OptionsClick Erfahrungen – Testbericht für Binäre Optionen Trading

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.11.2018

warning-303898__180

Warnung: Wir empfehlen Ihnen einen seriösen Binäre Optionen Broker wie BDSwiss, IQOption24Option oder Banc De Binary zu nutzen. Uns und mehreren Kunden gegenüber hat OptionsClick Zusagen nicht eingehalten, daher raten wir Ihnen ab und stellen auch keinen direkten Link zum Anbieter bereit.

Hinweisbox Binaere Optionen

Wichtiges Update: Die hinter dem Broker stehende LeadTrak Ltd. hat seine Lizenz für den Handel zurückgegeben. Im Rahmen dieses Vorgangs wurde auch die Geschäftstätigkeit des Brokers TopOption zum 01.05.2017 aufgegeben. Die Webseite ist online nicht mehr verfügbar, sodass kein Trading mit Binären Optionen mehr möglich ist. Für den Handel mit Binären Optionen empfehlen wir den EU-regulierten Broker IQOption.

 

Broker OptionsClick im Test – Meine OptionsClick Erfahrungen

OptionsClick wurde 2013 gegründet und gehört damit zu den jüngeren Brokern für binäre Optionen. Betrieben wird die Plattform von der Leadcapital Markets Ltd., eine Investmentgesellschaft mit Sitz auf Zypern. Der Broker wird deshalb von der zypriotischen Finanzaufsicht CySEC reguliert. NeOptionsClick 60sec DEben einem umfangreichen Basiswertekatalog kann OptionsClick mit einer übersichtlichen und leicht zu bedienenden Handelsplattform punkten. Die Webseite des Brokers ist zu großen Teilen auch in Deutsch verfügbar. Was der Binäre Optionen Broker sonst noch zu bieten hat, zeigt sich beim großen OptionsClickTest.

Die wichtigsten Fakten zu OptionsClick im Überblick:

  • Innerhalb der EU regulierter Broker für binäre Optionen
  • Renditen von bis zu 85 Prozent (Premium Kunden bis 89 Prozent)
  • Mindesteinzahlung 200 Euro
  • Handeln ab 10 Euro pro Trade
  • Attraktiver Bonus für Freundschaftswerbung

OptionsClick Erfahrungen - Webseite

Sicherheit und Regulierung von OptionsClick

Die Lead Capital Markets Limited (LCM) ist bei der staatlichen Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) lizenziert und wird von der zypriotischen Finanzaufsicht reguliert. Zudem verfügt das Unternehmen über eine Zulassung als Finanzdienstleister nach den MiFiD-Richtlinien (European Markets in Financial Instruments Directive). Dies bietet Tradern eine hohe Sicherheit und sorgt für einen reibungslosen Handel.

Für Einlagen gilt die gesetzliche Absicherung von bis zu 20.000 Euro pro Kunde. Zudem werden Kundeneinlagen getrennt vom eigentlichen Firmenvermögen verwaltet. Diese sind somit bei einer Insolvenz für Gläubiger nicht greifbar.

Für die Sicherheit der persönlichen Daten sorgt eine SSL-Verschlüsselung. Sämtliche Transaktionen werden durch speziell gesicherte Verbindungen übertragen. Während des OptionsClick Test zeigte sich der Broker ebenfalls als seriös und zuverlässig.

Die Webseite von OptionsClick im Test

Auf den ersten Blick macht die Webseite von OptionsClick einen sehr übersichtlichen und gut strukturierten Eindruck. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich jedoch, dass die Webseite leider noch nicht komplett ins Deutsche übersetzt wurde. Wichtige Bereiche wie die rechtlichen Dokumente, AGB und Sicherheitsrichtlinien liegen nach wie vor nur in englischer Sprache vor. Positiv fällt auf, dass die Informationen zu Zahlungsmöglichkeiten, Registrierung und Handel recht ausführlich sind. Hier werden die einzelnen Schritte gut erklärt.

OptionsClick Erfahrungen - Terms

Welche Basiswerte können bei OptionsClick gehandelt werden?

Auf seiner Webseite wirbt der Broker mit 120 Basiswerten. Leider sind diese im Asset Index des Brokers nicht komplett aufgeführt. Trader müssen sich auf der Handelsplattform deshalb selbst einen Überblick über die handelbaren Basiswerte machen. Während des OptionsClick Test zeigte sich jedoch, dass der Broker tatsächlich eine gute Auswahl anbietet.

Für den Handel stehen:

  • 40 Währungspaare
  • 11 Rohstoffe
  • 20 Indizes
  • 44 Aktien

zur Verfügung. Damit landet OptionsClick bei einem Binäre Optionen Broker Vergleich im vorderen Drittel.

Handelsmöglichkeiten bei OptionsClick

Im Gegensatz zu den Basiswerten fallen die Handelsmöglichkeiten nicht ganz so umfangreich aus. Derzeit können mit Call/Put, Range, One Touch und 60 Sekunden Optionen nur vier Optionsarten gehandelt werden. In diesem Bereich haben andere Broker einiges mehr zu bieten.

Call/Put bzw. Hoch/Tief Optionen

Hierbei handelt es sich um die klassische Variante von binären Optionen. Trader müssen sich lediglich darauf festlegen, ob der Kurs eines Basiswerts zum Ende der gewählten Laufzeit über oder unter dem Ausgangskurs liegt. Ist die Vorhersage korrekt bietet der Broker Renditen von bis zu 85 Prozent an. Besitzer von Gold- oder Platinkonten können Renditen von bis zu 89 Prozent erzielen.

OptionsClick Erfahrungen - Call Put

60-Sekunden-Optionen

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um Optionen mit einer Ablaufzeit von 60 Sekunden. Trader können so innerhalb kürzester Zeit attraktive Renditen erzielen. Im Vergleich zu den Call/Put Optionen mit längeren Laufzeiten fallen diese jedoch etwas geringer aus. Während des OptionsClick Test lagen diese zwischen 62 und 70 Prozent.

OptionsClick Erfahrungen - 60 Sekunden

 

OneTouch Optionen

Beim One Touch Handel wird der zu erreichende Kurswert vom Broker selbst festgelegt. Dabei reicht es aus, dass die gesetzte Kurslinie während der Laufzeit einmal berührt wird. Alternativ können Trader sich auch dafür entscheiden, dass keine Berührung stattfindet. Nach meinen OptionsClick Erfahrungen werden die Kurslinien nicht zu ambitioniert festgelegt. Deshalb fallen die Renditen im Vergleich zu anderen Brokern auch nicht allzu hoch aus. Mehr als 72 Prozent wurden im Testzeitraum nicht angeboten.

OptionsClick Erfahrungen - One Touch

Range Handel

Beim Range Handel gibt ebenfalls der Broker den zu erreichenden Kurswert vor. Dabei gibt es eine ober und untere Grenze. Die Trader können sich dafür entscheiden ob der Kurs innerhalb dieser Grenzen bleibt oder nicht. Die möglichen Renditen bewegen sich auf einem ähnlichen Niveau wie beim One Touch Handel.

OptionsClick Erfahrungen - Range

Die wichtigsten Handelskonditionen bei OptionsClick

Bei OptionsClick können alle Optionsarten bereits ab einem Einsatz von 10 Euro gehandelt werden. Damit ist der Broker ideal für Einsteiger, die sich zunächst mit geringen Beträgen an den Handel mit binären Optionen herantasten möchten. Nach meinen OptionsClick Erfahrungen können maximal Optionen mit einem Gesamtwert von 3.000 Euro gehandelt werden. Weitere Trades können dann erst platziert werden, wenn wieder eine Option abgelaufen ist. Durch diese Begrenzung sollen Verluste minimiert werden. Diese dient also in erster Linie dem Schutz des Traders.

Für verlorene Trades bietet der Broker eine Rückzahlung von bis zu 15 Prozent des Einsatzes. Alternativ haben Trader zudem die Möglichkeit für Optionen die nicht im Geld sind eine Verlängerung der Laufzeit vorzunehmen. Trades, die wie gewünscht verlaufen können zur Gewinnmitnahme vorzeitig beendet werden. Hierfür muss jedoch auf einen Teil der Provision verzichtet werden.

In wenigen Augenblicken ein Handelskonto bei OptionsClick eröffnen

Die Eröffnung eines Handelskontos ist bei OptionsClick einfach und schnell erledigt. Der Broker bietet drei unterschiedliche Kontomodelle an. Für eine Mindesteinzahlung von 200 Euro erhalten Kunden das Basiskonto. Ab einer Einzahlung von 2.500 Euro wird man direkt Gold-Kunde. Das Platin Konto gibt es für eine Einzahlung von mindestens 5.000 Euro. Zu den Vorteilen gehört neben höheren Renditen von bis zu 89 Prozent auch ein persönlicher Account Manager. Damit die ersten Schritte bei OptionsClick gelingen habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Für eine schnelle Anmeldung gibt es direkt auf der Startseite ein Registrierungsformular. Hier werden Name. E-Mail-Adresse und Telefonnummer eingegeben. Dazu noch die gewünschte Kontowährung festlegen. Diese kann nachträglich nicht mehr geändert werden.

OptionsClick Erfahrungen - Konto eröffnen

 

Schritt 2: Anschließend geht es zum Online Formular des Brokers. Hier einfach noch die fehlenden Angaben ergänzen und auf „Konto eröffnen“ klicken.

OptionsClick Erfahrungen - Online Formular

Schritt 3: Nach der Registrierung werden Neukunden automatisch zum Kassenbereich weitergeleitet. Hier kann direkt eine erste Einzahlung vorgenommen werden. Zur Auswahl stehen Banküberweisung, Kreditkarte sowie einige elektronische Zahlungsmöglichkeiten. Nach der Einzahlung kann sofort mit dem Trading begonnen werden.

Wie schnell sind die Auszahlungen bei OptionsClick?

Positiv zu erwähnen ist zunächst, dass Auszahlungen ebenso wie die Einzahlung kostenfrei sind. Eine Ausnahme gilt nur bei der Auszahlung von Beträgen unter 250 Euro per Banküberweisung. Hierfür wird eine pauschale Gebühr in Höhe von 25 Euro erhoben.

Wie bei allen Brokern werden Auszahlungen auf die Kreditkarte nur bis zur Höhe des Einzahlungsbetrags durchgeführt. Eine mögliche Differenz wird auf da Girokonto des Kunden überwiesen. Wichtig ist immer dass Karten- bzw. Kontoinhaber mit dem Kunden identisch sind.

Nach meinen OptionsClick Erfahrungen werden Auszahlungsanfragen zumeist innerhalb von zwei Werktagen bearbeitet. Für die Gutschrift auf Kreditkarte bzw. Girokonto muss mit einer Bearbeitungszeit zwischen drei und fünf Werktagen gerechnet werden.

Besonderheit bei ruhenden Konten

Konten werden als ruhend geführt, wenn innerhalb von sechs Monaten keine Anmeldung durchgeführt wird. Ab diesem Zeitpunkt berechnet der Broker eine monatliche Gebühr von 10 Prozent des vorhandenen Guthabens. Kunden werden jedoch vorab über eine bevorstehende Ruhestellung des Kontos informiert. Durch einen Log-in lässt sich diese problemlos wieder aufheben.

Der Kundenservice von OptionsClick im Test

Positiv fällt ins Auge, dass der Kundenservice von OptionsClick an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr erreichbar ist. Leider gibt es derzeit noch keinen deutschsprachigen Support. Kunden müssen sich deshalb mit einem englisch- oder französischsprachigen Service zufriedengeben.

Erreichbar ist der Kundenservice via Telefon, Live Chat oder E-Mail. Aufgrund der internationalen Telefonnummer empfehle ich die Kontaktaufnahme per Live Chat. Hier meldete sich im Test bereits nach kurzer Zeit ein Mitarbeiter. Generell zeichnete sich der Support durch Freundlichkeit und Kompetenz aus. Etwas störend war jedoch, dass der Mitarbeiter mich öfters zu einer höheren Einzahlung überreden wollte. E-Mails werden nach meinen OptionsClick Erfahrungen innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

Trading Akademie mit Videos und E-Book

Die Trading Akademie von OptionsClick hat sowohl für Einsteiger wie auch professionelle Trader einiges zu bieten. So gibt es eine Reihe von Videokursen zu den unterschiedlichsten Themen. So finden sich Kurse zur Handelsplattform ebenso wie über Handelsstrategien und Risikomanagement. Die Videos sind in verschiedenen Sprachen, darunter auch in Deutsch verfügbar. Ein umfassendes E-Book steht ebenfalls zum Download bereit. Als besonderen Service kann das Ausbildungszentrum auch als mobile App auf das Smartphone geladen werden. Perfekt wäre das Ganze, wenn auch noch Webinare angeboten würden.

Fazit zu den OptionsClick Erfahrungen

OptionsClick hat sich im Test als seriöser und zuverlässiger Binäre Optionen Broker erwiesen. Die Handelsplattform ist sehr übersichtlich, sodass sich auch Anfänger auf Anhieb damit zurechtfinden. Positiv ist zudem die große Auswahl an Basiswerten. Was die angebotenen Handelsarten betrifft, sollte der Broker jedoch noch etwas zulegen. Positiv sind zudem die weitgehend kostenlosen Ein- und Auszahlungen. Allerdings wäre eine etwas größere Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten wünschenswert. Der Kundenservice ist rund um die Uhr erreichbar und zeigte sich im Test als freundlich und kompetent. Nach meinen OptionsClick Erfahrungen handelt es sich hier durchaus um einen empfehlenswerten Broker.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

OptionsClick Erfahrungen – Testbericht für Binäre Optionen Trading was last modified: November 16th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben