benk Erfahrungen – Testbericht für Aktiendepots

Zuletzt aktualisiert: 10.11.2018

benk im Test – Meine benk Broker Erfahrungen

benk logoBei benk handelt es sich um einen neuen Online Broker, welcher erst im Januar 2014 gegründet wurde. Entstanden ist das Unternehmen aus einer Kooperation der biw Bank für Investments und Wertpapiere und deren Schwestergesellschaft ViTrade AG. Das Angebot richtet sich vorwiegend an Trader, die an inländischen Börsenplätzen wie auch außerbörslich handeln möchten. Zu den besonderen Kennzeichen von benk gehört die Gebührenstruktur. So können Händler beispielsweise für bestimmte Handelsplätze Pauschalpakete erwerben, wodurch sich die Orderprovision für Xetra-Orders im besten Fall auf weniger als 2,00 Euro pro Order reduzieren lässt.

Diese Vorteile bietet benk beim Online Trading:

  • Ab einem Trade pro Halbjahr kostenfreie Kontoführung
  • Durch Preispakete sehr geringe Kosten pro Order
  • Keine pauschalen Ordergebühren bei Aktivität
  • Neben Wertpapieren auch CFDs sowie Tagesgeld, Festgeld+Dispokredite im Angebot
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken
  • deutsche Regulierung
  • Zahlreiche Handelsmöglichkeiten
  • Neukunden erhalten als Einstiegsprämie bei einer Kontoeröffnung 10 Free Orders geschenkt. (Die Free Order haben ab Einstellung eine Gültigkeit von 6 Monaten, beziehen sich ausschließlich auf inländische Handelsplätze und ersetzen die Ordergebühr von 6,49 € (Fremdkosten/Fremdkostenpauschalen fallen an). Das Angebot gilt für die erste Kontoeröffnung von Kunden, die in den letzten 6 Monaten kein benk Konto eröffnet haben. Dieses Angebot lässt sich nicht mit anderen Angeboten/Werbeaktionen kombinieren.)

benk Webseite

Die benk Erfahrungen im Überblick

Zu den positiven benk Erfahrungen tragen vor allem die günstigen Konditionen des Online Traders bei. So stellten wir bei unserem Broker Test beispielsweise fest, dass Trader oftmals keine Ordergebühren zahlen müssen und der Handel zu äußerst günstigen Konditionen möglich ist. Über das angebotene Inlandspaket kann beispielsweise schon für eine Ordergebühr von weniger als 3 Cent gehandelt werden. Positiv gewertet wurde zudem, dass auch bei Auslandsorders günstige Pakete genutzt werden können. Für den mobilen Handel bietet der Online Broker eine sehr gute und einfach zu bedienende App an. Etwas schade ist jedoch, dass benk derzeit noch kein Demokonto anbietet und die Handelsplattform zwar sehr solide arbeitet, jedoch noch nicht mit allzu vielen Funktionen aufwarten kann.

Zur Zielgruppe gehören jedoch nicht nur Trader. Neben Fonds bietet der Broker auch sichere und einfache Geldanlagen in Tagesgeld und Festgeld an. Lombardkredite sowie Kreditlinien zur freien Verfügung runden das Angebot ab. Auf diese Weise erhalten Kunden eine Vielzahl von Bankleistungen direkt aus einer Hand.

Handeln über Partnerbanken

benk arbeitet beim Handel mit den namhaften Partnern BNP Paribas, citi, Commerzbank sowie der Deutschen Bank zusammen. Kunden profitieren beim Handeln über eine der Partnerbanken von besonders attraktiven Konditionen. So sind beim Trading über eine der genannten Banken 250 Trades bei einer Stückzahl von 1.500 Stück pro Trade kopmplett kostenfrei. Bei Kunden, die zusätzlich noch das Inlandspaket buchen, fällt auf den vier deutschen Börsenplätzen auch die minimale Stückzahl weg.

 

benk

Die Konditionen des Inlandspakets

Das Inlandspaket kostet 24,99 und beinhaltet bis zu 1.100 Trades monatlich. Trader haben dabei die Möglichkeit, je 250 Orders über die einzelnen Partner von Benk zu platzieren. Zudem kann ein Börsenplatz frei gewählt werden. Kunden, die sich für Tradegate entscheiden, können zusätzlich noch 100 weitere Orders pro Monat platzieren. Fällt die Wahl des Börsenplatzes auf XETRA, Frankfurt oder Stuttgart dürfen zusätzlich zu den 1.000 Orders bei benk Partnern noch weitere 15 Trades auf dem gewählten Börsenplatz gehandelt werden.

Kunden, die ohne Pakettarif handeln möchten zahlen für eine Inlandsorder 6,49 Euro zuzüglich eventueller Fremdkosten. Deshalb sollte schon bei einem geringen Handelsaufkommen ein entsprechender Tarif gewählt werden.

Jetzt bei benk anmelden

Die Konditionen des Auslandspakets

Für Kunden, die gerne weltweit handeln, hat der Online Broker ebenfalls das passende Paket im Programm. Dabei hat sich benk einiges einfallen lassen, damit Trader Erfahrungen auf ausländischen Börsenplätzen sammeln können. Die monatlichen Kosten für das Auslandspaket belaufen sich auf 45,99 Euro. Im Preis inkludiert sind 20 Trades für den amerikanischen Markt, 10 Trades auf dem kanadischen Markt oder 5 Trades auf dem Euronext-Markt.

Die Handelskonditionen an ausländischen Börsen im Überblick:

Börsenplatz Preis pro Order Fremdkosten
USA 9,99 Euro Flat (Fremdkosten sind inkl.)
Kanada 15,99 Euro Flat (Fremdkosten sind inkl.)
F, GB, NL. P 24,99 Euro Flat (Fremdkosten sind inkl.)
Italien 19,99 Euro Flat (Fremdkosten sind inkl.)
Österreich 19,99 Euro 0,04 % Fremdkosten (min. 1,80 €, max. 90 €)
Schweiz 19,99 Euro 0,004 % (SWX Europe) bzw. 0,01 % (SWX) Fremdkosten (1 CHF + min. 0,50 CHF, max. 55 CHF)

Zusätzliche Kosten bei Orderpaketen möglich

Wer einen Blick ins Kleingedruckte wirft, stellt fest, dass zu den Paketpreisen noch weitere Entgelte entstehen können. Insofern handelt es sich hierbei um eine gedeckelte Flatrate mit Ausnahmen und Einschränkungen. So fällt beispielsweise im Emittentenhandel ab 1.500 Stück/Order eine Fremdkostenpauschale von 1,00 Euro an. Eine solche Größenordnung wird von den meisten Tradern jedoch nur im Optionshandel erreicht. Bei Orders über Tradegate fällt ebenfalls eine zusätzliche Gebühr von 1,00 Euro an. Bei einigen Wertpapieren beträgt diese gar 2,00 Euro. Bei Orders über Xetra, Frankfurt oder Stuttgart werden zusätzlich die „anfallenden Fremdkosten“ berechnet. Dass sich diese im Vorfeld nicht wirklich zuverlässig ermitteln lassen kann als kleiner Schwachpunkt im benk Test gewertet werden.

Ordergebühren über Tradegate extrem niedrig

Die Fremdkosten liegen bei mindestens 1,89 Euro, in den meisten Fällen tendenziell etwas höher. Trotz dieser zusätzlichen Gebühren sind die durchschnittlichen Kosten für eine Order mit 1,25 Euro bzw. ab 3,56 Euro über XETRA sehr niedrig und damit ein wichtiges Argument für den Online Trading über benk. Dies gilt jedoch nur dann, wenn das gebuchte Paket auch voll ausgeschöpft wird, um den günstigen Durchschnittspreis zu erzielen.

Jetzt ein Traderkonto bei benk eröffnen

Ein Traderkonto lässt sich bei benk in 3 Schritten eröffnen. Einfach das Onlineformular ausfüllen, anschließend ausdrucken und per Postident an die Bank senden.

Schritt 1: Persönliche Daten des Antragstellers

benk Anmeldung 1

Schritt 2: Weitere Persönliche Daten eingeben

benk Anmeldung 2

Schritt 3: Fragen zum Hauptwohnsitz

benk Anmeldung 3

Schritt 4: Angaben zum Geldwäschegesetz

benk Anmeldung 4

Anschließend werden alle Angaben nochmals übersichtlich dargestellt. Nach einer Bestätigung der Daten lässt sich das Antragsformular direkt am Rechner ausdrucken.

