Binäre Optionen: Verifizierung beim Broker

Die Suche nach einem hochwertigen Broker ist schwer. Aktuell bieten sich in Deutschland sehr viele unterschiedliche Broker an, die leider nicht immer sehr gute Leistungen aufweisen. Nicht umsonst fallen viele Kunden auf Broker herein, die ihre Kunden leider nur abzocken. Normalerweise stecken hinter den unterschiedlichen Brokern nicht immer deutsche Broker. Deutsche Anbieter weisen in der Regel hochwertige Angebote an und ziehen ihre Kunden nicht über den Tisch. Aufgrund der hochwertigen Absicherung durch die Finanzaufsichten und deren Regulierung, ist ein erfolgreicher Broker nur dann dauerhaft auf dem Markt, wenn er seine Kunden in Sicherheit wiegt.

Bevor Sie sich bei einem Broker anmelden, sollten Sie sicherstellen, einen guten Anbieter gefunden zu haben. Diese Sicherheit ist nur dann vorhanden, wenn Sie sich vorab die Leistungen und Meinungen der bisherigen Trader durchlesen. Wenn Sie sicher sind, einen hochwertigen Broker für den Binäre Optionen Handel gefunden zu haben, können Sie sich bei dem Anbieter anmelden. Die Verifizierung beim Broker ist jedoch vorab wichtig, damit Sie die umfangreichen Leistungen des Anbieters auf Dauer nutzen können. Wie die Verifizierung beim Broker abläuft, erkläre ich Ihnen im folgenden Artikel.

Verifizierung und ihre Notwendigkeit

Die Verifizierung beim Broker ist für viele neue Kunden eine nicht leicht zu verstehende Vorgehensweise. Oft wird sich gefragt, wieso man überhaupt eine Verifizierung beim Broker durchführen muss. Die Antwort ist ganz leicht. Wenn Sie sich bei einer Bank anmelden und hier ein Konto eröffnen möchten, müssen Sie sich ausweisen, um Ihre Identität belegen zu können. Das ist auch bei der Anmeldung bei einem Broker der Fall. Die Anbieter stellen Ihnen gerne unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, um die Verifizierung beim Broker abzuschließen. Gerne können Sie mit dem Reisepass, dem Personalausweis oder auch mit dem Führerschein eine Verifizierung abschließen. Die meisten hochwertigen Broker bieten Ihnen hier alle Möglichkeiten an, um den Prozess für Sie leicht abzuschließen.

Verifizierung

Verstehen Sie die Verifizierung und den Prozess

Damit die Verifizierung beim Broker durchgeführt wird, müssen Sie das ausgewählte Dokument einscannen und an den Broker senden. Wichtig ist in diesem Fall, dass vor allem Ihr Name, das Foto und auch die Dokumentennummer gut zu erkennen sind. Außerdem sollte das Geburtsdatum gut zu erkennen sein, damit die eigene Identität deutlich wird. Bei der Verifizierung beim Broker ist außerdem wichtig, dass Sie Ihren Wohnsitz bestätigen. Oft reicht hier eine Meldebescheinigung aus. Oft bieten die Broker zusätzlich die Option an, sich mit einer Stromrechnung anzumelden. Hierdurch wird die Meldeadresse deutlich und es kann direkt mit dem Handel begonnen werden.

Broker sichern sich ab

Die Broker möchten sicherstellen, dass nicht nur bekannte Personen sich bei dem Anbieter anmelden. Jeder Kunde soll transparent genug sein, damit die Anbieter wissen, wen sie als Kunden bei sich haben. Damit man sich mit seiner Wohnadresse anmelden kann, sollten Sie unter anderem folgende Schriftstücke beim Broker vorlegen:

  • Gasrechnung

    Haus

    Legen Sie Ihre Daten offen für den Broker

  • Wasserrechnung
  • Telefon- oder Stromrechnung
  • Kreditkartenrechnungen
  • Kontoauszüge
  • Meldebestätigung

Oft reicht dem Anbieter eines der aufgeführten Dokumente aus, um die Verifizierung beim Broker abzuschließen. Die Nachweise können jedoch von Broker zu Broker unterschiedlich sein. Unterlagen wie Online-Bankauszüge oder gar Online-Rechnungen reichen in der Regel für die Verifizierung nicht aus. Es ist notwendig, dass zusätzlich die Meldebescheinigung eingereicht wird, um den Wohnort mit der aktuellen Adresse zu bestätigen.

So einfach geht´s

Die Anmeldung bei einem Broker ist für viele Kunden oft eine große Herausforderung. Diese möchten sicherstellen, dass sie sich leicht und ohne Komplikationen anmelden. In der Vergangenheit ist es schon häufig passiert, dass Kunden aufgrund der umfangreichen Komplikation bei der Anmeldung das Browserfenster geschlossen haben, um sich bei einem anderen Broker anzumelden. Aus diesem Grund möchten die unterschiedlichen Broker den Prozess der Anmeldung und Verifizierung so einfach wie möglich gestalten.

Broker

Melden Sie sich online an und suchen Sie sich einen Broker

Nachdem Sie sich einen Broker ausgesucht haben und hier Ihre Daten eingegeben haben, können Sie direkt mit den weiteren Angaben fortfahren. Es ist oft notwendig, dass Sie nach der Anmeldung und Bestätigung Ihrer E-Mail Adresse die Verifizierung beim Broker vornehmen. Das Hochladen von Dokumenten, wie dem Personalausweis oder Reisepass können Sie in der Regel direkt auf der Webseite des Brokers vornehmen. Es ist wichtig, dass jedoch Ihr Dokument noch gültig ist und der Wohnsitznachweis nicht älter als sechs Monate als ist. Natürlich können Sie zusätzlich die Regeln des Brokers auf der Seite des Anbieters nachlesen. Normalerweise sind die Regeln des Brokers auf der Seite der Datenschutzbestimmungen vermerkt. Diese sollten Sie sich vor der Anmeldung durchlesen. Auch das Weiterreichen der Daten ist in den Bestimmungen zu finden. Beachten Sie, dass der Broker mit Ihren Daten sehr sorgsam umgeht und keine Informationen weiterreicht.

Schutz für Sie und andere

Schutz

Schützen Sie sich vor Betrügern

Die Verifizierung beim Broker ist für Ihren Schutz notwendig. Sie müssen beachten, dass grundsätzlich der Handel mit einem Broker sehr große Risiken mit sich bringt. Wer mit hohen Summen handelt und sich auf die Einlagensicherung stützen möchte, sollte die wichtigsten Daten von sich bekannt geben. Das ist ähnlich wie bei der Erstellung eines Bankkontos. Hier müssen Sie auch die wichtigen Daten übermitteln, damit Sie ein Konto erstellen können. Strenge Auflagen für den Schutz der Kunden sind hier auch zu erwarten.

Durch die Verifizierung möchte verhindert werden, dass ein Finanzbetrug aufkommt. Damit die durch die EU regulierten Broker weiterhin viel Sicherheit anbieten können, müssen nach den Vorgaben der EU zur Verhinderung von Geldwäsche und Betrug diese Daten angefordert werden. Außerdem ist der Steuerbetrug ein großes Thema, mit dem sich die Broker beschäftigen müssen. Aus diesem Grund werden die persönlichen Daten der Händler angefragt, um diesen wichtigen Sicherheitslücken vorzubeugen. Die strengen Auflagen sind für Sie somit wichtig, damit Sie keine Nachteile beim Handel erhalten.

chaos

Chaos beim Broker gehört zur Vergangenheit

Bevor Sie sich bei einem ausländischen Broker anmelden und keine Verifizierung beim Broker durchführen müssen, sollten Sie nochmals Ihrem Plan überdenken. Immerhin kann es sehr schnell passieren, dass der Handel bei einem nicht EU-regulierten Broker zwar günstiger und interessanter ausfällt. Allerdings muss zur gleichen Zeit gesagt werden, dass die Sicherheit bei nicht regulierten Brokern beim Handel komplett wegfällt. Damit Sie keine Schwierigkeiten bei Ihren Finanzgeschäften erhalten, sollten Sie auf die Verifizierung beim Broker achten und die Datenschutzbedingungen durchlesen.

Brokerempfehlung BDSwiss

Mit einem hochwertigen Broker zu handeln, ist sehr wichtig, um erstklassige Leistungen zu erhalten. Der Broker BDSwiss anbieterbox_BO_BDSwissist einer der bekanntesten und sinnvollsten Broker, der sich mit dem Handel von Binären Optionen beschäftigt. Sie können gerne mit dem Broker handeln, wenn Sie nicht nur auf Zuverlässigkeit setzen. Eine umfangreiche Auswahl an zahlreichen Handelsoptionen können Sie für sich nutzen. Außerdem können Sie zusätzlich mit Forex und auch CFDs handeln. Die Trader können darüber hinaus auf mehr als 47 unterschiedliche Währungspaare setzen. 100 Basiswerte im Bereich der CFDs sind ebenso vorhanden. Händler aus ganz Deutschland und auch aus anderen Ländern der Welt können mit dem erstklassigen Broker handeln. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass Sie bis zu 500 Prozent Renditen bei dem Anbieter erhalten können. Jedoch ist hierbei vor allem der CFD-Handel für die hohen Renditen bekannt. Enge Spreads ab 1,2 Pips sind außerdem vorhanden und machen den Handel interessant.

Sie können sich auf den erstklassigen Support verlassen. Dieser ist selbstverständlich deutschsprachig und ist jederzeit für Sie zu erreichen. Darüber hinaus können Sie eine deutsche Niederlassung auffinden, um direkten Kontakt mit dem Broker aufzubauen. Der Broker BDSwiss ist innerhalb der EU reguliert und mit seinem Sitz auf der Insel Zypern schnell zu erreichen. Mit einer geringen Mindesthandelssumme von nur fünf Euro können Sie den Handel problemlos starten. Ein Handelskonto ist schon ab 100 Euro oder US-Dollar zu eröffnen. Sie können sich selbst aussuchen, in welcher Währung Ihr Konto gehalten wird. Erstellen Sie sich jetzt bei BDSwiss ein Konto und erfahren Sie die umfangreichen Leistungen beim Handel. Sie werden den Handel mit Sicherheit genießen.

Hier zum Broker BDSwiss

Binäre Optionen: Verifizierung beim Broker was last modified: Mai 19th, 2016 by SarahM0