NordFX Erfahrungen – Testbericht für Forex Trading

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 20.11.2018

Nord FX - Trader's Cabinet

Forex Broker NordFX im Test – meine NordFX Erfahrungen

Der Broker NordFX wurde bereits 2008 gegründet und besitzt damit jedem Menge Erfahrungen im Devisenhandel. Hinter dem Broker steht die NFX MI CAPITAL INC mit Sitz auf Mauritius. NordFX ist unter der Lizenznummer C108006311 registriert und wird von der Mauritius Financial Services Commission reguliert. Mit einer Regulierung innerhalb der EU ist dies zwar nicht zu vergleichen, die langjährige Tätigkeit des Brokers spricht jedoch für Seriosität. Neben Devisen können bei NordFX auch CFDs und binäre Optionen gehandelt werden. Leider gibt es derzeit noch keine Webseite in deutscher Sprache. Was der Broker sonst noch zu bieten hat, zeigt der große NordFX Test.

Hinweisbox Binaere Optionen

Die wichtigsten Fakten zu NordFX im Überblick:

  • Auf Mauritius ansässiger und regulierter Broker
  • Handel von Devisen, CFDs und binären Optionen
  • MetaTrader 4 und 5 als Handelsplattform
  • Mobiler Handel möglich
  • Kostenloses Demokonto
  • Social Trading über ZuluTrade möglich

Hier zum Broker NordFX

NordFX Erfahrungen - Webseite

Regulierung und Einlagensicherung bei NordFX

NordFX gehört zu den exotischen Brokern, die ihren Firmensitz weit entfernt von Europa haben. Im Falle von NordFX ist dies die Insel Mauritius. Auch wenn viele Trader bezüglich solchen Brokern skeptisch sind, muss dies nicht zwangsläufig ein Zeichen dafür sein, dass der Broker nicht seriös ist.

NordFX besitzt eine offizielle Lizenz und wird durch die Mauritius Financial Services Commission (MFSC) reguliert. Die MFSC überwacht sämtliche Tätigkeiten des Brokers und sorgt dafür, dass wichtige Regeln eingehalten werden. Allerdings gibt es bisher keine besonderen Erfahrungswerte über die Qualität der Regulierung auf Mauritius. Nach eigenen Angaben wird die Sicherheit der Kundengelder garantiert. Zudem spricht die große Erfahrung für die Seriosität von NordFX. Dies hat sich beim NordFX Test bestätigt.

Wie sehen die Konditionen bei NordFX aus?

Bei NordFX können Kunden zwischen verschiedenen Kontomodellen wählen. Die Konditionen hängen dabei immer vom gewählten Kontotyp ab. Für Einsteiger bietet sich das Micro-Konto mit einer geringen Mindesteinzahlung von 5 US-Dollar an. Mit diesem können die wichtigsten 21 Währungspaare gehandelt werden. Die Spreads sind fest und beginnen bei 2 Pips für die Majors. Maximal kann ein Hebel von 1:500 eingesetzt werden. Die Zahl der offenen Positionen ist beim Micro-Konto auf 100 begrenzt.

Konditionen des Micro-Konto im Überblick:

  • Mindesteinzahlung: 5 US-Dollar
  • Feste Spreads ab 2 Pips
  • Maximaler Hebel: 1:500
  • Minimaler Lot: 0,01
  • Bis zu 100 Orders gleichzeitig
  • Margin Call: 40 Prozent
  • Stop-Out: 20 Prozent

Mit dem Standard Konto können Trader auf alle Handelsinstrumente zugreifen. Zur Auswahl stehen 37 Währungspaare sowie CFDs auf Gold und Silber. Die Spreads sind beim Standard Konto dynamisch und beginnen bei 1 Pips. Der maximale Hebel liegt bei 1:200. Es gibt keine Begrenzung der offenen Positionen und der automatische Handel ist erlaubt.

Eine weitere Variante ist das Konto 1:1000. Hier profitieren Trader von einem besonders hohen Hebel. Voraussetzung ist jedoch eine Einlage von mindestens 10.000 US-Dollar. Zudem beginnen die Spreads bei diesem Konto erst ab 3,0 Pips.

Konditionen beim binäre Optionen Handel

Zu den Pluspunkten bei NordFX gehört, dass über diesen Broker auch binäre Optionen gehandelt werden können. Die möglichen Renditen bewegen sich dabei auf einem durchschnittlichen Niveau. Während des NordFX Test bewegten sich diese bei klassischen Call/Put Optionen zwischen 72 und 80 Prozent. Für die risikoreicheren One Touch Optionen wurden Renditen von bis zu 600 Prozent angeboten.

NordFX Erfahrungen - One Touch

Was die Handelsarten betrifft, stehen bei NordFX die wichtigsten Optionen zur Verfügung. Es besteht die Auswahl zwischen:

  • Call/Put Optionen
  • Langfristige Optionen
  • 60-Sekunden-Optionen
  • One Touch Optionen
  • Leiter Optionen

Im Vergleich zu einem reinen Binäre Optionen Broker fällt die Auswahl an Basiswerten nicht so umfangreich aus. Zum Asset Index gehören 12 Währungspaare, 19 Aktien, 7 Rohstoffe sowie 20 Indizes.

NordFX Erfahrungen - Asset Index

Die klassischen Call/Put Optionen können ab einem Mindesteinsatz von 10 Euro gehandelt werden. Damit bewegt sich der Broker auf einem mittleren Niveau.

Für Neukunden bietet NordFX eine attraktive Prämie. Wer erstmalig ein Binäre Optionen Konto eröffnet, erhält einen Bonus von bis zu 150 Prozent. Dabei können Trader die Höhe des gewünschten Bonus selbst wählen. Für eine Auszahlung muss der eingezahlte Betrag insgesamt 30mal umgesetzt werden. Wer beispielsweise eine Einlage von 6.000 Euro tätigt und einen 50 Prozent Bonus anfordert, benötigt einen Handelsumsatz von 90.000 Euro.

In wenigen Schritten ein Handelskonto eröffnen

Die Eröffnung eines Trading Kontos ist bei NordFX sehr einfach gestaltet. Während der Registrierung werden nur die wichtigsten persönlichen Daten abgefragt. Um Ihnen die ersten Schritte zu erleichtern, habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Nach einem Klick auf den Button „Open an Account“ geht es direkt zum Online Formular des Brokers. Hier einfach das gewünschte Kontomodell auswählen und den maximalen Hebel festlegen.

NordFX Erfahrungen - Online Formular

Schritt 2: Das Passwort wird automatisch generiert. Nach Absenden des Formulars erscheint eine Übersicht der Log-in Daten und Kennwörter. Diese Seite am besten ausdrucken.

NordFX Erfahrungen - Daten

Schritt 3: Nach dem Log-in geht es direkt zum persönlichen Kundenbereich. Hier können weitere Einstellungen getätigt sowie die Software für den MetaTrader 4 oder 5 heruntergeladen werden. Zum Start in den Handel ist natürlich noch eine erste Einzahlung erforderlich. Hierzu auf den Button Deposit klicken.

NordFX Erfahrungen - Einstellungen

Schritt 4: Zur Kapitalisierung des Handelskontos stellt NordFX eine Fülle von Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Einfach die gewünschte Zahlungsart auswählen und den einzelnen Schritten folgen.

NordFX Erfahrungen - Zahlungsmöglichkeiten

Mit einem kostenlosen Demokonto starten

Trader haben die Möglichkeit, den MetaTrader 4 zunächst als kostenlose Testversion herunterzuladen. Über das Demokonto können alle Handelsmöglichkeiten und Funktionen von NordFX in vollem Umfang genutzt werden. Nach meinen NordFX Erfahrungen wird dabei eine reale Handelsumgebung zur Verfügung gestellt. Dabei können sowohl einzelne Trades durchgeführt als neue Strategien erlernt werden. Wie sich NordFX Test zeigte, ist das Demokonto auf einen Zeitraum von 30 Tagen begrenzt. Deshalb sollte der Download erst dann gestartet werden, wenn auch ausreichend Zeit zum Testen vorhanden ist.

Die Handelsplattformen von NordFX im Test

Bei NordFX können Kunden sowohl über den bewährten MetaTrader 4 wie auch die neueste Version MetaTrader 5 handeln. Damit stehen dem Trader die derzeit besten Handelsplattformen zur Verfügung.

Zu den wichtigsten Funktionen des MetaTrader 4 gehören:

  • Handel in Forex-, CFD- und Futuremärkten
  • Zahlreiche Handelszeitrahmen von Minuten bis Monaten
  • Eine Vielzahl von Indikatoren für die technische Analyse
  • Persönliche Indikatoren und Skripte erstellen
  • Handel direkt aus dem Chart heraus

Mit dem MetaTrader 5 wurde die beliebte Handelsplattform nochmals verbessert. Nach meinen NordFX Erfahrungen zeigt sich dies insbesondere in einer höheren Ausführungsgeschwindigkeit.

NordFX Erfahrungen - MetaTrader

Für das ECN-Trading bietet NordFX mit Integral eine der besten Handelsplattformen in diesem Bereich an. Diese kann unter anderem mit einer enormen Zahl von unterschiedlichen Auftragsarten und Ausführungsoptionen punkten.

Bei den Binären Optionen setzt NordFX auf die beliebte und von den meisten Brokern verwendete Handelsplattform Spotoption. Diese überzeugt mit Übersichtlichkeit und einer einfachen Bedienung. Binäre Optionen lassen sich hier mit nur wenigen Klicks handeln.

Mobiler Handel ebenfalls möglich

Bei NordFX können Kunden auch bequem vom Smartphone oder dem Tablet PC aus handeln. Hierzu kann für den MetaTrader eine entsprechend App kostenlos heruntergeladen werden. Die mobilen Anwendungen werden für Apple, Android wie auch Blackberry oder Windows Mobile angeboten und ermöglichen einen kompletten Zugriff auf das Handelskonto. Trader können dabei auf verschiedene Chartformen, Zeitrahmen sowie 30 Indikatoren zur Verfügung. Im NordFX Test liefen die mobilen Applikationen ohne Probleme. Die Apps können sowohl über die Webseite von FX wie auch in den jeweiligen App Stores heruntergeladen werden.

Freundlicher Support aber nur in Englisch

Der Support ist bei NordFX von Montag bis Freitag zwischen 00.00 und 22:00 Uhr besetzt. Als Kontaktmöglichkeiten stehen Telefon, Live Chat sowie E-Mail zur Verfügung. Der telefonische Support ist allerdings nur über eine Rufnummer in China, Indien, Russland oder Ägypten erreichbar. Aufgrund der zusätzlichen Kosten sollten deutsche Trader deshalb den schnellen Live Chat nutzen. Im NordFX Test kam es nur zu sehr kurzen Wartezeiten. Zumeist meldete sich schon nach rund 30 Sekunden ein Mitarbeiter.

Zu den Nachteilen bei NordFX gehört, dass der Support ausschließlich in Englisch stattfindet. Allerdings sind die Mitarbeiter nach meinen NordFX Erfahrungen sehr freundlich und zeigen sich bei Sprachproblemen durchaus geduldig. Außerhalb der Geschäftszeiten können Kunden sich auch per E-Mail an den Support wenden. Diese werden zumeist innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

Weiterbildungsangebot von NordFX

Das Education Center ist bei NordFX erfreulicherweise sehr gut gefüllt. Hier findet sich eine große Zahl an Schulungsvideos für Einsteiger und Fortgeschrittene. Diese bieten vielfältige Informationen zum Handel mit Währungen und binären Optionen. Zudem werden auch die Funktionen der Handelsplattformen sehr genau erklärt. Neben Videos können Kunden des Brokers auch E-Books zu verschiedenen Themen herunterladen.

Auf Schulungen in Form von Webinaren oder Seminaren muss bei NordFX leider verzichtet werden. Dennoch können sich Trader mit den Lernmaterialien einen umfassenden Überblick zu den Handelsmöglichkeiten verschaffen.

Fazit zu den NordFX Erfahrungen

Zu den Pluspunkten von NordFX gehört das große Handelsangebot mit Devisen, CFDs und binären Optionen. Hier erhalten Trader alle Handelsmöglichkeiten unter einem Dach. Im Vergleich zu spezialisierten Brokern fällt die Auswahl an Basiswerten in den einzelnen Bereichen jedoch etwas geringer aus. Mit dem MetaTrader 5 bietet der Broker seinen Kunden die neueste Handelsplattform an. Trotz der fehlenden EU-Regulierung zeigte sich NordFX als sehr zuverlässiger und seriöser Broker. Echte Schwachpunkte gibt es nach meinen NordFX Erfahrungen nicht. Am ehesten wäre hier noch der fehlende deutschsprachige Support zu erwähnen.

Experten-Tipp:

Eine fehlende EU-Regulierung muss nicht immer ein Punkt sein, sich gegen einen Broker zu entscheiden. Hier gibt es auch seriöse Anbieter.

Hier zum Broker NordFX

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

NordFX Erfahrungen – Testbericht für Forex Trading was last modified: Oktober 12th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben