FXGiants Erfahrungen – Testbericht für Forex Trader

Broker FXGiants im Test – Meine FXGiants Erfahrungen

Der in London ansässige Broker FXGiants ermöglicht das Trading mit mehr als 200 Basiswerten aus verschiedenen Anlageklassen. Zum Handelsangebot gehören neben Devisen auch Aktien, Terminkontrakte, Metalle, Spot Indizes und Rohstoffe. Das Unternehmen wird durch die britische Finanzaufsicht reguliert und betreut Kunden aus über 150 Ländern. Gehandelt wird über den bewährten MetaTrader 4 wobei Trader zwischen vier unterschiedlichen Kontomodellen wählen können. Die Eröffnung eines Handelskontos ist bereits ab einer geringen Mindesteinzahlung von 100 Euro möglich. Ein kostenloses Demokonto ist nach unseren FXGiants Erfahrungen ebenfalls vorhanden.

Die wichtigsten Fakten zu FXGiants im Überblick:

  • In Großbritannien ansässiger und regulierter Broker
  • Über 200 Währungen, Spot Metalle, Indizes, Rohstoffe & CFDs auf Aktien handelbar
  • ECN/STP-Trading ist möglich
  • MetaTrader 4 als Handelsplattform
  • Kostenloses Demokonto
  • Englischsprachiger 24/7 Support

Jetzt bei FXGiants registrieren

FXGiants Erfahrungen - Header

Regulierung und Einlagensicherung

Hinter dem Broker FXGiants steht die in London ansässige 8Safe UK Limited. Das Unternehmen wurde 2015 gegründet und unterliegt der Regulierung durch die britische Finanzaufsicht Financial Conduct Authority (FCA). Als grenzüberschreitender Finanzdienstleister ist FXGiants auch bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriert.

Die britische FCA gilt als besonders streng und sorgt für eine hohe Sicherheit bei der Verwaltung von Kundengeldern. Diese werden gemäß den Regulierungsbedingungen getrennt vom restlichen Firmenvermögen verwaltet. Zudem sehen die Bestimmungen vor, dass hierfür ausschließlich Banken mit einem Firmensitz innerhalb der EU genutzt werden dürfen.

Kundengelder sind im Rahmen der britischen Einlagensicherung geschützt. Diese sichert einen Betrag von bis zu 50.000 GBP pro Kunde ab. Durch die Regulierung kann der Broker als seriös eingestuft werden.

Webseite auch in Deutsch

Die internationale Ausrichtung des Brokers ist bereits daran zu erkennen, dass die Webseite in zahlreichen Sprachen, darunter auch in Deutsch verfügbar ist. Die Seite ist übersichtlich aufgebaut und ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle wichtigen Informationen zu Unternehmen, Handelsangebot, Konditionen oder Serviceangebot. Bis auf kleinere Fehler ist die deutsche Übersetzung gelungen.

Mehr als 200 Basiswerte handelbar

Der Asset Index von FXGiants umfasst mehr als 200 Basiswerte. Der Fokus liegt dabei recht deutlich auf dem Forex Handel. Unter den rund 50 Währungspaaren finden sich neben den Majors auch einige exotische Devisenpaare.

CFD auf Aktien können beim britischen Broker ebenfalls gehandelt werden. Unter den 40 handelbaren Werten befinden sich in erster Linie amerikanische Papiere wie Google, Apple, Microsoft oder Facebook. Dazu kann noch auf den Kursverlauf einiger britischer Aktien spekuliert werden. Darüber hinaus wird auch der Handel von Spot Indizes Rohstoffen und Terminkontrakten angeboten.

Handelskonditionen hängen vom Kontotyp ab

Trader können nach unseren FXGiants Erfahrungen zwischen vier Kontomodellen wählen. Diese unterscheiden sich nicht bezüglich der Mindesteinzahlung, sondern auch was die Konditionen betrifft. Zur Auswahl stehen dabei folgende Konten:

  • Micro Account
  • Premium
  • 0 Fixed Spread
  • STP/ECN No Commission

Jede Variante bietet unterschiedliche Vor- und Nachteile. Der Micro Account lässt sich bereits für eine Mindesteinzahlung von 100 Euro eröffnen. Im Gegenzug sind die Spreads etwas höher. Trader handeln wahlweise zu variablen Spreads ab 1,1 Pips oder zu fixen Spreads ab 2,2 Pips.

Beim Premium Account beginnen die variablen Spreads bereits ab 0,7 und die festen Spreads ab 1,2 Pips. Die Mindesteinzahlung fällt dafür mit 2.500 Euro um einiges höher aus. Alternativ gibt es den 0 Fixed Spread Account, der sich ab einer Einzahlung von 500 Euro eröffnen lässt. Hier zahlen Trader anstelle des Spread eine Kommission von 18 US-Dollar pro gehandeltem Lot.

Wer sich für das STP/ECN Konto entscheidet, kann zu variablen Spreads ab 0,0 Pips handeln. Die Aufträge werden bei dieser Variante direkt an einen internationalen Liquiditätspool weitergeleitet, dem namhafte Banken wie JP Morgan, RBS, Deutsche Bank und UBS angehören. Kommissionen werden bei diesem Kontomodell nicht berechnet. Für das ECN/STP Konto gilt ein maximaler Hebel von 1:200. Bei den anderen Kontotypen kann ein Hebel von bis zu 1:500 angewendet werden.

FXGiants Erfahrungen - Kontoarten

Jetzt ein Handelskonto bei FXGiants eröffnen

Das Handelskonto lässt sich nach unseren FXGiants Erfahrungen in wenigen Minuten eröffnen. Der Registrierungsprozess erfordert ist in drei Schritten erledigt. Dabei werden die üblichen Informationen abgefragt, die zum Abschluss noch verifiziert werden müssen. Um Ihnen die ersten Schritte bei FXGiants zu erleichtern habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Um den Registrierungsprozess zu starten einfach den Button „Konto eröffnen“ oben rechts auf der Webseite auswählen. Wer bereits ein Handelskonto besitzt, kann sich über den Link „Anmelden“ direkt mit seinen Zugangsdaten einloggen.

FXGiants Erfahrungen - Konto eröffnen

Schritt 2: Anschließend geht es weiter zum Online Formular. Im ersten Schritt werden Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Wohnsitzland eingegeben.

FXGiants Erfahrungen - Registrierung

Schritt 3: Im nächsten Schritt werden noch weitere Daten abgefragt. Neben der Anschrift ist noch Angaben zur Beschäftigung, Einkommen und der bisherigen Handelserfahrung erforderlich. Diese ist den Regulierungsbestimmungen der EU so vorgeschrieben. Wichtig ist die Auswahl der Basiswährung. Die Kontoführung ist in Euro sowie zahlreichen anderen Währungen möglich. Allerdings kann diese Einstellung später nicht mehr geändert werden.

FXGiants Erfahrungen - Online Formular

 

Schritt 4: Zum Abschluss müssen die Kundendaten noch verifiziert werden. Hierzu wird eine Ausweiskopie mit Vorder- und Rückseite sowie ein Wohnsitznachweis hochgeladen. Akzeptiert wird beispielsweise die letzte Rechnung des Energieversorgers, eine aktuelle Kreditkartenabrechnung oder ein Steuerbescheid.

FXGiants Erfahrungen - Bestätigung

Jetzt bei FXGiants registrieren

Kostenloses Demokonto bei FXGiants

Ein kostenloses Demokonto gehört heutzutage bei den meisten Forex Brokern zum Standard. Da macht auch FXGiants keine Ausnahmen. Der Testaccount kann nach unseren FXGiants Erfahrungen für einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden. Um sich für das Demokonto zu registrieren müssen lediglich Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer angegeben werden. Zudem können Trader einen Betrag zwischen 500 und 5 Millionen Euro wählen, mit dem das Konto kapitalisiert wird. Hierbei handelt es sich natürlich um ein virtuelles Guthaben, dass für risikolose Trades eingesetzt werden kann. Der Broker stellt hierfür eine reale Handelsumgebung zur Verfügung. So haben auch erfahrene Trader die Möglichkeit neue Strategien im Vorfeld zu testen. Für Einsteiger ist das Demokonto eine gute Möglichkeit, sich an den Handel mit Devisen heranzutasten und erste Erfahrungen zu sammeln.

Ein- und Auszahlungen bei FXGiants

Einzahlungen sind bei FXGiants jederzeit gebührenfrei möglich. Der Broker akzeptiert Zahlungen per Kreditkarte, Banküberweisung sowie mit den e-Wallets von Skrill und Neteller. Die Mindesteinzahlung beträgt 100 Euro für den Micro Account. Das Echtgeld-Konto kann u. a. in den Währungen EUR, GBP oder USD geführt werden. Eine Änderung der Kontowährung ist nach Kontoeröffnung wie üblich nicht mehr möglich.

Bei Auszahlungen werden nur für Banküberweisungen keine Gebühren berechnet. Wer per Kreditkarte auszahlen möchte, zahlt pro Transaktion eine pauschale Gebühr von 2 Euro. Bei Skrill wird 1 Prozent des Auszahlungsbetrags, maximal 10 Euro berechnet.

FXGiants Erfahrungen - Bonus

35 US-Dollar Bonus ohne Einzahlung

Wer sich neu bei FXGiants registriert, kann einen No-Deposit-Bonus im Wert von 35 US-Dollar in Anspruch nehmen. Hierzu müssen Trader sich lediglich mit ihrer Mobilfunknummer verifizieren. Der Bonus wird anschließend sofort auf dem Handelskonto gutgeschrieben. Dazu bietet der Forex Broker in regelmäßigen Abständen einen 100 Prozent Bonus auf die erste Einzahlung an. Die jeweiligen Bonusbedingungen finden sich auf der Webseite von FXGiants. Dazu gibt es noch einen Demo-Wettbewerb, bei dem Trader Preise von bis zu 5.000 Euro gewinnen können.

Handel mit dem MetaTrader 4 auch mobil

Beim Trading setzt FXGiants auf den MetaTrader 4, die weltweit beliebteste Handelsplattform. Dieser wird vom Broker in verschiedenen Versionen angeboten. Professionelle Trader können durch die Integration von sogenannten Expert Advisors wie Keltner Pro komplett automatisiert handeln. Zu den weiteren Pluspunkten der Plattform gehören die zahlreichen Analysemöglichkeiten.

Für den mobilen Handel mit dem MetaTrader 4 stellt der Broker seinen Kunden für iOS und Android jeweils eine eigene App zur Verfügung. Dabei können Trader auf sämtliche Ordertypen, Ausführungsmethoden sowie eine große Zahl technische Indikatoren und Analysemöglichkeiten zurückgreifen. Dank Echtzeit-Kursen, interaktive Echtzeit-Charts, Online-Nachrichten und Tradingberichten geboten, bleiben Nutzer stets auf dem neuesten Stand.

24/7 Kundenservice in Englisch

Bei Fragen oder Problemen steht der Kundenservice von FXGiants rund um die Uhr zur Verfügung. Da es keinen deutschsprachigen Support gibt, sollten gewisse Sprachkenntnisse vorhanden sein. Wie die FXGiants Erfahrungen zeigen, ist der Live Chat zur Kontaktaufnahme besonders geeignet. Zum einen ist der Live Chat kostenlos, zum anderen meldet sich bereits nach wenigen Augenblicken ein Mitarbeiter. Der Support ist bei FXGiants sehr freundlich, sodass kleinere Sprachschwierigkeiten kein Problem sind. Für den telefonischen Support gibt es eine Rufnummer mit Londoner Vorwahl. Zudem können Anfragen natürlich auch per E-Mail gestellt werden. Die Bearbeitungszeit beträgt maximal 48 Stunden.

Auf besondere Weiterbildungsangebote müssen Trader bei FXGiants leider verzichten. Auf der Webseite findet sich lediglich ein Forex-Lexikon. Weitere Lernmaterialien wie Videos, E-Books oder Webinare gibt es dagegen nicht. Ein solcher Service wird mittlerweile von den meisten Brokern angeboten. Es bleibt zu hoffen, dass sich FXGiants in diesem Bereich noch verbessert.

Fazit zu den FXGiants Erfahrungen

Insgesamt fallen die gemachten FXGiants Erfahrungen überwiegend positiv aus. Das Handelsangebot ist sehr ansprechend und die Konditionen bewegen sich zumindest auf einem durchschnittlichen Niveau. Anhand der verschiedenen Modelle finden Trader je nach Anspruch und Bedarf das passende Konto. Bezüglich der Handelsplattform gibt es ebenfalls nichts auszusetzen. Wünschenswert wäre noch ein deutschsprachiger Support sowie bessere Schulungsangebote.

Jetzt bei FXGiants registrieren

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

 

FXGiants Erfahrungen – Testbericht für Forex Trader was last modified: Juni 14th, 2018 by JuliusDream011
Review 0
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben