OutBank DE für iOS Erfahrung: Alle Bankkonten im Blick!

Zuletzt aktualisiert: 09.11.2018

Mit dem iPhone alle Konten und Kreditkarten im Griff!

Der heutige Mensch ist mobil und auch das Zahlungssystem ist mobil geworden. Zudem kommt kaum ein moderner Mensch mit nur einem Konto aus: Benötigt werden pro Kopf wenigstens ein Girokonto, ein Tagesgeldkonto, ein Festgeldkonto, eine Kreditkarte und ein PayPal Konto!

Wer alles bei ständigen Buchungen im Überblick behalten möchte, muss viele Accounts aufrufen und für jeden eine eigene Mobilapp verwenden. Das muss nicht mehr sein, da OutBank DE eine sehr moderne und Systemübergreifende Multibanking App ist: Fast alle deutschen Kreditbanken, viele Kreditkarten, Tages- und Festgeldkonten, PayPal sowie andere Dienstleister lassen sich mit einer App verknüpfen: Mit einem Blick sind alle Kontostände zu sehen und bei Bewegungen gibt es eine Benachrichtigung. Das hörte sich gut an und hier folgt der Test auf Herz und Nieren!

Funktionsumfang von OutBank DE:

  • Bankkonten, Kreditkarten und weitere Zahlungsdienste mit einem Blick prüfen
  • Auch Wertpapierdepots können geprüft werden
  • Aktuelle Version auf iOS 8 optimiert
  • Alles mobil vom iPhone, iPad oder Apple Watch im Griff
  • Konten sperren
  • Zahlungen planen
  • Zahlungsbelege scannen und online nutzen
  • Belege mit AirPrint drucken
  • Zahlungsaufforderungen per Mail senden
  • Unterstützt gängige Tan Verfahren und das SEPA Verfahren
  • Kostenübersicht und Kostenplanung
  • Haushaltsplanung mit manueller Eingabe für Barausgaben

Ist OutBank DE sicher?

Es gibt in allen Bereichen gute und auch schlechte Apps. Wer weiß, wie ernst der Anbieter es mit der Datensicherheit meint oder ob er selber lediglich Daten sammeln möchte, um mit dem kostenlosen Produkt weitere zahlungspflichtigen Leistungen anbieten zu können? Gerade der Zugriff auf die Bankkonten sollte sehr sicher stattfinden.

Mit einer schlechten Bankingapp haben vielleicht Unbefugte Zugriff auf das Konto, wenn das Smartphone mal weg ist oder wenn der Server gehackt wird. Hier können die Bedenken an die Apps nicht groß genug sein womit OutBank DE in die engere Wahl fällt. Einige Anwender meinen, dass OutBank DE etwas langsamer bei der Kontenabfrage ist, dass ist allerdings schon besser geworden.

Geht es jedoch um die Sicherheit, dann hält sich OutBank DE an den Datenschutz, sendet alles nur verschlüsselt und lagert die Daten nicht auf Serverfarmen aus: Die Daten liegen bei den Banken und auf dem verwendeten Mobilgerät. Hier befindet sich kein Fremdserver, der gehackt oder angezapft werden kann.

Weiterhin würde ein Fremdserver gegen die AGBs vieler Banken verstoßen, die bei der Verwendung einer falschen Bankingapp und einem Kontomissbrauch nicht mit ihren ansonsten zugesicherten Leistungen einspringen werden.

OutBank DE schließt ein weiteres Sicherheitsrisiko aus: Bei einer SSL verschlüsselten Übertragen kann ein Betrüger ein gefälschtes Sicherheitszertifikat vortäuschen und die Daten abgreifen. OutBank DE vergleicht die Sicherheitszertifikate mit denen im eigenen Unternehmen gespeicherten Daten, die immer aktuell sind. Deswegen ist OutBank DE erheblich sicherer als viele andere Bankingapps.

Warum ist die Sicherheit so wichtig?

Wer pro Konto eine App verwendet, gibt dem Betrüger weniger Angriffsfläche. Wer jedoch mit OutBank DE auf alle Konten, Kreditkarten, Depots und weitere Zahlungsdienste zugreift, gibt einem Betrüger viel Angriffsfläche. Deswegen ist die Sicherheit einer Multibanking App das ausschlaggebende Kriterium!

Die Kosten von OutBank DE

„Geiz ist Geil“ aber teils auch recht teuer: Keiner schenkt einem etwas, ohne dadurch irgendwie profitieren zu wollen! Ob werben oder optionale Leistungen: Irgendwo soll man doch bezahlen. Bei einer Bankingapp, die sicher sein soll, muss laufend alles dem aktuellen Stand der Sicherheit und Technik angepasst werden. Profis machen das nicht in ihrer Freizeit sondern als Beruf in einem Unternehmen. Das kostet Geld.

Einige OutBank DE Vorläufer wurden als Einmalzahlung abgerechnet, OutBank DE wird nun als Abo angeboten, um die laufenden Kosten auch in Jahren noch bewältigen zu können. Deswegen steht OutBank DE unter hoher Kritik wobei die eigentlich App gelobt wird. Eine Free Multibanking App oder eine Multibanking App per Einmalzahlung mag derzeit noch komfortabel sein. Ist und bleibt das jedoch so und wie steht es jetzt und künftig um die Sicherheit?

Für Apple Fans spricht deswegen alles für OutBank DE, da laufende Updates Sicherheit und Aktualität der Anwendung gewähren werden.

Derzeit kann OutBank DE für vier Wochen kostenlos getestet werden, wie es z.B. auch mit einem Demokonto üblich ist. Wird nicht gekündigt, kostet jeder weitere Monat 99 Cents oder als App in Kauf für ein Jahr 8,99 Euro. Telekomkunden erhalten 1 Jahr gratis. Die aktuelle Version wurde für iOS 8 optimiert.

OutBank DE im App Store

OutBank DE im App Store

Der Funktionsumfang von OutBank DE

Als Multibanking App bringt OutBank DE einiges an Funktionen mit. Es können Konten von über 4000 deutschen Banken verknüpft werden. Mobil und mit einem Blick sieht man, welche Beträge verfügbar sind, welche Bewegungen stattfanden und kann planen: Muss auf eine Kreditkarte oder auf PayPal eingezahlt werden, um die Dienste weiter nutzen zu können? Ist genug Geld vorhanden, um die laufenden Abbuchungen zu tätigen?

Wurde eine Überweisung getätigt, sind die Kontoverbindungen im System, es kann schneller eine weitere Überweisung an denselben Empfänger gesendet werden. Es kann anderen allerdings auch eine Überweisungsaufforderung gesendet werden, deren genauen Daten zum einfachen Überweisen übernommen werden können.

Die Ausgaben können manuell in Rubriken sortiert werden und laufende Ausgaben werden dann immer in diesen Rubriken erfasst. Dadurch kann schnell gesehen werden, wohin das Geld aller Bewegungen geflossen ist. Weiterhin werden einem für die Buchhaltung einige vorbereitende Schritte abgenommen. Belege lassen sich direkt vom Mobilgerät per AirPrint an kompatible Drucker senden.

Für Sehbehinderte kann eine barrierefreie Sprachausgabe verwendet werden. Es wird VoiceOver unterstützt. Wer bereits mit OutBank 2 arbeitet, kann alle Daten aus der Vorgängerversion nach OutBank DE importieren. OutBank DE bot zuerst kaum einen höheren Funktionsumfang aber dank einiger Updates lohnt ein Wechsel inzwischen.

OutBank DE Synchronisation mit iCloud Sync

Wie bereits erwähnt gibt es neben den vielen Banken und dem durch den Nutzer verwendeten Gerät keinen weiteren Server, auf dem die Daten ruhen. Deswegen kann nicht mit jedem internetfähigen Gerät auf die persönlichen Daten zugegriffen werden. Das ist gut für die Sicherheit, unpraktisch, wenn man mal mit dem iPhone, mal mit dem iPad oder daheim mit dem Mac arbeiten möchte.

Deswegen gibt es auch für OutBank DE ab Version 1.3 genau wie für OutBank 2 die optional manuell nutzbare Funktion „iCloud Sync“. Auf Dropbox können alle Daten sicher verschlüsselt lagern, um mit einem anderen Gerät darauf zugreifen zu können. Das ist sehr wichtig, wenn das Gerät durch ein anderes ersetzt wird:

Es empfiehlt sich, diesen Service zu nutzen, damit man nicht mit verlorenem oder neuem iPhone fast von 0 wieder anfangen muss, um OutBank DE neu einzurichten.

Dass es eine optionale und zudem manuelle Zusatzleistung ist, mag unkomfortabel sein. Wer das System jedoch einmal kennt, braucht kaum Zeit dafür, hat jedoch die Sicherheit, bestehende Daten jederzeit auf ein anderes Gerät importieren zu können!

OutBank DE Infos auf der Website

OutBank DE Infos auf der Website

Support von OutBank DE

Viele Apps bieten gar keinen Support. OutBank DE ist in diesem Punkt vorbildlich und beantwortet Kundenfragen, damit diese mit OutBank DE besser umgehen können. Um das Supportaufkommen zu minimieren, wird im HelpCenter ein FAQ geboten, es ist zudem ein Forum verfügbar. Bevor der Interessent die 4 Probewochen in Anspruch nimmt, kann er bereits die Bankleitzahlen seiner Geldinstitute vorab eingeben und prüfen, ob diese unterstützt werden. Weiterhin kann jeder Kunde einen eigenen Onlinezugang einrichten und einen noch besseren Service nutzen.

Supportanfragen werden direkt im HelpCenter gestellt. Für andere Anliegen können auch andere Kontaktwege genutzt werden.

Die Bedienoberfläche von OutBank DE

In der heutigen Welt und vor allem bei Apple möchte der Anwender das Gerät anstellen und direkt bedienen können. Keiner will sich erst über Stunden einarbeiten müssen. Ganz um ein erstes „Kennenlernen“ kommt man bei OutBank DE natürlich nicht herum. Es gestaltet sich jedoch alles sehr übersichtlich und ein zügiges „Learning by Doing“ sollte für Normalbürger, die mit Mobilgeräten umgehen können, der Regelfall sein.

Beim ersten Einrichten müssen natürlich zuerst die Bankkontakten eingepflegt werden und bevor eine vorherige Überweisung für den Folgeauftrag übernommen werden kann, muss diese einmalig aufgegeben worden sein. Wie ein Überweisungsträger fotografiert und übernommen wird, wie man einen Dauerauftrag einrichtet oder wie die verschiedenen Tanverfahren funktionieren, weiß der Anwender schnell. Ein wenig Zeit für dieses erste Kennenlernen sollte man sich nehmen aber dann sollte alles maßgeblich einfacher werden.

OutBank DE optimiert für iOS 8

OutBank DE optimiert für iOS 8

Tipps für die erste Nutzung von OutBank DE

Wer die App runter geladen und installiert hat, muss erst einmal das persönliche Passwort festlegen, um sich in diese App einloggen zu können. Wie alle anderen kritischen Passwörter sollte dieses niemals im Gerät gespeichert werden, um sich mit einem Klick einzuloggen. Weiterhin sollte man die App aufrufen, alles machen und sich ausloggen. Das Mobilgerät verliert man in der Regel, wenn es eingeschaltet ist!

Wer die Bankverbindungen einrichtet, sollte zu jeder Bankverbindung in der App direkt die Nummer zur Sperrhotline hinterlegen. Wenn einmal die Bankkarte verloren geht oder eine Unregelmäßigkeit entdeckt wird, ist man in der Regel im Urlaub, hat keinen Onlinezugang oder ist Stunden vom eigenen Computer entfernt. Sämtliche Sperrhotlines parat zu haben wäre deswegen die Empfehlung.

Kennwörter, Tanlisten, Mobiltanlisten usw. sollte man nicht zusammen mit dem Mobilgerät verwahren sondern wenigstens in eine andere Tasche stecken. Sollte einem das Mobilgerät abhanden kommen und OutBank DE dabei aufgerufen sein, könnte es sonst ein teures Ende nehmen. Deswegen wäre es für ein mobiles TAN Verfahren sogar besser, die Mobiltans mit einem anderen Mobilgerät anzunehmen und diese Geräte zueinander getrennt zu verwahren.

Mit entsprechenden Endgeräten kann man sich bereits per Touch ID einloggen und muss kein Passwort mehr auswendig lernen oder in einer anderen Tasche mitführen.

Ein OutBank DE für mehrere Anwender

OutBank DE ist derzeit auf iOS 8 optimiert und kann auf 5 Geräten genutzt werden, wenn diese zur gleichen Apple ID gehören. Weiterhin wird die mit iOS 8 eingeführte Familienfreigabe unterstützt. Wer die App kauft, seine Lizenznummer bei OutBank DE hinterlegt und ein paar Formalitäten eingibt, kann diese App Familienmitgliedern kostenlos anbieten.

Derzeit ist OutBank DE nur für iOS Geräte verwendbar. Deswegen bleibt der Vorgänger OutBank 2 weiterhin im App Store für Mac OS Systeme im Angebot enthalten. Es wird an einer OutBank DE Mac OS Version gearbeitet.

OutBank DE gehört zu den besten Apple Apps 2014

OutBank DE gehört zu den besten Apple Apps 2014

Auszeichnungen für OutBank DE

Vorweg sei erwähnt, dass OutBank De lediglich eine Weiterentwicklung einiger Vorgänger ist, die noch nicht lange am Markt verfügbar ist. Dafür hat sie jedoch schon ein großes Lob von Apple erhalten: OutBank DE schaffte es auf die „Best of 2014“ Liste von Apple Apps! Bei ca. 1,2 Millionen Apps allein für Applegeräte ist dieses bemerkenswert.

Weiterhin hat Stiftung Warentest Banking Apps getestet. OutBank DE konnte sich als Sieger gegen 19 Konkurrenten für iOS mit einem Gut (1,7) behaupten! Mit Android Apps wurden insgesamt 38 Bankingapps getestet. Nur sieben konnten ein „Gut“ erringen, 21 Bankingapps erhielten immerhin noch „befriedigend“ und neun nur ein „ausreichend“. Eine iOS App erhielt sogar ein „mangelhaft“ und sollte in keinem Fall verwendet werden.

Bei den Passwort- und Datenschutzkriterien konnte OutBank DE mit sechs weiteren Bankingapps glänzen. Dieses gilt ebenfalls für die Kriterien der Datenversendung, für den Funktionsumfang gibt es sogar ein „sehr gut“.

OutBank DE ist erst mit den ersten Updates wirklich besser als der Vorgänger OutBank 2, welches als Multibanking App bereits gut war und noch für Mac OS genutzt wird. Vermutlich werden weitere Testergebnisse die Wertungen von Apple und Stiftung Warentest unterstreichen. Auf vielen Finanzseiten schneidet OutBank DE im direkten Vergleich wie Number26 zu Konkurrenzprodukten bereits jetzt gut bis sehr gut ab.

OutBank DE entspricht dem Zeitgeist!

Ob das Drucken der Belege mit AirPrint, den Import oder Export von Buchungen auf andere Geräte oder Apps, der Skontorechner oder eine Dokumentenablage: OutBank DE bietet einen großen Funktionsumfang. Mit dem Mobilgerät lassen sich selbst QR Bezahlcodes einlesen, um mit den Daten leichter überweisen zu können. Weiterhin wird mit pushTAN, photoTAN, TAN Generator, mobile TANs oder TAN und iTAN gearbeitet.

Wer eine Multifunktionale Bankingapp wünscht, sollte darauf achten, dass wirklich viele Geldinstitute erfasst werden. Mit OutBank DE muss kaum noch geprüft werden, ob oder ob nicht: Über 4000 in Deutschland für Privatkunden operierende Geldinstitute werden bereits unterstützt!

Warum ist eine Multibanking App für mobile Menschen besser?

Durch Cyberkriminalität erleichterte Bankkonten sind in aller Munde. Aber: Vermutlich genau so viel Geld wird den Leuten vor den Geldautomaten geraubt. Wer die Tricks einmal kennt, kann sehr sicher Onlinebanking mit Onlinezahlungen betreiben. Alle anderen sollten es lernen oder lassen.

Mit OutBank DE hat der Verbraucher alle Konten direkt im Blick und erhält SMS Benachrichtigungen, wenn es Kontobewegungen gibt. Das bedeutet, dass er sehr schnell reagieren kann. Sollte doch einmal unbefugt auf ein Konto oder eine Kreditkarte zugegriffen werden, kann schnell gehandelt und viel gerettet werden.

Weiterhin ist es bei drohenden Negativzinsen ein Vorteil, nicht viel Geld zu haben. Muss dieses jedoch auf mehrere Konten verteilt werden, um jedes zu decken, sollte dank regelmäßiger Kontrolle schnell umverteilt werden können. Zudem haben viele Verbraucher nicht einmal soviel Geld, um jedes Konto auf Verdacht zu decken und profitieren maßgeblich durch den schnellen Überblick mit OutBank DE.

Vor allem für Menschen, die Mobilgeräte mit Datenpaket nutzen, macht eine Multi Bankingapp wie OutBank DE Sinn: Busfahrten oder Wartezeiten werden für das Homebanking genutzt und daheim kann anderes gemacht werden.

Mit OutBank DE alle Konten im Blick

Mit OutBank DE alle Konten im Blick

Warum OutBank DE auch künftig eine gute Wahl bleibt

Bereits über 5 Millionen deutsche Bürger nutzen eine Banking App aber diese Kundenmasse verteilt sich auf viele verschiedene Apps, von denen die allermeisten von den Banken nur für ihre Produkte bereit gestellt werden.

Mit der aktuellen „OutBank DE“ Multibanking App Version wurde auf ein Abosystem umgestellt und dank laufender Einnahmen wird auch eine laufende Weiterentwicklung unter Berücksichtigung aller Sicherheitsaspekte ermöglicht. Die erste Version zielte im Übrigen nicht auf Apple sondern im Jahr 2005 auf Nokia ab. Es war die erste Multibank fähige App für Nokia Smartphones. 2008 war es dann die erste Multibank fähige App im iTunes Store für Apple Geräte.

Das bedeutet: Tobias Stäger als Initiator von OutBank ist mit stoeger it GmbH bereits seit 10 Jahren am Markt präsent und zudem wegweisend. Weiterhin werden derzeit 10 Angestellte beschäftigt. Ein kleines Start up hingegen wird häufig das dritte Geschäftsjahr nicht erleben.

Stoeger it GmbH ist am Markt etabliert und nach Outbank DE wird einfach eine weitere Version folgen. Wer in diesem Segment nach 10 Jahren noch am Ball ist, hat sein Können bewiesen und hat gute Aussichten, weitere 10 Geschäftsjahre zu erleben.

Für den Verbraucher bedeutet das Folgendes: Wer sich in das System eingearbeitet hat, wird mit diesem voraussichtlich noch viele Jahre arbeiten können!

Kontaktdaten zu OutBank DE

Supportanfragen sollen online im HelpCenter oder Forum gestellt werden.

Das Unternehmen an sich ist unter diesen Daten erreichbar:

Stoeger it GmbH

Münchner Strasse 45A

85221 Dachau

Telefon: +49 8131 779 1120

Fax: +49 8131 779 1129

[email protected]

OutBank DE auf Apple Watch

OutBank DE auf Apple Watch

Fazit zu OutBank DE

Apple ist seit Jahren ein ungebrochener Hype: Besser als Windows und auch Status zugleich! „Einmal Apple immer Apple“ ist und bleibt die Aussage der Nutzer. Wer mit Apple zufrieden ist, wird deswegen weiterhin Apple kaufen. Wer außerdem mobil online ist und wirklich viel außer Haus und fern der klobigen Computer ist, sollte sein Mobilgerät zum Home PC machen.

Wer nicht ein Bankkonto sondern einige hat und immer im Blick behalten möchte, kommt um eine Multibanking App nicht mehr herum. Es gibt viele Banking Apps aber wenn es um das Banking geht, geht es um hohe Summen.

Die Sicherheit sollte im Vordergrund stehen, um danach die anderen Punkte abzuwägen. Allein wegen der Sicherheit landet OutBank DE heute und voraussichtlich auch künftig auf dem ersten oder auf einen der erste Plätze.

Wenn an anderen Stellen gut gespart werden kann, sollte man es bei einer Multibanking App jedoch nicht tun. Deswegen spricht praktisch alles für OutBank DE abgesehen der manuell einstellbaren Ausgabenerfassung: Andere Bankingapps ordnen die Ausgaben automatisiert ein, um die Ausgabenschwerpunkte zu erfassen.

Durch die Abo Funktion, die einem erst einmal aufstößt, verfügt das Unternehmen über die Finanzkraft, um OutBank DE weiter zu entwickeln. Der kleine Kostenmakel gibt im richtigen Licht viel Sicherheit für die kommenden Jahre!

OutBank DE ist demnach für den mobilen iOS Nutzer eine Empfehlung!

OutBank DE für iOS Erfahrung: Alle Bankkonten im Blick! was last modified: Februar 24th, 2016 by Robert
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben