FxGrow Erfahrungen – Online Testbericht für Forex Trading

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 18.11.2018

Der STP Broker FxGrow im umfangreichen Test

FxGrow ist ein auf Zypern ansässiger und regulierter Forex Broker. Die Orders werden über das ECN-/STP-Handelsmodell ausgeführt, mit direktem Marktzugang. Ein Highlight für Kunden dürften die engen Spreads sein, diese beginnen bereits bei 0,0 Pips. Im Handelsangebot finden sich mehr als 80 Basiswerten, bestehend aus Währungspaaren sowie CFDs auf Indizes, Rohstoffe und Futures. Das Handelskonto lässt sich bereits mit einer geringen Mindesteinzahlung von 100 Euro eröffnen. Dazu bietet der Broker ein kostenloses Demokonto an. Die Webseite ist teilweise in Deutsch, der englischsprachige Support steht an Handelstagen rund um die Uhr zur Verfügung. Lesen Sie hier alles zu unseren persönlichen FxGrow Erfahrungen.

Die wichtigsten Fakten zu FxGrow im Überblick:

• Innerhalb der EU regulierter Forex und CFD Broker
• Mehr als 80 Basiswerte verfügbar
• ECN/STP Broker mit engen Spreads (beginnen bei 0,0 Pips)
• Mindesteinzahlung beträgt lediglich 100 Euro
• Hebel von max. 1:300
Kostenloses Demokonto verfügbar
• Support erfolgt auf Englisch, werktags rund um die Uhr per Mail, via Live-Chat oder telefonisch

Jetzt zu FxGrow und ein Handelskonto eröffnen

FxGrow Erfahrungen - Header

Regulierung & Einlagensicherung beim Broker FxGrow

Bei FxGrow handelt es sich um eine Marke und Handelsplattform der Growell Capital Ltd. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Limassol auf Zypern und wird von der zypriotischen Finanzaufsicht reguliert. Ansonsten ist nur wenig über Growell Capital bekannt. Der Finanzdienstleister wurde 2008 gegründet und war ursprünglich in Großbritannien ansässig.

Durch die CySEC Regulierung ist sichergestellt, dass die EU-weiten Regulierungsbestimmungen (MiFID-Richtlinie) eingehalten werden. In diesen ist unter anderem festgelegt, dass Einlagen der Kunden getrennt vom restlichen Firmenkapital zu verwalten sind. Hierfür dürfen nur innerhalb der EU ansässige Banken genutzt werden. Nach unseren FxGrow Erfahrungen ist der Broker zudem Mitglied im zypriotischen Einlagensicherungsfonds Investors Compensation Fund (ICF). Dieser sichert Einlagen von maximal 20.000 Euro je Kunde ab. Insofern ist FxGrow als seriöser Broker einzustufen.

Webseite von FxGrow teilweise in Deutsch

Die Sprache der Webseite lässt sich zwar auf Deutsch umstellen, jedoch wurden bisher noch nicht alle Bereiche übersetzt. Grundsätzlich ist die Webseite sinnvoll strukturiert und verfügt über einen übersichtlichen Aufbau. Die wichtigsten Informationen zu Handelsangebot und Konditionen lassen sich mit wenigen Klicks aufrufen. Genauere Angaben zum Unternehmen fehlen allerdings. Zudem sind einige Bereiche wie die FAQ oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nur in englischer Sprache verfügbar.

Mehr als 80 Basiswerte handelbar

Wie die FxGrow Erfahrungen zeigen, legt der Broker seinen Fokus klar auf das Forex Trading. Mit rund 60 Währungspaaren fällt das Handelsangebot in diesem Bereich sehr umfangreich aus. Die beliebten Majors wie EUR/USD, EUR/CHF oder GBP/USD sind natürlich alle vorhanden. Wer lieber exotische Devisen tradet, kommt bei FxGrow ebenfalls auf seine Kosten. Zum Handelsangebot gehören unter anderem Norwegische Kronen, Hongkong Dollars oder Mexikanische Pesos.

Was den Handel mit CFDs betrifft, können Kontrakte auf elf Indizes und zwei Rohstoffe gehandelt werden. CFDs auf Aktien werden bei FxGrow nicht angeboten. Dafür können Trader in CFDs auf Futures investieren, was bei anderen Brokern oftmals nicht möglich ist.

Die Konditionen bei FxGrow im Detail

Die genauen Konditionen hängen vom gewählten Kontomodell ab. Die meisten Trader werden sich vermutlich für das ECN Standardkonto entscheiden. Für die Kontoeröffnung ist nur eine geringe Mindesteinzahlung von 100 Euro erforderlich. Die variablen Spreads ermöglichen den Handel bereits ab 1,2 Pips (Major Währungspaare). Beim CFD Handel wird eine Kommission von 0,12 US-Dollar fällig. Der maximale Hebel liegt bei 1:200.

Für das ECN Plus Konto ist eine Mindesteinzahlung von 1.000 Euro erforderlich. Im Gegenzug kann bereits ab einem Spread von 0,0 Pips gehandelt werden. Dazu kommt noch eine Kommission von 12 US-Dollar pro gehandeltem Lot. Noch günstiger wird der Handel mit dem ECN VIP Konto. Allerdings fällt die Mindestzahlung mit 10.000 Euro relativ hoch aus. Die Kommission fällt mit 8 US-Dollar pro gehandeltem Lot geringer aus. Zudem können Trader einen größeren Hebel von 1:300 anwenden.

Ansonsten gibt es zwischen den drei Kontomodellen keine besonderen Unterschiede. Hedging und Scalping ist bei allen Konten erlaubt und der Kundenservice sowie die vorhandenen Schulungsmöglichkeiten stehen ebenfalls allen Kunden zur Verfügung.

FxGrow Erfahrungen - Kontoarten

Jetzt ein Handelskonto bei FxGrow eröffnen

Um ein Handelskonto zu eröffnen werden nur die üblichen persönlichen Daten benötigt. Dazu werden noch einige Informationen zum ausgeübten Beruf sowie der finanziellen Situation und ggf. den Handelserfahrungen eingeholt. Wie die FxGrow Erfahrungen zeigen, ist die Kontoeröffnung in wenigen Minuten erledigt.

FxGrow Erfahrungen - Konto eröffnen

Zum Abschluss müssen sich neue Trader noch legitimieren. Hierzu wird eine Kopie eines gültigen Ausweisdokuments hochgeladen; akzeptiert werden der Reisepass oder Personalausweise. Zudem ist noch ein Wohnsitznachweis einzureichen; hierfür kann eine Rechnung des Energieversorgers oder des Festnetzanbieters hochladen werden. Ein aktueller Kontoauszug mit Anschrift wird ebenfalls akzeptiert. Für Zahlungen per Kreditkarte wird in der Regel noch eine Kopie der Karte benötigt. Nach Eröffnung des Kontos kann direkt eine erste Einzahlung vorgenommen werden.

Jetzt zu FxGrow und ein Handelskonto eröffnen

Einzahlungen bei FxGrow

Um das Handelskonto mit einem Guthaben zu versehen bietet der Broker verschiedene Transfermethoden an. Eingezahlt werden kann unter anderem mit den Kreditkarten von Visa und Mastercard sowie per Banküberweisung. Nach unseren FxGrow Erfahrungen können Überweisungen eine Bearbeitungszeit von bis zu fünf Werktagen in Anspruch nehmen. Deutlich schneller geht das Ganze mit Onlinebezahldiensten wie Skrill oder Neteller. Einzahlungen sind bei FxGrow generell gebührenfrei. Bei Banküberweisungen kann eine Auslandsüberweisungsgebühr anfallen, die seitens der ausführenden Bank direkt vom Zahlungsbetrag abgezogen wird.

Das Handelskonto kann u. a. in EUR oder USD geführt werden. Eine Änderung der Kontowährung ist nach Kontoeröffnung wie bei den meisten Online-Brokern üblich nicht mehr möglich. Zu beachten ist, dass Kontoinhaber und einzahlende Person identisch sein müssen.

FxGrow Erfahrungen - Zahlungsarten

Auszahlungen bei FxGrow

Seitens des Brokers werden auch für Auszahlungen keine Gebühren berechnet. Soll die Auszahlung auf Kreditkarte, Skrill oder Neteller erfolgen gilt ein Mindestbetrag von 10 Euro. Per Banküberweisung kann erst ab einem Betrag von 100 Euro ausgezahlt werden.

Ist der gewünschte Auszahlungsbetrag höher als der vorher per Kreditkarte eingezahlte Betrag, kann der Transfer des Differenzbetrags nur mittels Banküberweisung überwiesen werden. Hierbei ist zu beachten, dass gegebenenfalls Auslandsüberweisungsgebühren fällig werden. Zudem gilt auch hier, dass eine Auszahlung an Dritte nicht möglich ist. Der Name von Zahlungsempfänger und Kontoinhaber muss identisch sein.

Kostenloses Demokonto ist vorhanden

Mit einem kostenlosen Demokonto können sich Einsteiger völlig risikolos an den Forex Handel herantasten. Mittlerweile gehört ein solcher Testaccount bei fast allen Brokern zum Standard. Da macht auch FxGrow keine Ausnahme. Das Demokonto kann unabhängig von einem Live Konto eröffnet werden und ermöglicht das Trading unter realen Marktbedingungen. Nutzer können dabei auf alle Basiswerte und Handelsmöglichkeiten zugreifen. Nach unseren FxGrow Erfahrungen gibt es zudem keine zeitliche Begrenzung. So können auch erfahrene Trader neue Strategien vorab risikolos testen. Für die Eröffnung müssen lediglich Name, eine gültige Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse angegeben werden.

FxGrow Erfahrungen - Demokonto

Weitere Hilfsmittel und Schulungsmöglichkeiten

Unter der Rubrik Analysen & Fortbildung findet sich unter anderem ein Wirtschaftskalender sowie Marktanalysen und technische Analysen. Zudem können Kunden sich für ein Webinar anmelden. Der Broker bietet Webinare zu den verschiedensten Themen für Einsteiger und Fortgeschrittene an. Leider sind die Webinare ausschließlich in Englisch. Gute Sprachkenntnisse sind deshalb unbedingt von Nöten. Ein Blog ist ebenfalls vorhanden auf dem Neuigkeiten zum Broker und Forex Handel veröffentlicht werden.

24/5 Kundensupport in Englisch

Ein guter Kundenservice ist insbesondere für Einsteiger von Bedeutung. Tauchen Fragen auf sollten diese so schnell wie möglich beantwortet werden. Zu den positiven FxGrow Erfahrungen gehört, dass der Support an Handelstagen rund um die Uhr erreichbar ist. Der Kundenservice wird über das Büro auf Zypern abgewickelt und steht leider nur in englischer Sprache zur Verfügung. Für deutsche Trader bietet sich der schnelle Live Chat an. Zum einen ist dieser kostenlos und zum anderen fallen kleinere Sprachprobleme hier nicht so sehr ins Gewicht. Ein telefonischer Support ist zwar ebenfalls vorhanden, jedoch nur über eine zypriotische Rufnummer. Dies sorgt in der Regel für zusätzliche Kosten. Natürlich ist es alternativ auch möglich, Anfragen per Mail zu senden. Die Beantwortung erfolgt zumeist innerhalb von 24 Stunden.

Im FxGrow Test waren die Support-Mitarbeiter sehr freundlich und kompetent. Alle Fragen wurden ausführlich und korrekt beantwortet. Bei Problemen ist man stets um eine zügige sowie kundenorientierte Lösung bemüht.

Fazit unserer FxGrow Erfahrungen

Insgesamt fallen die FxGrow Erfahrungen überwiegend positiv aus. Trader finden hier einen echten ECN/STP Broker mit relativ geringer Mindesteinzahlung. Das Handelsangebot ist gut und die Konditionen können sich ebenfalls sehen lassen. Dies gilt zumindest, was den Forex Handel betrifft. Wer überwiegend CFDs handelt, findet bei anderen Anbietern ein größeres Handelsangebot. Mit dem kostenlosen Demokonto können alle Leistungen vorher risikolos getestet werden. Der Kundenservice ist gut, jedoch leider nur in Englisch. Positiv ist zudem die EU-Regulierung, welche für ein sicheres Handelsumfeld sorgt.

Jetzt zu FxGrow und ein Handelskonto eröffnen

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

FxGrow Erfahrungen – Online Testbericht für Forex Trading was last modified: November 16th, 2018 by JuliusDream011
Review 0
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben