Fibank Festgeld im Test – Gute Zinsen für Anlagen ab 10.000 Euro

Zuletzt aktualisiert: 10.11.2018

Die Fibank (First Investment Bank) ist eine in Bulgarien ansässige Universalbank. Das 1993 gegründete Unternehmen ist neben Bulgarien auch in Albanien, Zypern und Mazedonien vertreten. Deutsche Kunden können das Fibank Festgeld über den Anbieter WeltSparen nutzen. Die Anlage wird für Beträge ab 10.000 Euro mit mehreren Laufzeiten angeboten. Wir haben uns Konditionen, Leistungen und Service beim Fibank Festgeld einmal im Detail angeschaut.

Die wichtigsten Fakten zum Fibank Festgeld:

  • Laufzeitabhängige Zinsen von bis 0,75 Prozent
  • Mindestanlage 10.000 Euro
  • Laufzeiten von 12 Monaten bis zu 5 Jahren
  • Zinsen sind für gesamte Laufzeit garantiert
  • Keine automatische Verlängerung
  • Abschluss über WeltSparen mit deutschem Kundenservice

Fibank Festgeld - Header

Kostenloses Festgeldkonto mit vier Laufzeiten

Beim Test des Fibank Festgeld haben wir uns zunächst die Konditionen etwas näher angeschaut. Erfreulich ist zunächst, dass für Kontoeröffnung und Kontoführung keine Gebühren berechnet werden. Dies ist allerdings bei den meisten Festgeldkonten der Fall. Zu den weiteren Pluspunkten gehört, dass sich das Fibank Festgeld mit 5 Jahren Laufzeit nach einer Mindestlaufzeit von 180 Tagen kündigen lässt. Dabei müssen Anleger zwar einen Abzug in Kauf nehmen, verlieren jedoch nicht die kompletten Zinsen.

Wer sein Geld bei der Fibank anlegen möchte benötigt zunächst ein Konto bei der Frankfurter MHB-Bank AG. Es handelt sich hierbei um die Partnerbank des Anbieters WeltSparen. Das Konto ist kostenlos und dient als Referenzkonto für das Fibank Festgeld. Bei der Laufzeit können Anleger zwischen vier Varianten wählen. Möglich ist die Anlage über 1, 2, 3 oder 5 Jahre.

Jetzt bei Weltsparen Konto beantragen

Laufzeitabhängige Konditionen mit bis zu 0,75 Prozent Zinsen

Bei einem Vergleich von Festgeldangeboten spielt natürlich der angebotene Zinssatz eine besondere Rolle. Mit bis zu 0,75 Prozent Zinsen bewegt sich die bulgarische Bank in diesem Bereich auf einem eher durchschnittlichen Niveau. Wie hoch die Zinsen genau ausfallen, hängt von der gewählten Anlagedauer ab.

  • Laufzeit 1 Jahr: 0,25 Prozent p. a.
  • Laufzeit 2 Jahre: 0,65 Prozent p. a.
  • Laufzeit 3 Jahre: 0,75 Prozent p. a.
  • Laufzeit 5 Jahre: 0,75 Prozent p. a.

Eine vorzeitige Kündigung ist grundsätzlich bei allen Laufzeiten möglich. Allerdings erhält der Kunde nur bei einer Laufzeit von 5 Jahren noch einen anteiligen Zinssatz von 0,30 Prozent. Die Mindestlaufzeit beträgt generell 180 Tage, anschließend können Anleger über das Geld verfügen.

Die Zinsen werden einmalig zum Ende der Laufzeit gutgeschrieben. Dies stellt einen gewissen Nachteil des Fibank Festgeld dar. Während des Anlagezeitraums können Kunden keinen Zinseszinseffekt nutzen. Allerdings fällt dies bei Festgeldanlagen nicht so sehr ins Gewicht wie beim Tagesgeld.

Mindest- und Maximaleinlage bei Fibank Festgeld

Im Gegensatz zum Tagegeld gibt es bei Festgeldkonten einen Mindestanlagebetrag. Dieser fällt von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich hoch aus. Beim Finbank Festgeld fällt die Mindestanlage mit 10.000 Euro relativ hoch aus. Für Kleinsparer ist das Angebot somit nur bedingt geeignet. Die angebotene Verzinsung wird bis zu einer Einlage von 100.000 Euro gewährt. Höhere Beträge können nicht als Fibank Festgeld angelegt werden.

Wer eine Anlage getätigt hat, kann sie nach Beginn des Sparens nicht mehr aufstocken und so sollte die Höhe des angelegten Kapitals gut überlegt sein. Die Anlage erfolgt in der Regel in Euro. Es gibt noch die Variante das Festgeld über einen Zeitraum von 12 Monaten in bulgarischen Lew anzulegen. Hierfür gilt ein erhöhter Zinssatz von 0,35 Prozent.

Fibank Festgeld - Kontoeröffnung

In wenigen Schritten ein Festgeldkonto eröffnen

Das Konto eröffnen Anleger über den Vermittler WeltSparen. Neukunden müssen sich hierfür zunächst registrieren, was jedoch in wenigen Schritten möglich ist Bestandskunden können im persönlichen Bereich nach dem Login einfach das jeweilige Festgeldangebot auswählen.

Fibank Festgeld - Registrieren Weltsparen

 

Bevor das Fibank Festgeld offiziell angelegt ist, müssen sich Kunden zunächst verifizieren. Hierfür kann IDnow (via Webcam) oder aber das Post-Ident-Verfahren genutzt werden. Mit IDnow ist die Legitimation sogar per Smartphone möglich.

Einlagensicherung bei der Fibank

Bei einem Vergleich von Festgeldanlagen spielt natürlich auch die Sicherheit eine wichtige Rolle. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Geld bei einer ausländischen Bank angelegt wird. Die Fibank hat ihren Firmensitz in der bulgarischen Hauptstadt Sofia, sodass hier die gesetzliche Einlagensicherung der Europäischen Union gilt. Diese sichert Beträge von bis zu 100.000 Euro pro Anleger ab. Neben der Absicherungshöhe orientieren sich auch die Auszahlungsfristen an den europaweiten Richtlinien.

Die Entschädigung erfolgt allerdings nicht aus einem EU-weiten Topf. Hierfür sind immer die Einlagensicherungsfonds der einzelnen Mitgliedsstaaten zuständig. Der bulgarische Fonds ist mit rund 1,1 Milliarden Euro ausgestattet. Sollte eine Bank in Insolvenz gehen werden Anleger bis zu diesem Betrag entschädigt.

Regulierung durch bulgarische Nationalbank

Alle in Bulgarien ansässige Banken werden durch die dortige Nationalbank reguliert. Diese erfüllt im Wesentlichen zwei wichtige Aufgaben. Zum einen ist sie als staatliches Organ berechtigt gesetzliche Regelungen zu erlassen und die angeschlossenen Banken zu regulieren. Zum einen ist sie „die Bank der Banken“ und übt einen Einfluss auf die Arbeit der Banken und der anderen Finanzinstitute aus.

Die bulgarische Nationalbank arbeitet unabhängig vom Ministerrat und anderen staatlichen Behörden. Die Geschäftsführer werden durch das Parlament gewählt und der jährliche Abschlussbericht der Volksversammlung vorgelegt. Bisher liegen nur wenige Informationen zur bulgarischen Nationalbank vor. Die Regulierung bietet Anlegern in jedem Fall eine gewisse Sicherheit. Mit der deutschen Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) lässt sich dies allerdings noch nicht vergleichen.

Deutschsprachiger Kundenservice über WeltSparen

Wer bei Fragen oder Problemen eine Beratung benötigt muss sich nicht mit einem ausländischen Support herumschlagen. Die Kundenbetreuung erfolgt über die Mitarbeiter von WeltSparen. Es gibt eine telefonische Hotline, welche unter der Woche von 08:30 bis 18:30 Uhr genutzt werden kann. Die Supportmitarbeiter sind deutschsprachig und beraten den Anrufer freundlich und kompetent. Es gibt keine langen Warteschleifen und der Ansprechpartner ist bemüht, eine umfangreiche Beratung zu gewährleisten.

Zudem können Fragen natürlich jederzeit auch per E-Mail gestellt werden. Die Bearbeitung erfolgt in der Regel binnen zwei Werktagen. Wer sich vorab über das Angebot informieren möchte, findet alle wichtige Informationen auch auf der WeltSparen-Website. Diese ist sehr übersichtlich aufgebaut und verfügt unter anderem über einen ausführlichen FAQ Bereich.

Nähere Informationen zur Fibank

Was Gesamtvermögen und Privatkundeneinlagen betrifft, ist die Fibank das drittgrößte Geldinstitut in Bulgarien. Die Bank betreibt insgesamt 170 Filialen mit rund 3.200 Mitarbeitern. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist seit 2007 an der Börse notiert. Die Bank verfügt über eine solide Kapitalausstattung, mit einer Kernkapitalquote von mehr als 14 Prozent (Stand 2015).

Die Fibank gilt als eine kundenorientierte Bank und hat bereits oft internationale Auszeichnungen gewonnen. Zuletzt wurde die Bank als beste Privatkundenbank des Jahres 2014 in Bulgarien vom International Banker und Global Banking und Finance Review ausgezeichnet.

Fazit zum Fibank Festgeld

Die Fibank bietet für ihre Fesgeldanlagen durchschnittliche Konditionen an. Zu den Pluspunkten gehört die Flexibilität beim Fibank Festgeld. Nach der Mindestlaufzeit von 180 Tagen können Anleger über ihr Geld verfügen, müssen jedoch unter Umständen auf Zinsen verzichten. Nachteilig ist die etwas hohe Mindesteinlage von 10.000 Euro. Für Kleinanleger ist das Produkt deshalb nur bedingt geeignet. Die Möglichkeit das Festgeld über das Portal von WeltSparen abzuschließen ist ein weiterer Vorteil. Die Einalgensicherung sichert Anlagen bis zu einem Betrag von 100.000 Euro ab. Insofern ist das Fibank Festgeld als recht sicher zu bezeichnen. Allerdings befinden sich die Sicherheitsregularien in Bulgarien noch nicht auf deutschem Niveau.

Jetzt bei Fibank bzw. Weltsparen Konto beantragen

Fibank Festgeld im Test – Gute Zinsen für Anlagen ab 10.000 Euro was last modified: Juli 8th, 2018 by JuliusDream011
Review 0
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben