eToro App – mobiles Trading per iPhone und Android

Was kann die eToro App für iPhone und Android?

eToro ist das größte Trading Netzwerk der Welt. Die Trades von erfolgreichen Händlern lassen sich mit wenigen Klicks kopieren und in das eigene Depot übernehmen. Mit der eToro App funktioniert dies nun auch problemlos von unterwegs. Mitglieder können die Anwendung für iPhone und Android herunterladen oder die webbasierte Variante nutzen. Letztere funktioniert mit jedem Smartphone oder Tablet unabhängig vom verwendeten Betriebssystem. Mit dem mobile Trader und dem OpenBook bietet eToro zwei Apps für ein erfolgreiches Social Trading an. Welche Vorteile das Netzwerk noch bietet, zeigt der große eToro Erfahrungsbericht.

Die wichtigsten Fakten zur eToro App:

  • Download und Installation für iOS und Android
  • Mobile Trader auch mit anderen Betriebssystemen nutzbar
  • Follower können ihr Depot von unterwegs bearbeiten
  • eToro OpenBook und CopyTrader ebenfalls verfügbar
  • Demokonto mit 10.000 US-Dollar Testguthaben einsetzbar

Hier zum Broker eToro

eToro App - Header

Ein Blick auf das Angebot von eToro

Bevor wir näher auf die eToro App eingehen sollte zunächst einem klar sein, was eToro überhaupt ist. Die 2007 gegründete Plattform war einer der ersten Anbieter für das sogenannte Social Trading. Mitglieder des Trading Netzwerks können von den Erfahrungen anderer Händler profitieren. Trader mit wenig Erfahrung haben die Möglichkeit, der Handelsstrategie von erfahrenen Tradern zu folgen und Trades in ihr eigenes Depot kopieren. Wer seine Trades zur Verfügung stellt, wird von eToro für den Erfolg belohnt.

eToro App - Angebot

Mit dem OpenBook bietet der zypriotische Online Broker die Möglichkeit, andere Händler zu kontaktieren und sich über Erfahrungen im Forex- und CFD-Handel auszutauschen. Der CopyTrader ermöglicht ein schnelles Folgen sowie Kopieren von erfolgreichen Handelsstrategien. Dabei bietet der Broker umfangreiche Filtermöglichkeiten, um ein realistisches Ranking der besten Trader zu erstellen. Der Handel erfolgt über den eToro Webtrader, welcher ein benutzerfreundliches Trading mit Live- und Demokonten ermöglicht. Das Demokonto kann für einen unbegrenzten Zeitraum genutzt werden und ist komplett kostenlos. Die Trading Akademie von eToro beinhaltet unter anderem Webinare, welche den Einstieg ins Social Trading erleichtern.

Alle Handelsinstrumente auch mobil nutzen

Nutzer der eToro App müssen im Vergleich zur Desktop Version bezüglich der verfügbaren Handelsinstrumente keine Einschränkungen in Kauf nehmen. Nutzer können je nach Wunsch den bevorzugten Märkten ober einzelnen bzw. mehreren Investoren folgen. Es ist sowohl möglich Handelsentscheidungen von erfolgreichen Tradern zu folgen wie auch diese zu kopieren und im eigenen Depot nachzubilden. Was die handelbaren Werte betrifft, gibt es bei der eToro App ebenso wie in der klassischen Variante keine Einschränkungen. Getradet werden können alle Aktien, Binäre Optionen, Indizes, Rohstoffe und Devisen.

eToro App - Handelsangebot

Der eToro mobile Trader kann kostenlos über die jeweiligen App Stores heruntergeladen werden. So muss sich kein Händler mehr eine gute Investition entgehen lassen. Zum Angebot gehören aktuelle Kurs- und Preischarts, was die Gestaltung des eigenen CopyTrading Portfolios auf Basis aktueller Markt-Entwicklungen zeitlich flexibel macht.

Systemanforderungen für die eToro Apps

Damit die eToro App für den mobile Trader einwandfrei funktioniert, müssen die Geräte gewisse Systemanforderungen erfüllen. Die Anwendung für Apple wurde speziell für das iPhone 5 entwickelt und erfordert mindestens die Version iOS 8.0. Inzwischen gibt es die App auch für die Folgevarianten. Die Software ist kompatibel mit iPhone, iPad und iPod Touch. Das letzte Update wurde am 13.07.2017 eingespielt und behob einige Probleme mit der Performance.

 

Nutzer eines Smartphone oder Tablet mit Android Betriebssystem müssen die Version 2.3 oder höher installiert haben. Die Software wurde zuletzt am 10.07.2017 aktualisiert. Die etoro Apps beanspruchen je nach Version zwischen acht und zehn Megabyte Speicherplatz, was für moderne Geräte kein besonderes Problem darstellt.

eToro mobile Trader und das OpenBook als mobile Trading Apps

Seinen CopyTrader, mit dem Kunden sich durch das Kopieren von Strategien ein eigenes rentables Portfolio zusammenstellen können, bietet eToro leider ich als mobile Variante an. Allerdings haben Nutzer der regulären eToro App die Möglichkeit auf den CopyTrader zuzugreifen. Somit lässt sich das eigene Portfolio auch von unterwegs problemlos bearbeiten. Als zusätzlichen Service stellt der zypriotische Broker seinen Kunden noch das OpenBook als Trading Hilfsmittel zur Verfügung. Dieses wird unter anderem auch als „Facebook für Trader“ bezeichnet.

eToro App - OpenBook

Über das OpenBook können sowohl Follower wie auch sogenannte Gurus die Trades von anderen Händlern einsehen. Über ein separates Feature lassen sich diese kommentieren, liken oder teilen werden. Auf diese Weise lässt sich ein direkter Kontakt zu anderen Tradern herstellen. Trader können sich untereinander austauschen, Tipps gehen und ihr Trading so Schritt für Schritt verbessern.

Mit einem kostenlosen Demokonto starten

Für die meisten Händler ist das Social Trading über eToro noch Neuland. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, diese Handelsmöglichkeit mit einem Demokonto zu üben. Der Online Broker eToro bietet sein Demokonto kostenlos und ohne zeitliche Begrenzung an. Praktisch ist zudem, dass der Test-Account später parallel zum Live Konto zur Verfügung steht. Mit dem virtuellen Startguthaben von 10.000 US-Dollar lassen sich die einzelnen Funktionen ausführlich testen. Nach meinen eToro Erfahrungen ist es möglich, dass Guthaben über den Kundenservice nochmals aufzustocken.

Die Eröffnung eines Demokontos ist bei eToro in wenigen Augenblicken erledigt. Die Registrierung funktioniert über die Webseite ebenso, wie mit der eToro App. Einfach Benutzername sowie Kennwort festlegen und schon kann es losgehen. Alternativ funktioniert die Registrierung auch über ein bestehendes Facebook oder Google Plus Konto. Wie beim Echtgeld-Konto können Trader im Demomodus das Angebot copy.me in Anspruch nehmen, um dort im One-Klick-Format strategisch zu handeln. Das Demokonto beinhaltet alle Features der eToro Apps mobile Trader und OpenBook.

Einzahlungen über die eToro App vornehmen

Für die Eröffnung eines Echtgeldkontos ist bei eToro eine Mindesteinzahlung von 1,000 US-Dollar vorgesehen. Einzahlungen können auch von unterwegs über die eToro App vorgenommen werden. Hierfür stellt der Broker verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Per Kreditkarte, PayPal sowie Skrill lassen sich bis zu 5.000 US-Dollar auf das Handelskonto transferieren. Per Neteller und 1Pay sind Einzahlungen von bis zu 10.000 und via WebMoney von bis zu 50.000 US-Dollar möglich. Keine Einschränkungen gibt es bei Banküberweisungen. Deutsche Trader können diese per Giropay auch in Echtzeit vornehmen.

Auszahlungen lassen sich ebenfalls direkt über die eToro App beantragen. Leider sind diese jedoch nicht kostenfrei. Für Beträge zwischen 5 und 200 US-Dollar wird eine Gebühr in Höhe von 5 US-Dollar erhoben. Auszahlungen zwischen 201 und 500 US-Dollar kosten 10 US-Dollar und ab 501 US-Dollar wird eine pauschale Gebühr von 25 USD erhoben. Durch die Höhe der Ersteinzahlung von mindestens 1,000 US-Dollar wird der direkte Einstieg in den Online Trading Handel geboten. Hinzu kommen der sehr gute Kundenservice von eToro, der kompetent und zügig agiert und reagiert.

Welche Basiswerte können über die eToro App gehandelt werden?

Zu den handelbaren Basiswerten gehören neben Währungen auch CFDs auf Aktien, Indizes oder Rohstoffe. Bei CFDs wird nicht der Basiswert selbst erworben, sondern lediglich auf Kursveränderungen spekuliert. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass Trader sowohl an steigenden wie auch fallenden Kursen verdienen können. Dabei ist es unerheblich ob Trader auf eigene Faust handeln oder die Trades von anderen Mitgliedern kopieren.

Wie sehen die Konditionen bei eToro aus?

Die Handelskonditionen werden von eToro sehr transparent auf der Webseite veröffentlicht. Die Spreads sind variabel und beginnen bei 3 Pips beispielsweise für das Währungspaar USD/JPY. Für den Handel von EUR/USD fallen mindestens 3 Pips an. Da sich die Spreads ändern können, erfolgt die Berechnung immer beim Schließen einer Position. Die Haltegebühr über Nacht liegt beim Kaufen bei -0,32. Wie bei anderen Online Brokern gibt es auch bei eToro einen Hebel. Bei Währungen beträgt der maximale Hebel 400:1. Rohstoffe und Aktienindizes lassen sich mit einem Hebel von bis zu 50:1 handeln.

Für Konten, die nicht genutzt werden, berechnet eToro eine Inaktivitätsgebühr. Erfolgt keine Anmeldung in den letzten 12 Monaten bei den Einzahlungskonten und 4 Monate bei anderen Konten fallen monatlich 5 US-Dollar an. Die Inaktivitätsgebühr wird jedoch nur dann erhoben, wenn auf dem Konto ein Guthaben vorhanden ist. Um die Gebühr zu decken, werden keine Positionen geschlossen.

Guter Kundenservice bei eToro

Der Kundensupport bei eToro ist an Handelstagen rund um die Uhr besetzt. Allerdings gelten für den deutschsprachigen Service eingeschränkte Kontaktzeiten. Der telefonische Support steht von Montag bis Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr über eine Rufnummer mit deutscher Vorwahl zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten kann der englischsprachige Support in London kontaktiert werden. Zudem sind Anfragen jederzeit auch per E-Mail möglich. Nach meinen e-Toro Erfahrungen erfolgt die Beantwortung zumeist innerhalb eines Werktags.

eToro App - Trading Akademie

Zum Service von eToro gehört zudem eine bestens ausgestattete Trading Akademie. Kunden können sich kostenlos für Webinare anmelden sowie an eKursen teilnehmen oder sich über Trading Videos informieren.

Fazit zur eToro App

Die eToro App zeichnet sich durch hohe Funktionalität und einfache Bedienung aus. Die Anwendung steht sowohl für iPhones und iPads, als auch für Android-Geräte zur Verfügung. Die Ersteinzahlung in Höhe von mindestens 1,000 US-Dollar ist problemfrei über die eToro App möglich. So sind Kunden bezüglich Social Trading nicht auf die klassischen Handelsplattformen beschränkt, sondern können von nahezu jedem Ort aus teilnehmen. Die Anwendungen können allesamt kostenlos in den jeweiligen App Stores heruntergeladen werden. Deshalb sollte diese Möglichkeit in keinem ungenutzt bleiben.

Experten-Tipp:

Vor dem Download der eToro App immer prüfen ob die Systemanforderungen ausreichend sind. So lässt sich Ärger sparen, wenn die App nicht richtig funktioniert.

Hier zum Broker eToro

<table border=“1″ bgcolor=“#fff“>
<tbody>
<tr>
<td style=“padding: 5px; text-align: center; color: #000; font-family: ‚Arial‘;“><b>General Risk Warning:</b>

The financial products offered by the company carry a high level of risk and can result in the loss of all your funds. You should never invest money that you cannot afford to lose.

Dieses Finanzprodukt ist risikoreich und Sie können Ihre Investitionssumme komplett verlieren!</td>
</tr>
</tbody>
</table>

eToro App – mobiles Trading per iPhone und Android was last modified: Januar 11th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben