Finmax Erfahrungen – Jetzt mit einem risikofreien Trade starten

Zuletzt aktualisiert: 18.10.2018

 

Testbericht zum Binäre Optionen Broker Finmax

Bei Finmax handelt es sich um einen noch recht jungen Broker für binäre Optionen, welcher in Deutschland noch weitgehend unbekannt ist. Betrieben wird der Broker von der Londoner Morris Processing Ltd., der operative Firmensitz befindet sich jedoch in der bulgarischen Hauptstadt Sofia. Reguliert wird der Broker durch die russische Finanzaufsicht CROFR. Neukunden, die sich erstmalig bei Finmax registrieren erhalten einen risikofreien Trade im Wert von bis zu 1.000 Euro. Dazu kommt noch ein Bonus auf die erste Einzahlung von bis zu 150 Prozent. Die restlichen Konditionen können sich nach unseren Finmax Erfahrungen ebenfalls sehen lassen. Bei einem geringen Mindesteinsatz von 5 Euro werden Renditen von bis zu 90 Prozent angeboten. Lesen Sie im großen Testbericht alles zu unseren Finmax Erfahrungen.

Hinweisbox Binaere Optionen

Die wichtigsten Fakten zum Broker Finmax:

  • Operativer Firmensitz in Sofia (Bulgarien)
  • Mindesteinzahlung 250 Euro
  • Risikofreier Trade bis 1.000 Euro bei Kontoeröffnung
  • Bis zu 150 Prozent Bonus auf erste Einzahlung
  • Geringer Mindesteinsatz von 5 Euro
  • Renditen von bis zu 90 Prozent
  • Deutschsprachiger Kundenservice

Jetzt bei Finmax registrieren und risikofreien Trade sichern

Finmax Erfahrungen - Header

Inhaltsverzeichnis zum Testbericht:

Regulierung und Einlagensicherung bei Finmax

Hinter dem Broker steht die in London ansässige Morris Processing Ltd. Das operative Geschäft wird allerdings vom Büro in der bulgarischen Hauptstadt Sofia abgewickelt. Eine Regulierung innerhalb der EU gibt es dennoch nicht. Der Broker ist stattdessen in Russland lizenziert. Reguliert wird Finmax somit durch die russische Finanzmarktaufsicht CROFR. Das Regulierungszentrum für Finanzmarktbeziehungen führt bei den lizenzierten Unternehmen regelmäßige Kontrollen durch.

Die fehlende EU-Regulierung ist gegenüber anderen Binäre Optionen Brokern wie IQ Option oder 24Option zunächst ein echter Nachteil. Zumal die innerhalb der EU standardmäßige Einlagensicherung ebenfalls nicht vorhanden ist. Der Kunde geht also durchaus ein gewisses Risiko ein, was seine Kontoguthaben und Einlagen auf dem Verrechnungskonto betrifft. Immerhin hat Finmax so die Möglichkeit Boni für Neukunden anzubieten. Die zypriotische Finanzaufsicht CySEC hat dies für alle durch sie regulierten Broker untersagt.

Handelsangebot: Asset Index mit rund 70 Basiswerten

Wie die Finmax Erfahrungen zeigen, umfasst der Asset Index rund 70 Basiswerte. Diese stammen aus den Bereichen Devisen, Aktien, Indizes sowie Rohstoffe. Damit bewegt sich das Handelsangebot vom Umfang auf einem guten wenn auch nicht überragenden Niveau. Die Assetklasse Aktien umfasst rund 35 Papiere von internationalen Konzernen. Hierzu gehören natürlich die amerikanischen Unternehmen Apple, Facebook, Google oder Microsoft. Deutsche Firmen wie BMW, Siemens oder Volkswagen sind im Asset Index ebenfalls enthalten.

Finmax Erfahrungen - Handelsangebot

Was das Trading mit Devisen betrifft, konzentriert sich Finmax auf die wichtigsten Währungspaare. Die bekannten Majors EUR/USD, USD/CHF oder EUR/GBP sind natürlich alle vorhanden. Dazu gibt es einige seltenere Währungspaare wie USD/RUB oder USD/SEK. Echte Exoten sucht man nach unseren Finmax Erfahrungen jedoch vergebens. Die 15 weltweit wichtigsten Indexes gehören ebenfalls zum Handelsangebot. Dazu kommen noch mit Gold, Silber, Kupfer oder Öl noch einige Rohstoffe. Die meisten Trader dürften mit dem Handelsangebot von Finmax zurechtkommen.

Handelsarten: Zwei unterschiedliche Optionen vorhanden

In unserem Finmax Test bot der Broker zwei Optionsarten an. Im Vergleich zu anderen Brokern hält sich die Auswahl damit in Grenzen. Verfügbar sind zunächst die klassischen Call/Put Optionen. Trader müssen sich bei diesen lediglich festlegen ob der Kurs eines Basiswertes steigen (Call) oder sinken (Put) wird. Dazu kommt noch die Variante Above/Below. Um einen Gewinn zu erzielen muss der Kurs bei dieser Optionsart über (Above) oder unter (Below) einer bestimmten Kursschwelle schließen. Es ist somit eine etwas genauere Prognose erforderlich wie bei den Call/Put Optionen.

Bei den Laufzeiten können Trader zwischen einer breiten Spanne wählen. Turbo Optionen gibt es bereits mit einer Ablaufzeit von 30 Sekunden. Die klassischen 60-Sekunden-Optionen werden ebenfalls angeboten. Je nach Basiswert kann die Laufzeit auch mehrere Tage betragen. Die möglichen Renditen werden für jede Laufzeit abgebildet. Auf diese Weise können Trader Handelsstrategien und Assets diversifizieren, um profitable Trades zu eröffnen.

Finmax Erfahrungen - Plattform

Tradesmarter Handelsplattform inkl. Apps für iOS und Android

Mit Tradesmarter bietet der Broker eine sehr übersichtliche und einfach zu bedienende Handelsplattform an. Auf der modern wirkenden Benutzeroberfläche finden sich alle wichtigen Tools. Trader können nach Registrierung und einer ersten Einzahlung direkt auf die Plattform zugreifen. Die Abwicklung eines Trades erfolgt dabei in wenigen Schritten:

  • Optionsart auswählen.
  • Basiswert festlegen. Die verfügbaren Vermögenswerte lassen sich nach unterschiedlichen Kriterien filtern.
  • Ablaufzeitpunkt bestimmen.
  • Gewünschten Einsatz eingeben.
  • Die Option wählen. Jedes Geschäft kann zwei mögliche Ausübungsvarianten haben.
  • Mit einem Klick auf Trade die Option abschließend bestätigen.

Trotz der übersichtlichen Oberfläche beinhaltet die Plattform alle wichtigen Features. Hierzu gehören einige Tools, um das Risiko individuell festzulegen. Ein echtes Highlight ist dabei das Absicherungs-Tool. Es eröffnet automatisch einen Trade in der Gegenrichtung und ermöglicht so ein automatisches Hedging. Dadurch lassen sich Verluste minimieren, eliminieren oder gar in Gewinne verwandeln.

Über das Feature Double Up lässt sich der Einsatz verdoppeln. Diese bietet sich immer dann an, wenn kurz vor Ablauf der Option eine hohe Gewinnwahrscheinlichkeit besteht. Mit Early Closure ist es möglich, eine Option vor Abschluss der regulären Laufzeit zu schließen. So lässt sich ein Teil des Gewinns vorzeitig sichern. Ein Feature zum einmaligen Verlängern der Laufzeit ist ebenfalls vorhanden.

Die Plattform steht überwiegend in Deutsch zur Verfügung. Per App für iOS und Android kann auch mit dem Smartphone oder einen Tablet PC gehandelt werden. Allerdings wurden in der Mobilversion viele essenzielle Informationen sehr reduziert.

Finmax Erfahrungen mit den Konditionen

Bezüglich der Konditionen fallen die Finmax Erfahrungen überwiegend positiv aus. Negativ ins Auge fällt lediglich die relativ hohe Mindesteinzahlung von 250 Euro. Für Einsteiger, die zunächst mit kleineren Beträgen starten möchten, ist dies eine relativ hohe Hürde. Deutlich besser fällt das Angebot bei den Renditen aus. Im Finmax Test wurde für die klassischen Call/Put Optionen Erträge von bis zu 90 Prozent angeboten. Im Durchschnitt bewegen sich diese zwischen 75 und 85 Prozent. Einsteigerfreundlich sind die geringen Mindesteinsätze. So können Optionen bei Finmax bereits ab einem Einsatz von 5 Euro platziert werden.

Verschiedene Kontomodelle verfügbar

Trader können bei Finmax zwischen vier unterschiedlichen Kontoarten wählen. Diese unterscheiden sich in erster Linie was Mindesteinzahlung, Bonus und Serviceleistungen betrifft. Das Bronze Konto kann ab einer Einzahlung von 250 Euro eröffnet werden. Kunden erhalten zugriff auf sämtliche Basiswerte sowie einen 25 Prozent Bonus auf die erste Einzahlung. Dazu stehen verschiedene Lernvideos sowie ein Wirtschaftskalender zur Verfügung.

Finmax Erfahrungen - Kontoarten

Für eine Einzahlung von 1.000 Euro gibt es das Silver Konto. Hierfür gibt es kostenlose Webinare sowie eine gebührenfreie Auszahlung. Zudem werden die Handelssignale für einen Monat freigeschaltet und der Bonus beträgt 50 Prozent auf die erste Einzahlung. Das Gold Konto mit 5.000 Euro Mindesteinzahlung beinhaltet ein Cashback von 2 Prozent auf alle Trades. Dazu kommen nicht limitierte Handelssignale, Marktübersichten sowie technische und fundamentale Analysen. Eine Auszahlung pro Monat ist kostenlos. Beim Platin Konto erhalten Kunden einen persönlichen Manager, welcher rund um die Uhr erreichbar ist. Auszahlungen sind generell kostenlos.

In wenigen Minuten ein Handelskonto eröffnen

Die Registrierung ist nach unseren Finmax Erfahrungen in wenigen Minuten erledigt. Es werden hierfür lediglich die üblichen persönlichen Angaben, wie Name, Email, Land, Telefonnummer, ein persönliches, selbst gewähltes Passwort und die gewünschte Kontowährung benötigt.

Jetzt bei Finmax registrieren und risikofreien Trade sichern

Finmax Erfahrungen - Registrierung

Kunden können bei der Kontoeröffnung zwischen einem realen und einem Demokonto wählen. Wer sich für ein echtes Handelskonto entscheidet, kann anschließend direkt eine erste Einzahlung vornehmen. Der Broker akzeptiert unter anderem Kreditkarte Banküberweisungen sowie die e-Wallets von Skrill und Neteller. Auszahlungen können ab einem Betrag von 50 Euro angefordert werden. Besitzer des Bronze Kontos müssen dabei immer Gebühren in Kauf nehmen.

Mit einem risikofreien Trade starten

Wer sich neu bei Finmax registriert erhält als Willkommensgeschenk einen risikofreien Trade. Dieser hat einen Wert von bis zu 1.000 Euro. Kommt es zu einem Verlust erstattet der Broker den Einsatz bis zu diesem Betrag zurück. Voraussetzung hierfür ist, dass kein Feature zum vorzeitigen Verkauf der Option genutzt werden.

Dazu bietet der Broker noch einen Bonus von bis zu 100 Prozent auf die erste Einzahlung an. Die genaue Höhe hängt vom gewählten Kontomodell ab. Sobald der eingezahlte Betrag verbucht wurde, erfolgt die Gutschrift des Bonus automatisch. Vor einer Auszahlung muss der Bonusbetrag 40fach umgesetzt werden.

24/7 Support teilweise auch in Deutsch

Was den Kundenservice betrifft, fallen die Finmax Erfahrungen überwiegend positiv aus. Dies gilt vor allem für die Erreichbarkeit. Der Kundenservice ist an Handelstagen rund um die Uhr besetzt. Als Kontaktmöglichkeit steht unter anderem auch eine Rufnummer mit deutscher Vorwahl zur Verfügung. Im Finmax Test war zu den meisten Zeiten auch ein deutschsprachiger Mitarbeiter erreichbar. Alternativ lässt sich der Support auch per Live Chat oder Skype kontaktieren.
Ein E-Mail-Support ist natürlich ebenfalls vorhanden. Während der Besetzungszeiten werden schriftliche Anfragen oftmals innerhalb von wenigen Stunden beantwortet. Für allgemeine Fragen lohnt zudem ein Blick in den FAQ Bereich. Hier finden sich Antworten zu den wichtigsten Fragen bezüglich Leistungen und Service.

Fazit zu den Finmax Erfahrungen

Im Test zeigt der Broker sowohl Vorzüge wie auch einige Schwächen. Zu bemängeln ist in erster Linie die fehlende EU-Regulierung sowie die nicht vorhandene Einlagensicherung. Zudem fällt die Auswahl an Handelsarten etwas gering und die Mindesteinzahlung zu hoch aus. Die Auswahl an Basiswerten ist dagegen gut und die Konditionen können ebenfalls überzeugen. Dazu kommt noch ein erstklassiger Kundenservice. Nicht zu vergessen der risikolose Trade zu Beginn.

Jetzt bei Finmax registrieren und risikofreien Trade sichern

Finmax Erfahrungen – Jetzt mit einem risikofreien Trade starten was last modified: Juni 28th, 2018 by JuliusDream011