CherryTrade Erfahrungen – Testbericht für binäre Optionen

Binary Options online trading - CherryTrade #1 Broker

Der Broker CherryTrade Erfahrungen im Test – meine CherryTrade Erfahrungen

Der Broker CherryTrade wurde 2013 gegründet und gehört damit zu den älteren Anbietern für binäre Optionen. Betrieben wird die Plattform von der in London ansässigen Redtulips Consultants Ltd. Das Unternehmen betreibt unter anderem auch die Handelsplattformen Redwood Options und Magnum Options. Zur Auswahl stehen mehr als 50 Basiswerte aus den Assetklassen Währungen, Indizes, Aktien und Rohstoffe. Angeboten werden dabei Renditen von bis zu 81 Prozent. Der Broker stellt seinen Kunden diverse Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung und kann mit einem kompetenten Kundenservice punkten.

Hinweisbox Binaere Optionen

Die wichtigsten Fakten zu CherryTrade im Überblick:

  • Mehr als 50 Basiswerte handelbar
  • Mindesteinzahlung 200 Euro
  • Bis zu 81 Prozent Rendite
  • Bis zu 10 Prozent Rückzahlung
  • Einfach zu bedienende Handelsplattform
  • Social Trading mit iFollow
  • Kundenservice per Live Chat, Telefon und E-Mail

Weiter zum Broker CherryTrade und anmelden

CherryTrade Erfahrungen - Webseite

Vor- und Nachteile von CherryTrade im Überblick

Im CherryTrade Test zeigten sich einige wichtige Vorteile die deutlich machen, dass es sich hier um einen kompetenten Broker handelt. Natürlich wurden dabei auch die bestehenden Nachteile nicht vernachlässigt.

Zunächst möchte ich jedoch auf die bestehenden Vorteile eingehen. Bei CherryTrade wird über die allseits beliebte Handelsplattform SpotOption gehandelt. Diese überzeugt durch einfache Bedienung in Kombination mit zahlreichen nützlichen Funktionen. Dazu bietet der Broker eine App für iOS und Android an. Diese ermöglichen einen komfortablen Handel per Smartphone oder Tablet. Positiv zu bewerten ist zudem der umfangreiche Asset Index. Trader können hier aus mehr als 50 Basiswerten wählen. Die möglichen Renditen bewegen sich mit bis zu 81 Prozent ebenfalls auf einem sehr guten Niveau. Für Einsteiger bietet CherryTrade einen gut gefüllten Schulungsbereich mit Videos und einem kostenlosen E-Book. Positive Erfahrungen konnte ich zudem mit dem freundlichen Kundenservice sammeln, welcher jedoch leider nur in Englisch verfügbar ist.

Nicht verschweigen möchte ich, dass es bei CherryTrade auch drei Aspekte gibt, die als nachteilig gewertet werden müssen. So finden sich auf der Webseite von CherryTrade keine näheren Infos zu einer Regulierung. Nach meinen CherryTrade Erfahrungen wird der Broker derzeit nicht reguliert. Des Weiteren steht für Trader leider keine deutsche Webseite zur Verfügung. Zudem hat der Broker leider kein kostenloses Demokonto im Angebot.

Welche Basiswerte können bei CherryTrade gehandelt werden?

Während des CherryTrade umfasste der Asset Index etwas mehr als 50 Basiswerte. Damit bewegt sich der Broker auf einem guten aber nicht überragenden Niveau. Die größte Auswahl findet sich im Bereich Aktien. Hier können Optionen auf rund 20 Papiere weltweit platziert werden. Darunter befinden sich alle wichtigen Unternehmen wie Microsoft, Apple, Google oder Coca Cola. Deutsche Aktien gehören leider nicht zum Angebot.

Die wichtigsten Währungspaare stehen bei Cherry Trade ebenfalls zur Verfügung. Hierzu zählen alle Majors, wie EUR/USD, EUR/GBP oder USD/JPY. Insgesamt gehören 16 Währungspaare zum Asset Index. Die wichtigsten 16 weltweiten Indizes können bei CherryTrade ebenfalls gehandelt werden. Dazu kommen noch 7 Rohstoffe.

CherryTrade Erfahrungen - Asset Index

Die verfügbaren Basiswerte sind im Asset Index auf der Webseite von Cherry Trade übersichtlich aufgeführt. Zu jedem Basiswert finden sich wichtige Informationen sowie die Angabe der Handelszeiten.

Alle wichtigen Handelsarten im Angebot

Bei CherryTrade finden Trader zahlreiche interessante Handelsmöglichkeiten. Neben den klassischen Call/Put Optionen bietet der Broker auch One Touch und Leiter Optionen an. Zudem gibt es schnelle 60 Sekunden Optionen sowie Trades mit langer Laufzeit von bis zu 12 Monaten.

CherryTrade Erfahrungen - Plattform

DasTrading gestaltet sich bei CherryTrade sehr einfach. Einfach den gewünschten Asset auswählen, Laufzeit festlegen und den gewünschten Einsatz eingeben. Anschließend noch Call bzw. Put anklicken, je nachdem mit welcher Kursentwicklung gerechnet wird. Die mögliche Rendite wird direkt nach Eingabe des Einsatzes angezeigt.

CherryTrade arbeitet mit der neuesten Version von SpotOption. Diese beinhaltet verschiedene Features, mit denen sich das Risiko reduzieren lässt. So können beispielsweise Optionen die sich im Geld befinden bereits vor Ende der Laufzeit geschlossen und Gewinne mitgenommen werden. Zudem ist es möglich den Einsatz vor Ablauf nochmals zu verdoppeln. Verläuft die Option nicht wie gewünscht, können Trader die Laufzeit nochmals verlängern.

 

CherryTrade Erfahrungen - iFollow

Dazu können Kunden von CherryTrade vom Social Trading profitieren. Über iFollow lassen sich die erfolgreichsten Trades anzeigen. Diese können anschließend mit wenigen Klicks in das eigene Handelskonto kopiert werden.

Wie sehen die Handelskonditionen bei CherryTrade aus?

Zu den Vorteilen von binären Optionen gehört, dass beim Trading keine Gebühren oder Kommissionen anfallen. Dies ist auch bei CherryTrade nicht anders. Das Handelskonto kann ab einer Einzahlung von 200 Euro eröffnet werden. Dies ist im Vergleich zu anderen Anbietern etwas hoch. Der Mindesteinsatz pro Trade liegt wie allgemein üblich bei 25 Euro. Die schnellen 60 Sekunden Optionen können bereits ab einem Einsatz von 5 Euro platziert werden.

Bei den erzielbaren Renditen bewegt sich CherryTrade auf einem durchschnittlichen Niveau. Die vom Broker beworbenen 81 Prozent konnten im CherryTrade Test nur selten erreicht werden. Im Schnitt bietet der Broker Renditen zwischen 70 und 75 Prozent an, was immer noch sehr ordentlich ist. Die höchsten Auszahlungen lassen sich bei One Touch Optionen erreichen. Hier lag die maximale Rendite während des Testzeitraums bei 550 Prozent. Allerdings ist das Risiko bei diesen Optionen auch sehr hoch, da die zu erreichenden Kurswerte vom Broker festgelegt werden.

Verschiedene Account Typen zur Auswahl

Bei der Eröffnung eines Handelskontos können Trader zwischen mehreren Account Typen wählen. Diese unterscheiden sich in erster Linie bezüglich des möglichen Investments. Leider finden sich auf der Webseite von CherryTrade keine weiteren Angaben zu den jeweiligen Leistungen. Einen Willkommensbonus gibt es ab Eröffnung eines Professional Account. Hiefür ist nach meinen CherryTrade Erfahrungen eine Mindesteinzahlung von 1.000 Euro erforderlich. Der Basic Account kann bereits ab einer Einzahlung von 200 Euro eröffnet werden.

CherryTrade Erfahrungen - Kontotypen

In wenigen Augenblicken ein Handelskonto bei CherryTrade eröffnen

Obwohl die Webseite von CherryTrade komplett in Englisch ist, gestaltet sich die Registrierung relativ einfach. Es müssen hierzu nur die wichtigsten Daten in einem Online Formular eingetragen werden. Anschließend lässt sich das Handelskonto direkt mit einem Guthaben aufladen. Um Ihnen die ersten Schritte bei CherryTrade zu erleichtern habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Um sich erstmalig bei CherryTrade zu registrieren, einfach oben rechts auf „Register now“ klicken. Bestehende Kunden können sich mit ihren Zugangsdaten über den Button „Login“ anmelden.

CherryTrade Erfahrungen - Konto eröffnen

Schritt 2: Anschließend geht es direkt weiter zum kurzen Online Formular. Hier müssen lediglich Name, E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer eingegeben werden. Zudem wird noch ein Passwort festgelegt. Bei der Kontowährung kann zwischen Euro, USD, CAD, AUD und GBP gewählt werden. Zu beachten ist, dass sich diese Einstellung nachträglich nicht mehr ändern lässt.

CherryTrade Erfahrungen - Online Formular

Schritt 3: Mit Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird das Handelskonto direkt eröffnet. Der Kunde wird nun automatisch zum Kassenbereich weitergeleitet und kann seine erste Einzahlung vornehmen.

CherryTrade Erfahrungen - Einzahlung

Ein- und Auszahlungen bei CherryTrade

Für Einzahlungen stehen bei CherryTrade mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Hierzu gehören neben den Klassikern Kreditkarte und Bankübeweisung auch die e-Wallets von Skrill, Neteller und CashU. Die Mindesteinzahlung beträgt 200 Euro. Eine Ausnahme gilt für Einzahlungen per Überweisung. Hier müssen mindestens 500 Euro auf das Handelskonto eingezahlt werden.

Zu den positiven CherryTrade Erfahrungen gehört, dass alle Transfers über speziell gesicherte SSL Verbindungen durchgeführt werden. Somit sind die sensiblen Kundendaten bestens geschützt. Ebenfalls gut gefallen hat mir, dass unabhängig von der gewählten Zahlungsmethode keine Gebühren berechnet werden.

CherryTrade Erfahrungen - Einzahlungsarten

Auszahlungen können ab einem Guthaben von 100 Euro beantragt werden. Mit Ausnahme von Übeweisungen entstehen hierbei ebenfalls keine Gebühren. Wer sein Geld per Überweisung ausgezahlt haben möchte, muss eine pauschale Gebühr von 30 Euro bezahlen. Nach meinen CherryTrade Erfahrungen werden Auszahlungsanforderungen innerhalb von drei Werktagen bearbeitet. Je nach Zahlungsart kann es bis zur endgültigen Gutschrift 7 Werktage dauern.

Vor der ersten Auszahlung müssen Kunden sich einmalig beim Broker verifizieren. Hierzu wird eine Kopie des Personalausweises sowie die aktuelle Abrechnung des Energieversorgers hochgeladen. Zudem ist noch eine Kopie der Kreditkarte erforderlich.

Kompetenter Kundenservice, leider nur in Englisch

CherryTrade bietet einen schnellen und kompetenten Kundenservice per Telefon, Live Chat oder E-Mail an. Für deutsche Trader bietet sich die Kontaktaufnahme per Live Chat an. Dieser ist kostenlos und in wenigen Augenblicken verfügbar. Im CherryTrade Test meldete sich bereits nach wenigen Sekunden ein Mitarbeiter. Leider findet der Support ausschließlich in Englisch statt, sodass einige Sprachkenntnisse benötigt werden. Die Mitarbeiter sind jedoch sehr freundlich und kleinere Sprachschwierigkeiten stellen kein allzu großes Problem dar. Für den telefonischen Support stehen mehrere europäische Rufnummern zur Verfügung. Die wichtigsten Fragen lassen sich zudem auch im FAQ Bereich des Brokers beantworten.

CherryTrade Erfahrungen - Support

Für Einsteiger gibt es auf der Webseite eine gute Auswahl an Schulungsmaterialien. Hierzu gehören verschiedene Lernvideos sowie ein kostenloses E-Book. Die Teilnahme an Webinaren wird von CherryTrade derzeit leider noch nicht angeboten.

Regulierung und Einlagensicherung bei CherryTrade

Leider finden sich auf der Webseite von CherryTrade keine Informationen zu einer Regulierung durch staatliche Stellen. Wie meine CherryTrade Erfahrungen zeigen, findet derzeit keine Regulierung statt. Das Fehlen einer Regulierung bietet grundsätzlich zwar keine direkten Nachteile, allerdings entscheiden sich nicht wenige Trader gegen einen Broker, der keine Regulierung aufweist. Obwohl es während des CherryTrade Test zu keinen Anzeichen von Betrug oder Abzocke kam, wird das Ergebnis durch die fehlende Regulierung dennoch ein Stück weit negativ beeinflusst.

Fazit zu den CherryTrade Erfahrungen

Im Test hat sich CherryTrade als solider Broker für binäre Optionen gezeigt. Das Handelsangebot ist ausreichend und auch an den Konditionen gibt es nur wenig auszusetzen. Zudem bietet CherryTrade einen guten und kompetenten Kundenservice an. Dazu kann der Broker mit einer einfach zu bedienenden Handelsplattform punkten. Negativ fällt einzig die fehlende Regulierung ins Auge.

Experten-Tipp:

Die fehlende Regulierung des Brokers ist ein Manko, das vor allem Einsteiger auf dem Gebiet der binären Optionen abschrecken kann. Die grundsätzliche Empfehlung beinhaltet, auf einen Broker mit Regulierung zurückzugreifen.

Weiter zum Broker CherryTrade und anmelden

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

CherryTrade Erfahrungen – Testbericht für binäre Optionen was last modified: August 14th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben