Skrill Erfahrungen – Online Bezahlsystem mit Prepaid Kreditkarte

skrill

Mit Skrill per Internet Geld senden und empfangen

Skrill –ehemals Moneybookers- ist, ähnlich wie PayPal, ein e-Wallet, mit welchem Geld über das Internet gesendet und empfangen werden kann. Nutzer können ihr Skrill Konto mit einem Guthaben aufladen oder einem Girokonto bzw. Kreditkarte verknüpfen. Um Geld per Skrill zu versenden wird lediglich die E-Mail Adresse des Empfängers benötigt. Wie die Skrill Erffahrungen zeigen wird das e-Wallet in der Praxis insbesondere für Einzahlungen bei Wettanbietern sowie Online Casinos genutzt. Mit der optionalen Kreditkarte können Kunden am Geldautomaten über ihr Guthaben verfügen. Der Zahlungsanbieter hat seinen Sitz in Großbritannien und wird nach eigenen Angaben von mehr als 70.000 Händlern in rund 200 Ländern akzeptiert. In Deutschland wird der Service von etwa 500.000 Personen genutzt.

12009639_1216580578368401_7346995364722797833_n

Die wichtigsten Fakten zu Skrill im Überblick:

  • Kostenlos über das Internet Geld senden wie auch empfangen
  • Skrill Konto mit Kreditkarte oder Girokonto verknüpfen
  • Bei mehr als 70.000 Händlern weltweit bezahlen
  • Hohe Akzeptanz bei Wettanbietern und Online Casinos
  • Mit der Prepaid Kreditkarte bezahlen oder Bargeld abheben
  • Große Auswahl an Auflademöglichkeiten

Jetzt ein kostenloses Skrill Konto eröffnen

Skrill Erfahrungen - Webseite

Wie funktioniert Skrill?

Wer bereits Kunde bei Skrill ist kann sich direkt mit Benutzernamen und Kennwort einloggen. Neukunden können sich in wenigen Augenblicken registrieren, eine Zahlungsart festlegen und nach der Verifizierung Geld einzahlen. Nach dem Log-in wird der aktuelle Kontostand übersichtlich angezeigt. Um Geld zu senden muss lediglich der Betrag sowie die E-Mail-Adresse des Empfängers eingegeben werden. Optional kann noch eine Nachricht für den Empfänger hinzugefügt werden.

Skrill Erfahrungen - Geld senden

Anschließend wird überprüft ob das Guthaben für die Zahlung ausreicht. Besitzt der Empfänger bereits ein Skrill Konto wird das Geld sofort gutgeschrieben. Nach meinen Skrill Erfahrungen dauert dies nur wenige Augenblicke. Wer noch nicht bei Skrill registriert ist erhält eine E-Mail mit einem Link zur Einrichtung des Kontos. Das Einrichten des Kontos ist in einer Minute erledigt. Bis dahin wartet das Geld auf den Empfänger.

Wer Geld per Skrill erhalten hat kann dieses abbuchen, abheben oder ausgeben. Abbuchungen erfolgen wahlweise auf die Kreditkarte oder das Girokonto. Mit der Skrill Mastercard können Nutzer zudem an mehr als 1,9 Millionen Automaten weltweit über ihr Geld verfügen.

Wie sind die Kosten bei Skrill?

Für das Bezahlen bei einem Händler fallen generell keine Gebühren an. Wer Geld an Privatpersonen versendet muss mit Kosten in Höhe von 1 Prozent des gesendeten Betrags rechnen. Die maximale Gebühr ist jedoch auf 10 Euro begrenzt. Für den Empfänger ist der Service generell kostenfrei. Zusätzliche Kosten können beim Geldversand in Fremdwährungen entstehen. Diese betragen in der Regel zwischen 2,99 und 4,99 Prozent und werden vor der Transaktion ausgewiesen.

Leider ist die Aufladung des Skrill Kontos nur kostenfrei solange sie per Banküberweisung durchgeführt wird. Wer sich für eine andere Zahlungsart entscheidet, muss mit teilweise recht hohen Gebühren rechnen. Dies gehört zu negativen Erfahrungen im Skrill Test.

Gebühren bei Kontoaufladung:

  • Banküberweisung: kostenfrei
  • Skrill Direct: 0,50 Prozent
  • Sofortüberweisung: 1,50 Prozent
  • Giropay: 1,50 Prozent
  • Neteller: 1,90 Prozent
  • Kreditkarte: 1,90 Prozent
  • Paysafecard: 5,50 Prozent

Auszahlungen sind per Visa Karte oder Banküberweisung möglich. Hierfür fällt eine pauschale Gebühr in Höhe von 2,95 Euro an. Die Bargeld Auszahlung per Skrill Mastercard kostet unabhängig vom Betrag 1,80 Euro.

Limits für Zahlungen und Abbuchungen

Je nach gewählter Zahlungsmethode und Kontostatus gelten nach meinen Skrill Erfahrungen gewisse Limits. Mit der Skrill Karte können innerhalb von 24 Stunden maximal 250 Euro abgehoben werden. Für Abbuchungen auf die Visa Karte gilt eine Begrenzung von 5.000 Euro. Für Waren und Dienstleistungen besteht ein Limit von 1.000 Euro pro Transaktion.

Kunden können ihre Limits durch eine Verifizierung des Skrill Kontos erhöhen. Hierzu muss lediglich eine Kopie des Personalausweises hochgeladen werden. Nach meinen Skrill Erfahrungen dauert die Bearbeitung nur wenige Minuten und die Limits werden anschließend komplett aufgehoben.

Jetzt bei Skrill registrieren und Konto eröffnen

Das Skrill Konto lässt sich in wenigen Minuten direkt online eröffnen. Hierzu werden nur wenige persönliche Daten benötigt. Nach der Registrierung kann das Konto sofort für Zahlungen genutzt werden. Um Ihnen die ersten Schritte bei Skrill zu erleichtern habe ich hierfür eine kleine Step by Step Anleitung erstellt.

Schritt 1: Nach einem Klick auf „Registrieren“ geht es direkt weiter zum Online Formular von Skrill. Hier wird im ersten Schritt die E-Mail-Adresse eingegeben. Zudem noch ein Passwort für den Log-in festlegen.

Skrill Erfahrungen - Konto eröffnen

 

Schritt 2: Als nächstes Namen und Geburtsdatum in das Online Formular eingeben.

Skrill Erfahrungen - Persönliche Daten

 

Schritt 3: Im nächsten Schritt wird das Heimatland sowie die Kontowährung festgelegt. Neben Euro ist die Kontoführung auch in einer Vielzahl weiterer Währungen möglich.

Skrill Erfahrungen - Land Währung

Schritt 4: Nun ist noch die Eingabe der Adresse erforderlich. Um spätere Probleme zu vermeiden, auf eine korrekte Eingabe der Daten sowie Informationen achten.

Skrill Erfahrungen - Adresse

Schritt 5: Im letzten Schritt ist noch die Angabe einer Telefonnummer erforderlich. Zudem müssen Kunden noch den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen. Auf Wunsch können diese per PDF ausgedruckt werden.

Skrill Erfahrungen - Letzter Schritt

Schritt 6: Das Konto wird nun direkt eröffnet. Zur Bestätigung erhalten Kunden eine E-Mail mit Aktivierungslink. Diesen einfach anklicken, um das Konto zu nutzen. Nach meinen Skrill Erfahrungen kann es vorkommen, dass die E-Mail im Spam Ordner landet. Sollte die Nachricht nicht innerhalb von 5 Minuten eingehen einfach mal dort nachschauen.

Skrill Erfahrungen - Bestätigung

Eine Skrill Mastercard beantragen

Wer ein Skrill Konto besitzt, kann mit wenigen Klicks eine Prepaid Mastercard beantragen. Kunden können das Guthaben direkt für Einkäufe nutzen.  Zudem ist auch der Bargeldbezug am Automaten möglich. Im Vergleich zu anderen Anbietern kann die Mastercard im Skrill Test mit niedrigen Gebühren punkten.

Skrill Erfahrungen - Kreditkarte

Die jährliche Grundgebühr beträgt lediglich 10 Euro. Für Bargeldabhebungen wird unabhängig vom Betrag eine Gebühr von 1,80 Euro erhoben. Damit ist Skrill Mastercard eine der günstigsten Prepaid Kreditkarten überhaupt.

Fakten zur Skrill Mastercard:

  • Weltweit an mehr als 2,1 Millionen Bankautomaten Bargeld abheben
  • Kein Bankkonto erforderlich
  • Keine Bonitätsprüfung oder Schufa-Abfrage
  • Nur 1,80 Euro Gebühren für Abhebungen
  • 10 Euro Jahresgebühr
  • Einfach online beantragen

Zur Beantragung der Skrill Mastercard muss ein Guthaben von mindestens 10 Euro vorhanden sein. Anschließend im Kundenkonto einfach in die Rubrik „Skrill Prepaidkarte“ wechseln und die Kreditkarte mit nur einem Mausklick bestellen. Nach meinen Skrill Erfahrungen wird die Karte innerhalb von 7 bis 10 Werktagen versendet. Nach Erhalt der Kreditkarte muss diese noch einmalig im persönlichen Kundenbereich aktiviert werden.

544152_775782522448211_739277885_n

Fazit zu den Skrill Erfahrungen

Skrill bietet mit seinem Service eine einfach sowie schnelle Möglichkeit, um Geld über das Internet zu versenden. Besonders für Kunden von Online Casinos oder Sportwettenanbietern wie Bet365 sowie Tipico ist ein Skrill Konto nahezu unerlässlich. Es ermöglicht schnelle und kostenfreie Einzahlungen. In Verbindung mit der günstigen Mastercard gehört Skrill somit zu den besten Anbietern von Online Zahlungen. Lediglich die etwas hohen Gebühren bei manchen Auflademöglichkeiten fielen im Skrill Test negativ auf.

Experten-Tipp:

Wer online viel Geld transferiert, der ist mit einem Bezahldienstleister durchaus gut bedient. Mit einer hohen Sicherheit und viel Flexibilität sind diese Varianten des Geldtransfers sehr beliebt.

Jetzt ein kostenloses Skrill Konto eröffnen

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook.

Skrill Erfahrungen – Online Bezahlsystem mit Prepaid Kreditkarte was last modified: August 19th, 2017 by Hanspeter Volk
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben

auf Facebook teilen
auf Facebook teilen
auf Google+ teilen
http://www.deutschefxbroker.de/skrill-erfahrungen/">
Tweet
Deutschefxbroker auf Youtube
LINKEDIN
PINTEREST
Forex News per Email abonnieren