Alle Funktionen übersichtlich verwalten

Das benk Cockpit ist die Schaltzentrale für das gesamte Online Banking. Direkt nach dem Anmelden lassen sich hierüber alle Konten übersichtlich verwalten. Im Test bot das Handelstool des Online Brokers eine sehr solide Leistung. Orders ließen sich mit wenigen Klicks platzieren und die gute Performance sorgt für eine schnelle Abwicklung.

benk Handelstool

Jederzeit mobil traden mit den benk Apps

Für die mobile Verwaltung bietet benk mit „benk mobile“ und benk Trader“ zwei einfach zu bedienende Apps für Smartphones und Tablet PCs an. Dabei bietet die Anwendung benk mobile einen schnellen Zugriff auf alle Konten. Konten, Guthaben, Geldeinlagen und Depots werden übersichtlich auf einen Blick dargestellt. Depotbestände, Orderbuch und freie Orders können eingesehen und Orders schnell und einfach ausgeführt werden.

benk mobile

Der kostenlose benk Trader dient speziell der Kontrolle über das Wertpapierdepot. Die Anwendung lässt sich sehr einfach bedienen und Kunden haben Kursstände und Watchlisten jederzeit im Blick.

benk trader 2

Über die Webseite www.mybenk.de/apps steht für Anleger eine Downloadfunktion des benkTRADER+ zur Verfügung. Nach erfolgreichem Download und der Bestätigung des Installationswunsches startet die Installation der Software automatisch. Das für die Realtime-Push-Kurse notwendige Kurspaket ist über die benk-Webfiliale unter Verwaltung > Preise > Kurspakete buchbar und wird vom benkTRADER+ automatisch
erkannt. Alle wesentlichen Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten sind für Nutzer der Software im Benutzerhandbuch direkt im benkTRADER+ hinterlegt und über die F1-Taste oder über die Webfiliale abrufbar

Die Funktionen von benk Trader im Überblick:

  • Anzeige der Depotstände in Echtzeit
  • Eigene Watchlisten erstellen
  • Realtime-Push-Kurse
  • Handel an allen deutschen Börsen
  • Außerbörsliche Orders platzieren
  • Aktuelle News von Wallstreet Online beziehen

Beide Apps können kostenlos in den App Stores von Apple und Google kostenlos heruntergeladen werden.

Weitere nützliche Tools bei benk

Der Online Broker bietet für seine Kunde eine Reihe von sinnvollen Tools, welche komplett kostenlos genutzt werden können. Hierzu gehört insbesondere der „benk Safe“ in welche wichtige Dokumente sicher abgelegt werden können. Die Dokumente werden im Bankrechenzentrum der biw AG gespeichert und sind nach banküblichen Sicherheitsstandards vor Zugriffen Dritter geschützt. Die gespeicherten Dokumente lassen sich ganz nach Bedarf in Themen und Kategorien untergliedern und dadurch schnell wiederfinden.

benk safe

 

Ebenfalls sehr nützlich ist „benk mail“ zum absolut sicheren Versenden von vertraulichen E-Mails. Dadurch wird die Kommunikation mit dem Online Broker sowie anderen Nutzern von „benk mail“ absolut sicher und vertrauenswürdig. Das Tool „benk cal“ ist ein kostenloser Kalender, welche die persönlichen und geschäftlichen Termine des Kunden unter Verschluss hält. Alle Tools sind kostenlos und fester Bestandteil des benk Kontos.

Kundengelder sind über die Einlagensicherung umfassend geschützt

Der Online Broker  Benk ist Mitglied beim freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken. Dieser sichert die angelegten Kundengelder bis zu 30 Prozent des maßgeblich haftenden Eigenkapitals der Bank ab. Dies ist ein großes Plus im benk Test und ein entscheidender Vorteil gegenüber zahlreichen anderen Brokern. Obwohl benk erst Kurzem auf dem Markt ist, konnte das Unternehmen bereits mehr als 140.000 Kunden gewinnen. Dies liegt neben den guten Konditionen auch an der hohen Sicherheit, welche die Direktbank ihren Kunden bietet.

Aufgrund des deutschen Firmensitzes erfolgt zudem eine Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin). Diese stellt an Online Broker sehr strenge Anforderung, was ebenfalls für ein sicheres Gefühl bei Anlegern sucht.

benk Kundengelder

Exzellenter Kundenservice bei benk

Die guten benk Erfahrungen begründen sich unter anderem mit dem erstklassigen Kundenservice, welchen die Bank bietet. Von Montag bis Freitag steht der Support zwischen 8:00-22:00 Uhr über eine deutsche Festnetznummer zur Verfügung. Zudem können Kunden in dieser Zeit auch über das Tool „benk Chat“ einen Servicemitarbeiter erreichen. Natürlich können offene Fragen auch rund um die Uhr per E-Mail gestellt werden. Im benk Test überzeugte der Online Broker dabei mit sehr schnellen Antwortzeiten. In den meisten Fällen wurden die Anfragen innerhalb von 24 Stunden sehr ausführlich und kompetent beantwortet.

Fazit zu den benk Erfahrungen

Aktuell ist benk eine der kostengünstigen Adressen für Orders in Deutschland. Für Trader deren Handelsgewohnheiten mit den Paketen von benk kompatibel sind, gibt es kaum günstigere Möglichkeiten zum Handeln. Die Leistungen und Gebühren des Online Brokers konnten im Test vollauf überzeugen. So unternimmt die biw Bank einen aussichtsreichen Versuch, sich endgültig im deutschen Wertpapiergeschäft zu etablieren.

Weiter zu benk und beim Broker anmelden

benk

Interessante Information zu Benk und Testurteilen:

BENK SCHLIESST BROKERTEST ERNEUT MIT BESTNOTEN AB

Im jüngsten Brokertest der Zeitschrift Euro am Sonntag (Ausgabe 33/15) konnte benk seinen hervorragenden zweiten Platz aus dem Vorjahr erneut verteidigen. Anhand eines Profils von 5 Musterkunden haben die Experten der Euro am Sonntag im Rahmen des Brokertests 10 Spezialanbieter unter den Online-Brokern genau unter die Lupe genommen – vom aktiven Trader über den Sparplaner bis hin zum Investor mit einem Depotvolumen von 250.000 Euro und einem Cash-Betrag auf dem Verrechnungskonto von 25.000 Euro. Dabei wurden sowohl die Kosten berücksichtigt, die das Finanzinstitut erhebt, wie auch anfallende fremde Gebühren. Bemerkenswert: In den Ergebnissen aller 5 Musterprofile fand sich benk auf einem der ersten drei Plätze wieder, in der Kategorie „Direkthändler“ landete benk gar auf dem Spitzenplatz. Aus Sicht der Euro-am-Sonntag-Redaktion handelt der Direkthändler ausschließlich außerbörslich bzw. via Tradegate insgesamt 18 Mal pro Quartal und verfügt bei einem Depotvolumen von 40.000 Euro über weitere 4.000 Euro Cash. Mit Gesamtgebühren von gerade einmal knapp 61 Euro im Quartal konnte benk dieses Ranking für sich entscheiden. Zwei zweite Plätze sicherte man sich zudem in den Kategorien „Trader“ und „Aktive Trader“, und auch bei den beiden Profilen „Sparplaner“ und „Investor“ kam benk mit Rang 3 jeweils aufs Siegertreppchen. Während 5 der 10 getesteten Anbieter aus dem Gesamtklassement gestrichen wurden, da sie bei mindestens 2 Musterkunden die Anforderungen nicht erfüllen konnten, sicherte sich benk in der Gesamtwertung wie vor einem Jahr die Silbermedaille.

Expertentipp:

benk ist für Trader eine sehr gute Anlaufstelle und kann im Test mit dem Gesamtpakt überzeugen. Es lohnt sich, einen Blick auf das Angebot des Brokers zu werfen.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

benk Erfahrungen – Testbericht für Aktiendepots was last modified: November 16th, 2018 by JuliusDream011
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben