CreditPlus Festgeld – Flexible Anlagen ab 3 Monaten Laufzeit

Zuletzt aktualisiert: 10.11.2018

Die in Stuttgart ansässige CreditPlus Bank wurde 1960 gegründet und hat sich auf die Vergabe von Konsumentenkrediten spezialisiert. Daneben bietet CreditPlus auch eine klassische Festgeldanlage an. Beträge ab 5.000 Euro können hier zwischen 3 und 84 Monaten angelegt werden. Wie beim Festgeld üblich richtet sich die Verzinsung nach der gewählten Laufzeit. Aktuell gibt es beim CreditPlus Festgeld einen Zinssatz von bis zu 1,10 Prozent, welcher über die gesamte Anlagedauer garantiert wird. Wir haben das Angebot bezüglich Konditionen, Leistungen und Service genau unter die Lupe genommen.

Die wichtigsten Fakten zum CreditPlus Festgeld:

  • Laufzeitabhängige Verzinsung mit bis zu 1,10% p. a.
  • Anlagen ab 5.000 Euro möglich
  • Laufzeiten von 3 bis 84 Monaten
  • Zinssatz über gesamte Laufzeit garantiert
  • Hohe Einlagensicherung
  • Schneller Online Abschluss

CreditPlus Festgeld - Header

Festgeldkonditionen: Große Auswahl bei den Laufzeiten

Bei einem Blick auf die allgemeinen Konditionen gibt es beim CreditPlus Festgeld keine großen Überraschungen. Die Kontoeröffnung ist ebenso wie Kontoführung und Kündigung mit keinen Kosten verbunden.

Die Zinsen werden über die gesamte Laufzeit garantiert, wobei eine vorzeitige Auflösung des Festgeldkontos nicht vorgesehen ist. Wer sein Kapital dennoch früher benötigt kann sich an den Kundenservice von CreditPlus wenden. In diesem Fall müssen Anleger jedoch schlechtere Konditionen in Kauf nehmen. So werden für die bereits vergangene Laufzeit keine Zinsen gezahlt.

Bei den Laufzeiten bietet das CreditPlus Festgeld eine große Auswahl. Los geht es bereits mit einer Anlagedauer von 3 Monaten. Maximal kann das Festgeld über einen Zeitraum von 84 Monaten angelegt werden. Somit wird den Sparern große Flexibilität geboten, was die Anlagedauer angeht und wer nicht jahrelang auf das eigene Geld verzichten kann oder möchte, kann trotzdem von dem Angebot der CreditPlus Bank profitieren.

Zu beachten ist, dass sich die Laufzeit am Vertragsende automatisch verlängert. Es kommt dabei automatisch der zum entsprechenden Zeitraum gültige Zinssatz zur Anwendung. Wer dies nicht wünscht, muss spätestens bis drei Tage vor dem Laufzeitende kündigen und eine Auszahlung beantragen.

CreditPlus Festgeld - Festgeldrechner

Verzinsung: Bis zu 1,10 Prozent im Jahr sind möglich

Wie beim Festgeld üblich hängt die Zinshöhe von der gewählten Laufzeit ab. Je länger das Kapital angelegt wird, desto höher ist mögliche Rendite. Wer einen kurzen Zeitraum von 3 Monaten wählt, erhält hierfür einen Zinssatz von 0,45 Prozent. Damit ist das Festgeld eine gute Alternative zum Tagesgeldkonto. Für die längste Anlagedauer von 84 Monaten wird ein jährlicher Zinssatz von 1,10 Prozent gewährt.

Die Zinsstaffel beim CreditPlus Festgeld:

  • Laufzeit 3 Monate: 0,45 Prozent p. a.
  • Laufzeit 6 Monate: 0,50 Prozent p. a.
  • Laufzeit 9 Monate: 0,55 Prozent p. a
  • Laufzeit 12 Monate: 0,55 Prozent p. a.
  • Laufzeit 24 Monate: 0,60 Prozent p. a.
  • Laufzeit 36 Monate: 0,70 Prozent p. a.
  • Laufzeit 48 Monate: 0,80 Prozent p. a.
  • Laufzeit 60 Monate: 0,90 Prozent p. a.
  • Laufzeit 72 Monate: 1,00 Prozent p. a.
  • Laufzeit 84 Monate: 1,10 Prozent p. a.

Bei einem Vergleich bewegt sich das CreditPlus Festgeld auf einem durchschnittlichen Niveau. Es gibt bessere aber auch schlechtere Angebote. Bei einer Anlage von bis zu 12 Monaten erfolgt die Zinszahlung zum Laufzeitende. Im Falle mehrjährigen Laufzeiten werden die Zinsen immer zum Jahresende gutgeschrieben. Die Auszahlung erfolgt dabei immer auf das Referenzkonto. Eine Wiederanlage mit Zinseszinseffekt ist deshalb ausgeschlossen.

Mindest- und Maximaleinlage beim CreditPlus Festgeld

Bei einem Blick auf die Mindestanlage fällt auf, dass diese relativ hoch ist. Um von den Zinsen profitieren zu können muss mindestens ein Betrag von 5.000 Euro angelegt werden. Somit ist das Angebot eher für Anleger mit höherem Kapital geeignet. Dies zeigt sich auch an der sehr hohen Maximalanlage. Kunden können beim CreditPlus Festgeld bis zu einer Million Euro anlegen. Auf die Zinshöhe hat der Anlagebetrag keinen Einfluss. Es wird für alle Beträge derselbe Zinssatz gezahlt.

Referenzkonto für Ein- und Auszahlungen erforderlich

Die Ein- und Auszahlungen erfolgen über ein separates Referenzkonto. Hierfür können Anleger jedes beliebige Girokonto nutzen, sofern dieses bei einer Bank in Deutschland besteht. Zudem muss der Kontoinhaber identisch mit dem Anleger sein. Das Referenzkonto wird insbesondere für die Gutschrift der Zinszahlungen benötigt. Im Gegensatz zu anderen Banken bietet die CreditPlus Bank kein internes Referenzkonto an.

CreditPlus Festgeld mit attraktiven Zinsen

Festgeldkonto direkt online eröffnen

Die Anlage lässt sich bei CreditPlus in wenigen Schritten online abschließen. Hierzu am besten im Festgeldrechner Anlagebetrag sowie Laufzeit einstellen und auf „Weiter“ klicken. Anschließend geht es direkt weiter zum Online Formular. Nach Absenden des Formulars werden die Eröffnungsunterlagen wahlweise per E-Mail oder Post zugestellt.

CreditPlus Festgeld - Online Formular

Nach Erhalt die Unterlagen nochmals genau prüfen und unterschreiben. Diese werden nun per Postident Verfahren an die CreditPlus Bank gesendet. Die Überweisung des Anlagebetrags kann bereits jetzt vorgenommen werden. Die hierfür benötigten Angaben finden sich in den Unterlagen. Die Verzinsung beginnt, sobald das Geld auf dem Festgeldkonto verbucht wurde. Die Kontoeröffnung wird abschließend nochmals per E-Mail bestätigt.

Einlagensicherung beim CreditPlus Festgeld

Festgeld gehört zu den sichersten Anlageformen überhaupt. Das angelegte Kapital unterliegt keinen Kursschwankungen und der Zinssatz ist für die gesamte Laufzeit garantiert. Anleger wissen somit schon zu Beginn wie hoch ihre Rendite ist. Das einzige Risiko liegt in einer möglichen Zahlungsunfähigkeit der Bank. In Deutschland sind Banken und die Anlagen Ihrer Kunden gegen einen solchen Fall gesetzlich abgesichert.

Bei einer Insolvenz von CreditPlus greift zunächst die gesetzliche Einlagensicherung. Diese sichert Beträge von bis zu 100.000 Euro pro Anleger ab. Gewährleistet wird dieser Schutz über den Einlagensicherungsfonds bei der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH.

Dazu ist CreditPlus noch freiwilliges Mitglied beim Bundesverband Deutscher Banken. Dadurch sind noch weit höhere Beträge abgesichert. Bei einer Insolvenz von CreditPlus gilt eine Absicherung von mehr als 40 Millionen Euro pro Kunde. Insofern müssen sich Anleger um die Sicherheit ihres Kapitals keine Gedanken machen.

Regulierung durch die BaFin

CreditPlus gehört mittlerweile zur französischen Crédit Agricole Gruppe. Der Hauptsitz befindet sich jedoch nach wie vor in Stuttgart. Deshalb erfolgt die Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Behörde überwacht alle in Deutschland ansässigen Finanzdienstleister. Zusätzlich unterliegt die CreditPlus Bank als ein Finanzinstitut in der Europäischen Union der Aufsicht der Europäischen Zentralbank. Somit zählt CreditPlus zu den absolut seriösen Unternehmen. Ein Betrug oder Abzocke kann hier in jedem Fall ausgeschlossen werden.

Freundlicher und zuvorkommender Kundenservice bei CreditPlus

Bei Fragen zu den Produkten können Kunden und Interessenten sich an den Kundenservice der CreditPlus Bank wenden. Die Mitarbeiter sind unter anderem über eine kostenlose telefonische Hotline erreichbar. Der Support ist von Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr sowie Freitags bis 17:00 Uhr besetzt. In dieser Zeit steht für den Kontakt auch ein schneller Live Chat zur Verfügung. Zudem können Anfragen jederzeit auch per E-Mail gestellt werden. Die Beantwortung erfolgt zumeist innerhalb von zwei Werktagen.

An der Qualität des Kundenservices gibt es nichts auszusetzen. Die Wartezeiten sind kurz und die Mitarbeiter kompetent wie auch freundlich. Alle Fragen werden sehr ausführlich beantwortet. Zudem bietet die Webseite alle wichtigen Informationen inklusive einem FAQ Bereich. Mit diesem lassen sich viele Fragen bereit im Vorfeld beantworten.

Fazit zum CreditPlus Festgeld

Im Test konnte das CreditPlus Festgeld besonders mit seiner hohen Sicherheit punkten. Der Zinssatz wird über die gesamte Laufzeit garantiert und es gibt eine hohe Einlagensicherung. Zudem haben Anleger eine gute Auswahl bei der Anlagedauer. Die Verzinsung bewegt sich dagegen eher auf einem durchschnittlichen Niveau. Zu den weiteren Pluspunkten gehört die schnelle Online Beantragung sowie der zuvorkommende Kundenservice. Wer einen zuverlässigen Partner für seine Festgeldanlage sucht ist bei CreditPlus in jedem Falle richtig.

CreditPlus Festgeld mit attraktiven Zinsen

CreditPlus Festgeld – Flexible Anlagen ab 3 Monaten Laufzeit was last modified: März 27th, 2017 by JuliusDream011