Was sind Webinare?

Eine neue Thematik leicht verstehen und wie ein Experte die gesamten Inhalte verstehen. Das ist der Wunsch vieler Personen, um sich beruflich und auch privat weiterzubilden. Nicht umsonst werden Webinare in zahlreichen Ausführungen angeboten. Sogar in Kombination mit dem Aktienhandel werden die Webinare gerne angeboten. Das liegt jedoch nicht daran, dass die Anbieter von den Kursen profitieren. Vielmehr geht es darum, dass die Webinare von Aktien Brokern angeboten werden, um den Profit der Aktionäre zu steigern. Der Hintergrund ist natürlich deutlich: Profitieren die Händler von dem Aktienhandel, erhält auch der Broker mehr Gewinn. Das ist ebenso bei Brokern der Fall, die den Handel mit Devisen und Binären Optionen anbieten. Hierdurch wird der Handel für die Kunden nicht nur attraktiver, sondern auch erfolgreicher. Durch die Kurse, die online angeboten werden, können sich die Kunden der Broker sicherer fühlen, da sie die Materie viel besser verstehen. Der Handel wird dementsprechend selbstsicherer durchgeführt und die Erfolgsquote gesteigert.

Was versteht man unter Webinare?

Calender

Webinare als neue Fortbildungsalternative

Unter Webinar versteht man ein Seminar, das über das Internet abgehalten wird. Das Wort ist dementsprechend eine Abmeldung von dem Wort „Web“, das von World Wide Web abstammt. Dieser Begriff wurde im Jahr 2003 eingeführt und als Wortmarke eingetragen. Die Webinare ermöglichen nicht nur das Lesen von Inhalten. Es wird ermöglicht, dass eine interaktive Kommunikation abgehalten wird. Die Kunden, die sich bei einem Broker anmelden und ein Webinar nutzen möchten, können sich entsprechend bei dem Anbieter melden. Auf Nachfrage wird  den Kunden ein Termin für eines der Webinare vergeben, um sich dann live im Internet mit den Kursleitern in Verbindung zu setzen.

Die Webinare haben einen direkten Start- und Endtermin. Im Internet, meistens über einen Video-Chat, werden Inhalten ausgetauscht und der Kunde hat somit die Möglichkeit, direkte Fragen an den Kursleiter zu stellen. Es handelt sich um eine Art Weiterbildung über das Internet, bei denen nicht nur eine Person, sondern auch sogar mehrere Personen gleichzeitig teilnehmen können. Mündliche Erläuterungen und Vorträge werden über den Bildschirm angezeigt. Direkt ist es möglich, dass die Kursteilnehmer Fragen stellen oder auch die Anweisungen des Kursleiters an Beispielen testen. Bei einem Broker ist das sehr vorteilhaft. Aufgrund der Webinare kann der Kursleiter auf aktuelle Kurse hindeuten und die Kursteilnehmer darauf unterrichten, Analysen an den aktuellen Kursen durchzuführen. Würden keine aktuellen Themen behandelt werden, könnten die Kurse auch als Video-Dateien verschickt werden. Der Teilnehmer kann Sprechrechte zugeteilt bekommen. Vor allem am Anfang der Webinare wird ein wenig miteinander kommuniziert. Später dann der Vortrag über das bestimmte Thema durchgeführt.

Support

Der Support hilft Ihnen beim Handel gerne weiter

Die Webinare werden nicht nur in Verbindung mit Brokern durchgeführt, sondern auch in Verbindung mit anderen Materien genutzt. Viele Anbieter, die ihre Kunden dauerhaft schulen und betreuen möchten, bieten die Webinare an. Interessant ist bei einem Webinar, dass sich Personen aus dem ganzen Land und auch aus anderen Ländern hinzuschalten können, um miteinander zu kommunizieren. Viele Personen können über VoIP hinzugeschaltet werden, um somit die interaktiven Kommunikationsmöglichkeiten so umfangreich wie möglich zu halten.

Inhalt der Webinare

Möchten Sie eines der vielen Webinare eines Aktien Brokers nutzen, haben Sie in der Regel die Möglichkeit, zwischen Anfängerkursen und Kursen für Fortgeschrittene zu wählen. Oft bieten sich professionelle Kurse an, die an erfahrene Händler gerichtet sind. Anfänger erhalten meistens Videomaterial und auch E-Books, die fernab von Kursterminen zu nutzen sind. Da für Anfänger keine expliziten Daten notwendig sind, sondern lediglich ein Grundlagenwissen vermittelt wird, sind Webinare in diesem Zusammenhang nicht unbedingt notwendig. Viele Broker bieten aus diesem Grund nur Webinare für fortgeschrittene Aktionäre an, die mit fundiertem Analysewissen weiterbilden möchten.

Startup

Starten Sie erfolgreich Ihre Handelskarriere

Bei den Kursen für Fortgeschrittene bieten sich folgende Inhalte in den Webinaren an:

  • Aktienanalysen
  • Professionelles Trading mit vielen Aktien
  • Ausländische Aktien handeln
  • CFDs handeln bis zu Bunds
  • Trading-Ideen
  • Trademanagement
  • Screening der Märkte

Es gibt grundsätzlich keine Grenzen in Bezug auf die Webinare. Sie sollten jedoch darauf achten, dass ein professioneller Kursleiter die Inhalte vermittelt. Es ist notwendig, dass der Leiter der Webinare ausreichend Erfahrung aufweist und die unterschiedlichen Kursteilnehmer führen kann. Sinnvolle Einführungen in den Handel müssen natürlich auch erfolgen. Anfänger, die sich direkt nach einigen Tagen den Webinaren zuwenden möchten, müssen sich beim Aktien Broker melden und können natürlich auch teilnehmen. Grundlagen des Handels werden hier jedoch oft nicht mehr übermittelt.

So nutzen Sie die Kurse am besten

Die Webinare verfolgen die Aufgabe, die Kunden der Aktien Broker sehr gut fortzubilden, sodass diese länger bei dem Broker handeln. Der langwierige Handel bringt dem Broker dementsprechend Gewinne ein. Die Investition in Webinare ist somit eine Eigeninvestition für den Broker. Die Nutzer, die sich bei den Kursen anmelden, möchten natürlich sicherstellen, dass sie umfangreiche Erfahrungen von dem Kurs mitnehmen können, um mit mehr Sicherheit zu handeln. Die langfristige Anlage in Aktien bringt den Händlern sichere Investitionsmöglichkeiten und bietet zusätzlich die Sicherheit an, weniger Verluste zu erhalten.

Hilfe

Nutzen Sie Hilfsangebote, um Ihren Erfolg zu steigern

Als Anfänger möchte ich Ihnen davon abraten, direkt eines der Webinare zu belegen. Wichtiger ist es, dass Sie sich darauf einstellen, zuerst die Grundlagen des Handels kennenzulernen. Sie sollten einige Wochen mit einem Demokonto oder Musterdepot handeln, um sicherzustellen, dass Sie den Ablauf des Aktienhandels kennen. Nur auf diesem Weg ist gesichert, dass Sie sicher handeln und zur gleichen Zeit umfangreiche Vorteile erhalten. Darüber hinaus ist sicherzustellen, zuerst nicht mit Echtgeld zu handeln. Verlassen Sie sich am besten auf einen Broker, der Ihnen ein Musterdepot anbietet, mit dem Sie Spielgeld als Kapital verwenden können. Auf diesem Weg ist gesichert, keine Verluste beim Handel zu erhalten. Darüber hinaus muss aber auch erwähnt werden, dass Sie erst nach einer gewissen Handelsperiode mit einem Webinar starten sollten. Falls Sie mehrere Wochen mit dem Musterdepot gehandelt haben, Analysen durchgeführt und Aktienkurse analysieren können, könnten Sie ein Webinar in Erwägung ziehen. In dieser Fortbildungszeit sollten Sie jedoch die Werte der Aktiengesellschaften lesen und bewerten können. Die Differenzierung zwischen vielversprechenden Aktien und unterbewerteten Wertpapieren sollte Sie nicht mehr durcheinander bringen. Wenn Sie sich für einen Online-Kurs bereit fühlen, sollten Sie es Ihren Broker wissen lassen.

Gelerntes umsetzen

Idea

Nutzen Sie Ihr Wissen und setzen Sie dieses um

Falls Sie sich für ein Webinar entschieden haben oder schon einen Online-Kurs durchführen konnten, sollten Sie die Informationen nicht nur notieren, sondern auch testen. Oft ist es der Fall, dass von unterschiedlichen Analysen die Rede ist und dass diese oft nicht leicht nachzuvollziehen sind. Bevor Sie mit Echtgeld und Ihrem eigenen Depot handeln, sollten Sie die Echtkurse in Verbindung mit einem Musterdepot bringen. Meistens verlangen die Kursleiter sogar, dass sich die Teilnehmer ein Testkonto beschaffen, um das gelernte Analyseverfahren anzuwenden. Nicht nur Analysen, sondern auch Handelsmethoden können Sie auf diesem Weg testen, ohne Verluste zu vermeiden. Viele geschulte Kursleiter, die Webinare anbieten, verlangen von den Händlern die parallele Durchführung des Gelernten. Nur auf diesem Weg kann der Leiter sicherstellen, dass die Teilnehmer das Gelernte umsetzen. Mit der Übermittlung von Screenshots und weiteren Lernvideos steht der Leiter der Kurse den Teilnehmern gerne weiterhin zur Verfügung.

 

Grundsätzlich können Sie sich auch noch lange nach dem Webinar an den Broker wenden und den Kundenservice zu bestimmten Themen befragen. Wenn es jedoch auf das Aktienwissen ankommt, das Sie sich zugelegt haben, müssen Sie am besten auf einen Finanzexperten bauen. Dieser kann Ihnen meistens professionellere Ratschläge geben, als der Kundenservice eines Brokers. Der Kundenservice ist eher für die Übermittlung an einen Finanzexperten zuständig und kann Ihnen organisatorische Fragen beantworten. Webinare fernab Ihres Brokers können Sie auch gerne nutzen, um noch weiterführende Angebote zu nutzen und Ihr Handelswissen zu erweitern.

Brokerempfehlung FXFlat

anbieterbox_deutsch_fxflatPersonen, die mit Aktien handeln möchten, wollen eine hohe Absicherung beim Traden erfahren. Nur mit einem hochwertigen Aktien Broker können Sie diese gesuchte Sicherheit erhalten. Aus diesem Grund sollten Sie am besten nur mit einem Anbieter wie FXFlat handeln, der schon sehr viele Erfahrungen sammeln konnte. Der Broker besteht bereits seit dem Jahr 1997 und konnte seit jeher sehr viele Auszeichnungen erhalten. Der Aktienhandel kann auch Ihnen besonders einfach nahegebracht werden. Sie können nämlich mithilfe des Brokers FXFlat ein kostenloses Demokonto nutzen und den Handel mit Aktien erst testen, bevor Sie mit Echtgeld handeln.

Der Broker FXFlat hat seinen Sitz in der deutschen Stadt Ratingen. Diese liegt unmittelbar neben Düsseldorf. Aufgrund des deutschen Sitzes des Unternehmens ist gesichert, dass Sie nicht nur den deutschen Kundenservice nutzen können, sondern auch von der Regulierung der BaFin ausgehen können. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen übernimmt die Regulierung des Brokers und achtet darauf, dass alle Finanzgeschäfte entsprechend professionelle durchgeführt werden. Sie können bei dem Broker nicht nur den Handel mit Aktien durchführen, sondern auch mit Devisen und CFDs handeln. Enge Spreads ab 0,8 Pips sowie eine Kontoeröffnung ab 200 Euro wird Ihnen angeboten. Darüber hinaus ist eine hohe Einlagensicherung vorhanden, die Sie besonders sicher für den Handel nutzen können. Die Investition von mehreren tausend Euro, muss Sie somit nicht mehr unruhig werden lassen. Ihr Geld ist auf diesem Weg nämlich besonders gut geschützt.

Weiter zum Broker FXFlat

Was sind Webinare? was last modified: März 27th, 2016 by SarahM0