf das Sparkonto überweisen.

Beim RaboSpar90 erhält der Kunde eine Verzinsung von 0,70 Prozent. Dies gilt für alle Anlagen bis 500.000 Euro. Höhere Beträge werden nur noch mit 0,25 Prozent verzinst. Der Zinssatz bei RaboSpar30 liegt bei 0,60 Prozent und unterscheidet sich damit nur unwesentlich von dem des Tagesgeldkontos. Bei Anlagen von mehr als 500.000 Euro reduziert sich die Verzinsung auf 0,15 Prozent.

Zu beachten ist, dass der Zinssatz bei den Sparkonten nach unseren RaboDirect Erfahrungen nicht garantiert ist. Dieser kann somit jederzeit nach unten oder oben korrigiert wird. Im Falle einer Zinssenkung kann der Kunde innerhalb von 14 Tagen über sein Geld verfügen. Die Abbuchungsfrist von 30 bzw. 90 Tagen gilt in diesem Falle nicht.

Die wichtigsten Konditionen auf einen Blick:

  • Maximaler Zinssatz von 0,70 Prozent bei RaboSpar90 und 0,60 Prozent bei RaboSpar30
  • Abbuchungsfrist von 30 bzw. 90 Tagen nach Auftragseingang
  • Keine Mindestanlage
  • Ab 500.000 Euro geringere Verzinsung
  • Kostenlose Kontoführung
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Aufstockung jederzeit möglich

Die Zinsgutschrift erfolgt bei den Sparkonten monatlich sodass der Zinseszinseffekt hier ebenfalls voll zum Tragen kommt.

Weiter zu RaboDirect und Sparkonto eröffnen

RaboDirect Festgeld für langfristige Anlagen

Das RaboDirect Festgeld richtet sich an Anleger, die ihr Geld für mindestens 5 Jahre nicht benötigen. Für kürzere Laufzeiten werden aufgrund der aktuellen Niedrigzinsen keine Festgeldanlagen mehr angeboten. Maximal kann das Kapital für einen Zeitraum von 10 Jahren angelegt.

Die Mindestanlage ist mit 500 Euro vergleichsweise gering. Online können bis zu 1.000.000 auf dem Festgeldkonto angelegt werden. Für größere Beträge ist ein Kontakt mit dem Kundenservice erforderlich. Je nach gewählter Laufzeit erhalten Anleger eine garantierte Verzinsung.

rabodirect-erfahrungen-festgeld

Bezüglich der Zinsgutschrift können Kunden zwischen einer monatlichen, jährlichen, viertel- oder halbjährlichen Gutschrift wählen. Allerdings bietet RaboDirect beim Festgeld keine Thesaurierung an. Das bedeutet die gutgeschriebenen Zinsen werden bei der nächsten Zinsberechnung nicht berücksichtigt.

Die wichtigsten Konditionen auf einen Blick:

  • Für Anlagen von 500 bis 1.000.000 Euro
  • Laufzeit zwischen 5 und 10 Jahren
  • Bis zu 0,85 Prozent Zinsen
  • Kostenlose Kontoführung
  • Zinsgutschrift nach Wahl: monatlich, jährlich, viertel- oder halbjährlich
  • Kein Zinseszinseffekt

Bei einem Vergleich mit den anderen Anlageprodukten ist das RaboDirect Festgeld nur bedingt empfehlenswert. Mit den Sparkonten lässt sich eine teilweise deutlich bessere Verzinsung erreichen und Kunden sind damit deutlich flexibler.

RaboDirect – Sparkonto für Babys, Kinder und minderjährige Schüler

Zu den erfreulichen RaboDirect Erfahrungen gehört, dass die Sparkonten auch für minderjährige Kinder ohne untere Altersgrenze eröffnet werden können. Es wird hierfür lediglich eine Vollmacht der Eltern benötigt. Inhaber des Sparkontos sind die Kinder selbst. Dies bietet unter anderem den Vorteil, dass die Freibeträge zur Abgeltungssteuer optimal ausgeschöpft werden können. Zudem wird dadurch eine saubere rechtliche Zuordnung ermöglicht.

rabodirect-erfahrungen-kinderkonten

Sämtliche Produkte werden auch für Kinder und Jugendliche angeboten wobei diese von denselben Konditionen profitieren.

Wie sicher ist das Geld bei RaboDirect?

RaboDirect gehört zur niederländischen RaboBank, sodass hier die gesetzliche Einlagensicherung zum Tragen kommt. Diese sichert Anlagen von bis zu 100.000 Euro pro Kunden ab. Da die RaboBank kein Mitglied bei einem privaten Einlagensicherungsfonds ist sind höhere Anlagen nicht geschützt. Dennoch zeigen die RaboDirect Erfahrungen, dass die Bank zu den sichersten Geldinstituten gehört. Die Bank ist in 48 Ländern aktiv und verwaltet Spareinlagen von über 300 Milliarden Euro. Weltweit vertrauen der RaboBank mehr als 10 Millionen Kunden. Insofern ist die Bank als absolut vertrauenswürdig anzusehen.

Geld bequem online anlegen

RaboDirect ist wie der Name schon sagt eine reine Direktbank. Sämtliche Produkte werden ausschließlich über das Internet angeboten. Alle Konten können somit bequem online eröffnet und verwaltet werden. Um Ihnen den Einstieg bei RaboDirect zu erleichtern habe ich am Beispiel des Tagesgeldkontos eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Im ersten Schritt wird die Art des Kontos festgelegt. Anleger können zwischen Einzelkonto, Gemeinschaftskonto oder einem Konto für Minderjährige wählen.

rabodirect-erfahrungen-kontoart

Schritt 2: Im nächsten Schritt werden die Voraussetzungen angezeigt. Diese einfach bestätigen und die erforderlichen Daten bereithalten.

rabodirect-erfahrungen-voraussetzungen

Schritt 3: Nun kommt das Online Formular mit den persönlichen Angaben. Wer bereits Kunde ist kann sich direkt mit seinem Digipass anmelden. Neukunden verifizieren sich über das Postident Verfahren. Deshalb zu Beginn angeben ob man bereits Kunde ist oder nicht. Anschließend das Online Formular komplett ausfüllen. Es werden dabei nur die wichtigsten persönlichen Daten abgefragt.

rabodirect-erfahrungen-kunde

Schritt 4: Zum Abschluss müssen noch die Geschäftsbedingungen von RaboDirect akzeptiert werden. Kunden können sich die Informationen vorab per PDF herunterladen.

rabodirect-erfahrungen-ausdrucken

Schritt 5: Im letzten Schritt können die Unterlagen nun ausgedruckt werden. Diese einfach noch unterschreiben und an RaboDirect senden. Um da Referenzkonto zu bestätigen einfach einen beliebigen Betrag auf das Tagesgeldkonto transferieren. Sind alle Schritte erledigt wird das Konto freigeschaltet.

Voraussetzungen für eine Geldanlage bei RaboDirect

Die Geldanlagen von RaboDirect sind für Personen ab 18 Jahren verfügbar. Zudem muss der Anleger in Deutschland wohnhaft und steuerpflichtig sein. Zudem muss der Kunde ein Bankkonto in Deutschland besitzen und in eigenem Namen handeln.

Sicherheit beim Online Banking

Nach unseren RaboDirect Erfahrungen ist das Banking hier absolut sicher. Sämtliche Transaktionen werden über den kostenlosen Digipass abgesichert. Es handelt sich dabei um ein kleines Gerät, ähnlich einem Taschenrechner. Mit diesem können Kunden sich in ihrem Konto anmelden und Transaktionen durchführen. Wichtig dabei ist, dass die Aktivierungs-PIN für den Digipass sicher verwahrt wird.

Wie gut ist der Kundenservice bei RaboDirect?

Obwohl es sich bei RaboDirect um eine Direktbank handeln müssen Kunden auf einen guten Service nicht verzichten. Bei Fragen oder Problemen steht der telefonische Support von Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 18:00 Uhr unter einer kostenlosen Rufnummer zur Verfügung. Hier können Interessenten sich über die aktuellen Angebote informieren oder Fragen zu den eigenen Produkten stellen. Nach unseren RaboDirect Erfahrungen sind die Mitarbeiter sehr freundlich und kompetent. Im Test wurden alle Fragen korrekt und ausführlich beantwortet.

Für schriftliche Anfragen steht auf der Webseite ein Kontaktformular zur Verfügung. Diese werden zumeist innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Des Weiteren gibt es auf der Webseite von RaboDirect noch einen umfangreichen FAQ Bereich. Mit diesem lassen sich die wichtigsten Fragen bereits im Vorfeld beantworten.

Fazit zu den RaboDirect Erfahrungen

Die Konditionen beim Tagesgeldkonto und den Sparkonten bewegen sich auf einem ordentlichen Niveau. 0,50 Prozent aufs Tagesgeld sind derzeit nicht bei allzu vielen Banken zu bekommen. Positiv zu bewerten ist das Sparkonto RaboSpar90 mit einer Verzinsung von bis zu 0,70 Prozent. Hier besteht ein gutes Gleichgewicht zwischen Rendite und Spardauer. Die Festgeldanlagen sind aufgrund der langen Laufzeiten dagegen weniger rentabel. Das Banking ist bei RaboDirect absolut sicher und sehr einfach zu bedienen.

Weiter zu RaboDirect und online anlegen

RaboDirect Erfahrungen – Tagesgeld, Sparkonten und Festgeld von RaboDirect im Test was last modified: Oktober 2nd, 2016 by JuliusDream011