Wie kann ich mit Binären Optionen als Trader handeln?

optionen

Wie können binäre Optionen gehandelt werden?

Da der Handel von binären Optionen dem Anleger nur zwei Möglichkeiten bietet, ist der Handel sehr einfach, aber auch mit gewissen Risiken verbunden. Aber es ist der spekulative Handel, der die höchsten Gewinne ermöglicht. So kann der Anleger mit der binären Option in ein bis zwei Minuten bis zu 90% Gewinn machen. Das vorherige Studieren der Marktsituation ist ausschlaggebend für eine risikogeringe Einschätzung.

Dabei sind Nachrichtensender und Magazine heranzuziehen, die in Realzeit informieren. Diese sind schnell auszuwerten, da man sich nur für eine Richtung des Kurses entscheiden muss. Ein Gewinn ist jedoch nie garantiert. Sie sollten daher immer einen möglichen Verlust mit einkalkulieren. Um das Risiko zu minimieren, ist es zu empfehlen seinen zur Investition zur Verfügung stehenden Betrag auf mehrere Optionen zu streuen, sodass die Gewinne leicht die Verluste wieder ausgleichen können.

Trader können zwar sehr hohe Gewinne erzielen und auch das Risiko ist jederzeit kalkulierbar, da die Gewinne und Verluste meist schon vor dem Kauf der binären Option feststehen. Oftmals ist dies auch abhängig von der richtigen Strategie, die ich als Trader anwende und ob ich einen seriösen Broker nutze. Hier sollte man sich Bewertungen und Testberichte durchlesen.

Sie können schon mit kleinen Beträgen spekulieren und Gewinne erzielen. Mindesthandelsummen beginnen bei Binären Optionen bei etwa 5€ pro Option. Das System ist einfach zu verstehen und somit gerade für vorsichtige und unerfahrene Anfänger geeignet. Wenn Sie sich sicher fühlen, sich gut informiert haben und höhere Gewinne erzielen möchten, haben Sie die Möglichkeit andere Handelsarten auszuprobieren. Beispielsweise sind hier One Touch-Optionen oder auch Range Optionen zu nennen, die dem High Yield Bereich zuzuordnen sind und mit denen in Abhängigkeit vom Broker bis zu 500% Rendite erwirtschaftet werden können.

Ihr zukünftiger Broker sollte Sie daher neben den hohen Renditemöglichkeiten auch darauf hinweisen, dass mit dem Handel ein sehr hohes Risiko verbunden ist. Broker sollten außerdem reguliert sein. Sie sollten deshalb die AGB gründlich studieren. Je nachdem, wo die Broker für Binäre Optionen ihren Sitz haben, erfolgt die Regulierung des Handels durch unterschiedliche Finanzaufsichts- bzw Regulierungsbehörden (deutsche, britische usw. Finanzaufsicht).

Wenn Sie einen seriösen Broker gefunden haben, der von einer Finanzaufsicht reguliert wird, ist das Betrugsrisiko nahezu ausgeschlossen. Zudem sollte der Broker über einen transparenten Umgang der Kundeneinlagen verfügen. Broker, die Ihnen segregierte Kundengelder anbieten, sind allen anderen Brokern direkt vorzuziehen.

Binäre Optionen bei Brokern mit segregierten Kundengeldern handeln

Bei segregierten Kundengkonten handelt es sich um ein Vorgehen, bei dem die Unternehmenseinlagen des Brokers und die Gelder der Kunden voneinander getrennt verwahrt werden. Sollte es zu einer Insolvenz kommen und der Broker zahlungsunfähig werden, bleiben die Gelder der Kunden unangetastet und werden in Höhe der Einlagensicherung an die Kunden ausgeschüttet. Diese Form der Verwahrung der Kundengelder hat sich in der Finanzwelt als besonders vertrauensschaffend und vertrauensbindend erwiesen.

Weiter zum Broker IQOption und anmelden

So einfach ist der Handel mit Binären Optionen

  1. Bei dem Handel mit Binären Optionen fängt alles mit der Entscheidung für einen Basiswert an.
  2. Als nächstes entscheidet sich der Trader für eine Richtung, in die sich der Kurs in den folgenden Sekunden entwicklen wird. Bei einer Call oder Put Option kann die Entscheidung nur auf eine Aufwärts- oder eine Abwärtsbewegung erfolgen.
  3. Im nächsten Schritt erfolgt die Festlegung der Laufzeit.
  4. Im vorletzten Schritt legt der Trader mit der Handelssumme fest, wie hoch das maximale Risiko und die Prämie liegen sollen.
  5. Im fünften und letzten Schritt tätigt der Trader den Kauf und wartet auf den Ablauf der Option ab.
  6. Der Spruch Nach dem Spiel ist vor dem Spiel trifft auch beim Handel mit Binären Optionen zu. So sollte das Ergebnis gleich nach der Kenntnis über den Ausgang in eine Analyse einfließen.

Diese Vorteile bietet der Handel mit Binären Optionen

  • Kurzfristige, interessante Handelschancen mit schnellem Lernzuwachs und Erfolgseffekt
  • Trades können dank Option Buildern auf die Handelsbedürfnisse des Traders zugeschnitten werden
  • Trader erhalten die Möglichkeit durch den Binäre Optionen Handel genau über das Risiko Bescheid zu wissen

Mit dem MetaTrader 4 Binäre Optionen handeln

Ein anerkannter Binäre Optionen Broker ist IG Markets. Hier können sich Trader jeden Typs für den MetaTrader 4 entscheiden und die Zusatzfunktionen einer marktweit etablierten Handelsplattform nutzen. Der Broker bietet seinen Kunden den Handel als IG Binaries oder auf den Sprint Markets an. Bei den IG Binaries bietet IG Markets seinen Kunden die Möglichkeit auf die Marktrichtung oder die Volatilität der Binären Optionen zu handeln. IG Markets Neukunden und vor allem Ersteinsteiger sollten sich unbedingt das Demokonto holen und den Handel mit Binären Optionen erst einmal testen. Der Binäre Optionen Handel eignet sich übrigens auch für jene Trader, die bei ihrem Broker einen bestimmten Trade nicht finden können, allerdings von der Marktentwicklung überzeugt sind und davon profitieren möchten. Kurzerhand erstellen Sie sich den gewünschten Trade über die Nutzung der Binären Optionen und können doch noch zu Ihrem Gewinn kommen. Um die Handelsentscheidungen optimal zu unterstützen, bieten Broker, wie IG Markets Hilfsmittel, wie mitlaufende Charts, die Darstellung von laufender Gewinn und Verlust, sowie den deutlichen Verfallszeitpunkt.

metatrader-ig-markets

Beim Handel mit Binären Optionen können Sie aus den Asset-Klassen  FX, Indizes und Rohstoffen wählen. Das Risiko kann durch die Kenntnis über das Gewinn/Verlust-Verhältnis bereits vor dem Handelsabschluss transparent eingesehen werden. Wer sich bereits im Binären Optionen Trading auskennt, kann im Bereich des Handels mit Volatilität auf eine Vielfalt an Handelsmöglichkeit setzen. Auf die Volatilität wird in der Regel von Anfängern gesetzt, die sich noch nicht an die Vorhersage der Marktrichtung heranwagen möchten. Bei den Handelsabschlüssen sind zudem unterschiedliche Zeitfenster wählbar. Hier sind Zeitfenster im 5 Minuten-Takt möglich, sowie täglich, monatlich oder wöchentlich. Wie anhand des Namens schon zu erkennen ist, erfolgen die Handelsentscheidungen und die Ergebnisfindung auf den Sprint Markets noch schneller, und zwar im Zeitfenster ab 60 Sekunden.

Sprint Markets für Binäre Optionen Profis

Auf den mit schnellsten Märkten der Welt sind vom ersten Augenblick der Handelsentscheidung ultra-schnelle Trades möglich. Die Rendite können zwischen 70-90 Prozent liegen. Der Handel ist ohne weiteres an flachen Märkten möglich. So können selbst bei minimalen Bewegungen Ergebnisse in Form von Gewinnen oder Verlusten erzielt werden. Je nach Broker kann eine Option bereits ab einer Mindesthandelssumme von 5 Euro möglich sein. Aufgrund der überaus kleinen Zeitfenster können selbst minimale Bewegungen im Markt für Trade Entscheidungen herangezogen werden. IG Markets bietet seinen Tradern professionelle Countdown Charts über die der Verlauf der eigenen Trades noch besser verfolgt und letztlich auch analysiert werden kann.

Diese Binäre Optionen Broker können für Binäre Optionen Broker Neueinsteiger empfohlen werden:

Der Handel mit Binären Optionen lässt sich um Strategien erweitern. Hier bietet sich unter anderem der Range-/ Boundary-Handel mit Binären Optionen an, der Swing- und Korrektur-Handel mit Binären Optionen oder der Handel mit Binären Optionen mittels Markttechnik. Weitere Strategien zeigen sich mit der Trend Strategie, der 60 Sekunden Trades und der Umkehrstrategie.

Übrigens: Damals wie heute werden Optionen als Absicherungsinstrumente verwendet. Sie gelten zwar auch als Spekulationsinstrument, werden allerdings im Sinne der Absicherung eingesetzt.

binareoptionen_04

Der Unterschied zwischen der Cash-or-Nothing Option und der Asset-or-Nothing Option

Bei der Cash-or-Nothing Option handelt es sich um einen Betrag, der bereits vor dem Laufzeitende feststeht und zum Ende der Laufzeit an den Trader auszahlt. Dagegen wird bei der Asset-or-Nothing Option der konkrete Preis des Basiswertes an den Trader gezahlt. Beide Optionen gehören nicht zum klassischen Handel mit Binären Optionen. Bei der Cash-or-Nothing Option handelt es sich um die beliebteste Binäre Optionen Form. Dabei ist die Beliebtheit vor allem darin zu begründen, dass die meisten Broker die Regel verfolgen im Verlustfall, also Nothing, an den Trader dennoch einen Betrag von 5-15 Prozent der Einlage zu zahlen. Der Trade mit dieser Binäre Optionen Variante ist besonders einfach zu handhaben. Im Gewinnfall sind bereits ultra-große Gewinne möglich. Neben dem Money Management, das bereits von Binäre Optionen Tradern ernsthaft betrieben werden sollte, muss hier vor allem auf ein solides Risikomanagement gesetzt werden.

Kurz zur Geschichte und Entwicklung Binärer Optionen bis heute

Den Weg vom außerbörslichen Handel bis zur Börse haben die Binären Optionen lange hinter sich gelassen. Seit dem Jahr 2008 werden über den American Stock Exchange, kurz Amex, und die Chicago Board Options Exchange, kurz CBOE, Binäre Optionen in Form der Cash-or-Nothing Variante angeboten. Auflagen des amerikanischen Finanzmarktes sind unter anderem, dass Broker, die auf diesem Markt handeln wollen, Kundendaten über die Erfahrungen der Trader, sowie deren Vermögensverhältnisse sammeln und verwahren müssen. Sobald ein Broker gegen Richtlinien der Märkte oder der Regulierungsbehörde verstößt, können der Marktausschluss und eine finanzielle Strafe oder Haftstrafe die Folge sein. Spätestens seit diesem Zeitpunkt können Binäre Optionen auf regulierten Märkten gehandelt werden. Dies bedeutet, dass der Handel mit Binären Optionen nicht manipuliert werden kann. Regulierte Broker sichern ihren Kunden zu, dass die Kundengeldern auf Treuhandkonten hinterlegt werden oder besser noch in Form von segregierten Kundengeldern verwahrt werden. Der außerbörsliche Handel ist in Form des OTC-Handels ebenfalls möglich. Im Jahr 2012 übernahm die Zyprische CySEC, die Cyprus Securities and Exchange Commission, sowie im Jahr 2013 Malta die Regulierung von Binären Optionen vor. Viele Broker haben sich seitdem für die Regulierung durch die Finanzbehörden von Zypern oder Malta entschieden und gelten somit als seriöse und sichere Online Binäre Optionen Broker.

binareoptionen_02

Fazit meiner Binären Optionen Erfahrungen

Der Handel mit Binären Optionen sollte nur bei regulierten Brokern erfolgen. Im besten Fall bietet der Broker seinen Kunden an, dass die Kundengelder als segregierte Gelder verwahrt werden. Damit sichert der Broker den Kunden die Auszahlung der Einlagensicherung in jedem Fall zu. Bereits Anfängern empfiehlt sich als eine der leichtesten und zugleich profitabelsten Trading Entscheidungen der Handel mit Binären Optionen. Diese können klassisch nach dem Prinzip auf den Anstieg oder das Absinken des Kurses gehandelt werden. Alternativ ist der Handel mit der Cash-or-Nothing Option oder der Asset-or-Nothing Option möglich. Wie beim Handel mit anderen Finanzprodukten auch, sollte beim Handel mit Binären Optionen von Anfang an der richtige Broker gefunden werden. Hier bietet sich der kostenlose Binäre Optionen Vergleich an. Neben dem einfachen Handel mit Binären Optionen lohnt es sich die verschiedenen Binären Optionen Strategien kennenzulernen. Diese können und sollten in einem kostenlosen Demokonto getestet werden. Für den dauerhaften Erfolg ist die Einführung eines konsequenten Money Managements und Risiko Managements unerlässlich. Für den einfachen und direkten Handel mit Binären Optionen empfiehlt sich den Erfahrungen nach der MetaTrader 4.

Weiter zum Broker 24Option und anmelden

Expertentipp

Nur weil mit Binären Optionen binnen weniger Minuten hohe Gewinne erzielt werden können und Binäre Optionen für sich genommen ein sehr einfaches und leicht verständliches Finanzderivat sind, darf es nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Handel mit einem hohen Risiko verbunden ist. Ohne eine entsprechende Strategie und ein durchdachtes Risiko- und Geldmanagement ist auch beim Handel mit Binären Optionen kein dauerhafter Erfolg möglich. Um nachhaltig und vor allem reproduzierbar Gewinne zu erzielen sind eiserne Disziplin und strenge Handelsregeln notwendig.

Finden Sie jetzt den besten Binäre Optionen Broker

P.S. : Folgen Sie uns auf  Twitter und Facebook, um aktuelle Infos über binäre Optionen zu erhalten.

Wie kann ich mit Binären Optionen als Trader handeln? was last modified: Oktober 8th, 2016 by Deutsche Forex Broker

[popup_24option]