Santander Erfahrungen – Die Kreditkarten von Santander im Test

Santander Consumer Bank - Kredite, Kreditkarten, Geldanlage_ Kreditkarten Landi

Für jeden Bedarf die passende Kreditkarte

Die spanische Santander Bank hat sich in den letzten Jahren auch in Deutschland zu einem der größten Geldinstitute entwickelt. Die Universalbank bietet ihren Kunden die volle Palette aus Girokonten, Finanzierungen und Anlageprodukten. Hierzu gehört auch ein großes Angebot an unterschiedlichen Kreditkarten. So hält die Santander Bank für jeden Einsatzzweck die passende Karte bereit. Der große Santander Test gibt einen Überblick über die jeweiligen Vor- und Nachteile und zeigt, welcher Kartentyp sich für den Einzelnen besonders lohnt.

Die wichtigsten Fakten zu den Santander Kreditkarten im Überblick:

  • Großes Kreditkartenangebot für jeden Bedarf
  • Auf Wunsch umfangreiche Zusatzleistungen inklusive
  • Vergünstigte Konditionen bei Reisebuchungen
  • Teilzahlungsfunktion möglich
  • Standardlimit abhängig von Bonität
  • Kartenabhängige Dispo-Zinsen bis zu 14,33 Prozent p.a.

Jetzt eine Kreditkarte bei der Santander Bank beantragen

Santander Kreditkarten - Header

Jahresgebühren – von kostenlos bis 48 Euro

 

Die Santander Consumer Bank hat insgesamt 8 Kreditkarten im Programm. Da jede Karte mit individuellen Zusatzleistungen versehen ist, gibt es auch bei den Jahresgebühren deutliche Unterschiede. So wird beispielsweise die „Sunny Card“ für 0 Euro pro Jahr angeboten. Die „Traveller Card“ schlägt mit 48 Euro jährlich zu buche und bei der Santander Gold Karte hängen die jährlichen Gebühren von den getätigten Umsätzen ab. Im Folgenden ein Überblick zu den jeweiligen Kosten.

KartentypJährliche Kosten HauptkarteJährliche Kosten Zusatzkarte
Santander Sunny Card0 Euro0 Euro
Santander Visa19 Euro6 Euro
Santander Visa Classic1. Jahr 28,50, Danach 38 Euro15 Euro
Santander 1 Plus Card19,90 Euro9,90 Euro
Santander Ferrari MasterCard24,90 Euro10,00 Euro
Santander Traveler Card48 Euro15 Euro
Santander X-ite Card

Umsatzabhängig:

Bis 4.999 Euro: 28,50 Euro

Ab 5.000 Euro: kostenlos

10 Euro
Santander Visa Gold

Umsatzabhängig:

Bis 7.499 Euro: 90 Euro

Bis 12.499 Euro: 45 Euro

Ab 12.500 Euro: kostenlos

Bis 7.499 Euro: 15 Euro

Bis 12.499 Euro: 7,50 Euro

Ab 12.500 Euro: kostenlos

Bei einem Blick auf die Jahresgebühren wird schnell deutlich, dass Santander seinen Kunden ein möglichst breit gefächertes Angebot zur Verfügung stellen möchte. Dies macht das Ganze etwas unübersichtlich, da bei der Auswahl neben den Jahresgebühren auch noch die restlichen Konditionen berücksichtigt werden müssen. Im Gegenzug findet sich für die unterschiedlichen Kundenwünsche jeweils das passende Angebot. Leider ist die Webseite der Santander Bank nicht allzu übersichtlich. Hier wäre eine Tabelle mit den einzelnen Konditionen hilfreich. Da sind einige Konkurrenten wie Barclay, die ebenfalls mehrere Kartenmodelle anbieten einen Schritt weiter.

Wichtige Infos zu den Konditionen der Santander Kreditkarten:

  • Kreditkartenmarke: MasterCard und Visa
  • Abrechnung: Revolving / Charge
  • Gebühren: Jahresgebühren zwischen 0 und 48 Euro
  • Standardlimit: Bonitätsabhängig
  • Sollzinsen: zwischen 10,9% und 14,4%
  • Guthabenverzinsung: Nein
  • Zusatzleistungen: Nachlass bei Reisebuchungen, Tankrabatt, Formel 1 Tickets u.v.m
  • Bonusprogramm: Punkte sammeln
  • Teilzahlungsfunktion: möglich
  • Kosten Ausland/Geldautomat: Ja/Bargeldbezug ist gebührenpflichtig
  • Fremdwährungsgebühren: Ja
  • Bargeldbezug Inland: gebührenpflichtig
  • Kontaktloses Bezahlen: Nein

Da die Leistungen der einzelnen Kreditkarten sehr individuell sind, gibt es auch bei den Konditionen teilweise deutliche Unterschiede. Die einzige Gemeinsamkeit liegt in den Kosten beim Auslandseinsatz. Außerhalb der Euro-Zone liegen diese bei 1,85 Prozent der jeweiligen Transaktionssumme. Für Transaktionen in Euro entfällt diese Gebühr.

Santander Sunny Card – dauerhaft ohne Jahresgebühr

Die Sunny Card der Santander Bank wird unabhängig vom getätigten Umsatz ohne Jahresgebühr ausgegeben. Dies gilt sowohl für die Haupt- wie auch die Partnerkarte. Zu den weiteren Pluspunkten gehört, dass bei Inanspruchnahme der Teilzahlungsfunktion in den ersten sechs Monaten keine Zinsen anfallen. Dies macht die Sunny Card zu einer günstigen Alternative zum Dispokredit. Auf Wunsch können Karteninhaber bequem Geld von der Kreditkarte auf ihr Girokonto überweisen.

Santander Kreditkarten - Sunny Card

Nach Ablauf der 6 Monate wird der offene Rechnungsbetrag mit einem variablen Zinssatz verzinst. Der effektive Jahreszins liegt aktuell bei 10,90 Prozent (Stand 10/2015). Damit bewegt sich die Santander Bank im Vergleich zu anderen Anbietern auf einem durchaus günstigen Niveau. Als weitere Zusatzleistung erhalten Karteninhaber einen Preisnachlass von 5 Prozent bei Reisebuchungen über den Kooperationspartner Urlaubsplus GmbH.

Weniger schön sind jedoch die recht hohen Kosten beim Bargeldbezug. Für Bargeldverfügungen auf Guthaben wird eine Gebühr von 1,5 Prozent, mindestens 5,25 Euro berechnet. Bei debitorischem Kontostand belaufen sich die Kosten sogar auf 3,5 Prozent bei einem Mindestbetrag von 5,75 Euro.

Jetzt eine Sunny Card bei der Santander Bank beantragen

Santander Visa Karte – Mit Girokonto kostenlos

Wer bereits ein Girokonto bei der Santander Bank besitzt erhält die Visa Karte im ersten Jahr kostenlos. Anschließend wird lediglich eine geringe Jahresgebühr in Höhe von 5 Euro berechnet. Die gleichen Konditionen gelten auch für die Partnerkarte. Für Nicht-Kunden der Santander Bank beträgt die Jahresgebühr 19 Euro bzw. 6 Euro bei der Partnerkarte. Die Santander Visa Karte kann weltweit an mehr als 37 Millionen Akzeptanzstellen sowie zwei Millionen Geldautomaten eingesetzt werden.

Santander Kreditkarten - Visa Karte

Der Rückzahlungsmöglichkeiten sind bei der Visa Karte ebenfalls sehr flexibel. Kunden können individuell festlegen ob die gesamte Rechnung oder nur ein Teilbetrag vom Girokonto abgebucht werden soll. Für die Inanspruchnahme der Teilzahlung wird ein effektiver Jahreszins von 13,98 Prozent berechnet.

Wie bei der Sunny Card fallen auch hier die hohen Gebühren für Bargelauszahlungen ins Auge. Inhaber eines Girokontos der Santander Bank sollten deshalb die zugehörige Bankkarte für Bargeldverfügungen nutzen.

Jetzt eine Sunny Card bei der Santander Bank beantragen

Visa Classic Karte mit zusätzlichem Versicherungspaket

Die Visa Classic Karte der Santander Bank ist mit einem Versicherungspaket ausgestattet und richtet sich deshalb besonders an Personen, die öfters im Ausland unterwegs sind. Hierzu gehören:

  • Insassen-Unfallversicherung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Auslands-Haftpflichversicherung
  • Kaufschutz-Versicherung

Santander Kreditkarten - Visa Classic Karte

Wir die Tankrechnung mit der Visa Classic Karte bezahlt, ist die Familie bei einem Unfall durch die Insassen-Versicherung abgesichert. Die Verkehrsmittel-Unfallversicherung greift immer dann, wenn Flugtickets oder Bahnfahrkarten mit der Visa Karte bezahlt werden. Die Police leistet bei Tod oder Invalidität. Übernommen werden unter anderem Bergungskosten sowie Aufwendungen für kosmetische Operationen.

Verursacht der Karteninhaber im Ausland einen Personen-, Sach- oder Vermögensschaden, kommt die Auslands-Haftpflichversicherung im Rahmen der geltenden Deckungssumme hierfür auf. Sehr nützlich ist auch die integrierte Kaufschutz-Versicherung. Diese schützt vor einem finanziellen Verlust, wenn mit der Kreditkarte gekaufte Sachen innerhalb von 60 Tagen beschädigt oder zerstört werden.

Das Versicherungspaket sich sicher nützlich, jedoch muss hierfür auch eine Jahresgebühr von 28,50 Euro bezahlt werden. Ab dem zweiten Jahr erhöht sich die Gebühr auf 38 Euro. Die Partnerkarte kostet 15 Euro. Deshalb ist es ratsam vorab zu prüfen ob der Versicherungsschutz nicht bereits durch andere Policen vorhanden ist. Die Möglichkeit zur Teilzahlung ist bei der Visa Classic Karte ebenfalls vorhanden. Der effektive Jahreszins ist bei dieser Karte mit 14,33 Prozent jedoch relativ hoch. Wer den offenen Betrag in absehbarer Zeit nicht ausgleichen kann sollte über eine Umschuldung mit dem Santander Kredit nachdenken.

Jetzt eine Visa Classic Karte bei der Santander Bank beantragen

Weltweit kostenlos Bargeld mit der Visa 1 Plus Karte

Die Visa 1 Plus Karte gibt es für jährlich 19,90 Euro. Für die zugehörige Partnerkarte werden 9,90 Euro berechnet. Dafür sparen sich Karteninhaber jedoch die hohen Kosten für Bargeldabhebungen. Bargeldverfügungen sind an mehr als zwei Millionen Geldautomaten weltweit kostenlos möglich.

Santander Kreditkarten - Visa 1 Plus Karte

 

Zu den weiteren Pluspunkten der 1 Plus Card gehört ein integrierter Tankrabatt. Von allen Tankstellenumsätzen weltweit schreibt die Santander Bank auf der Monatsabrechnung 1 Prozent gut. Die Höhe der Ersparnis geht aus der monatlichen Abrechnung hervor. Maximal wird ein Betrag von 400 Euro gutgeschrieben.

Natürlich können Kunden auch bei dieser Kreditkarte entscheiden, ob sie den Abrechnungsbetrag in einer Summe oder monatlichen Teilzahlungen begleichen möchten. Nach meinen Santander Erfahrungen beträgt der effektive Jahreszins bei Inanspruchnahme der Teilzahlungsfunktion 13,98 Prozent. Dazu gibt es auch hier einen 5-Prozent-Rabatt auf Buchungen über den Kooperationspartner Urlaubsplus GmbH.

Jetzt eine Visa 1 Plus Karte bei der Santander Bank beantragen

Santander X-ite Karte – Die ideale Shopping Karte

Die X-ite MasterCard wird von der Santander Bank als ideale Kreditkarte zum Shoppen beworben. Tatsächlich gibt es einige Pluspunkte, die ein tolles Einkaufserlebnis ermöglichen. So werden für die ersten sechs Monate keinerlei Zinsen berechnet. Damit ist der Einkauf mit Kreditkarte deutlich günstiger als die Inanspruchnahme des Dispokredits. Bei einem Saldo von 2.500 Euro ergibt sich im Vergleich zu einem Dispo mit 10 Prozent Zinsen eine Ersparnis von 124 Euro.

Im ersten Jahr wird keine Jahresgebühr berechnet. Danach ist die Kreditkarte ab einem Jahresumsatz von 5.000 Euro kostenfrei. Andernfalls belaufen sich die jährlichen Gebühren auf 28,50 Euro.

Santander Kreditkarten - Visa Xite Karte

Im Anschluss an den zinsfreien Zeitraum kann der Rechnungsbetrag in kleinen monatlichen Raten beglichen werden. Es wird lediglich eine Mindestrate von 5 Prozent des offenen Betrags (mindestens 10 Euro) gefordert. Bei Bedarf kann die X-ite Karte auch zum Ablösen eines bestehenden Dispokredits genutzt werden. Hierzu einfach den benötigten Betrag vom Karten- auf das Girokonto überweisen.

Nach Ablauf von sechs Monaten wird die Teilzahlungsfunktion kostenpflichtig. Der effektive Jahreszins bewegt sich mit 11,48 Prozent in einem vergleichsweise moderaten Rahmen. Wie es sich für eine gute Shopping-Card gehört ist bei der X-ite Karte eine Kaufschutzversicherung bereits inklusive.

Nicht ganz so günstig fallen jedoch die Kosten für Bargeldverfügungen aus. Hierfür berechnet die Santander Bank ihre Standardsätze. Ein Prozent, mindestens 5,25 Euro für Abhebungen aus einem Guthaben sowie 3,5 Prozent mindestens 5,75 Euro für Bargeldverfügungen bei debitorischem Kontostand. Aus diesem Grund die X-ite Karte am besten nur zum Einkaufen einsetzen.

Jetzt eine Kreditkarte bei der Santander Bank beantragen

Visa Gold Karte – Für Kunden mit exklusiven Ansprüchen

Mit der Visa Gold Karte bietet die Santander Bank auch eine Kreditkarte mit exklusiven Zusatzleistungen an. Hierzu gehören unter anderem:

  • Rundum-Sorglos-Versicherungspaket
  • Erhöhter Verfügungsrahmen
  • Bis zu 5.000 US-Dollar bei Kartenverlust im Ausland
  • SOS-Assistance bei Problemen während der Reise
  • Exklusive Vorteile der Visa Luxury Hotel Collection

Santander Kreditkarten - Visa Gold Karte

Das Versicherungspaket umfasst unter anderen eine Auslandskrankenversicherung der DKV. Diese bietet einen sehr guten Versicherungsschutz bei ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungen währen Privat- und Geschäftsreisen von bis zu 6 Wochen. Ebenfalls inklusive ist eine Auslands-Haftpflichtversicherung, eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung sowie eine Kaufschutz-Versicherung.

Je nach Umsatzhöhe gibt es die Visa Gold Karte der Santander Bank sogar kostenlos. Voraussetzung hierfür ein jährlicher Mindestumsatz von 12.500 Euro. Bei einem Jahresumsatz zwischen 7.500 und 12.499 Euro wird eine Jahresgebühr von 45 Euro berechnet. Bei geringeren Umsätzen beträgt die jährliche Gebühr 90 Euro.

Jetzt eine Kreditkarte bei der Santander Bank beantragen

Santander Travelcard – idealer Begleiter für Auslandsreisen

Für eine Jahresgebühr von 48 Euro erhalten Inhaber der Santander Travelcard einen umfassenden Versicherungsschutz für Auslandsreisen. Deshalb kann sich die Travelcard auch dann lohnen, wenn bereits eine andere Kreditkarte vorhanden ist. Denn in vielen Fällen ist bereits der Abschluss einer Reiserücktrittkostenversicherung deutlich teurer.

Zum Versicherungspaket gehören:

  • Reiserücktrittkostenversicherung
  • Auslandskrankenversicherung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Kaufschutz-Versicherung

Santander Kreditkarten - Travelcard

Wer seine Reisen über den Kooperationspartner Urlaubsplus GmbH bucht erhält zusätzlich noch einen Rabatt von 5 Prozent. Leider bietet die Travelcard keinen weltweit kostenlosen Bargeldbezug an. Dies hätte ich von einer als Reisekarte beworbenen Kreditkarte schon erwartet. Karteninhaber zahlen hierfür die bei der Santander Bank geltenden Standardgebühren.

Die Zinsen der Teilzahlungsfunktion bewegen sich bei der Travelcard auf einem vergleichsweise moderaten Niveau. Es wird hierfür ein effektiver Jahreszins von 11,48 Prozent berechnet.

Jetzt eine Travelcard bei der Santander Bank beantragen

Ferrari Card – Für alle die gerne Vollgas geben

Für Fans der roten Renner bietet die Ferrari Card der Santander Bank einige besondere Vorteile. So gibt es beim Einkauf im Ferrari Online Store einen Rabatt von 15 Prozent auf ausgewählte Artikel. Zudem erhalten Karteninhaber eine Mitgliedschaft in der exklusiven Scuderia Ferrari Community.

Santander Kreditkarten - Ferrari Card

Für jeden Einkauf der mit der Ferrari Card bezahlt wird, nimmt der Karteninhaber an exklusiven Verlosungen teil. Zu gewinnen gibt es beispielsweise Eintrittskarten für Formel 1 Rennen sowie die Mitfahrt in einem echten Rennwagen.

Die Hauptkarte kostet jährlich 19,90 Euro. Für die Partnerkarte wird ein ermäßigter Preis von 9,90 Euro fällig. Ansonsten erhalten Karteninhaber die bei Santander üblichen Konditionen. Rechnungsbeträge können wahlweise in einer Summe oder monatlichen Teilbeträgen beglichen werden. Bei Ratenzahlung wird ein effektiver Jahreszins von 13,98 Prozent berechnet. Bargeldverfügungen kosten generell 3,5 Prozent der abgehobenen Summe, mindestens jedoch 5,75 Euro.

Jetzt eine Ferraricard bei der Santander Bank beantragen

Kreditkarten der Santander Bank online beantragen

Wer eine Kreditkarte der Santander Bank beantragen möchte, kann dies bequem online erledigen. Dabei unterscheiden sich die Anträge der einzelnen Kreditkarten nur unwesentlich. Abgefragt werden die folgenden Infos:

  • Persönliche Angaben
  • Informationen zur Wohnsituation
  • Angaben zu Beruf und Einkommen

Auf besondere Hilfestellungen beim Ausfüllen verzichtet die Santander Bank. Dies ist jedoch kein großes Problem, da die meisten Felder selbsterklärend sind. Insgesamt ist das Online Formular sehr übersichtlich gestaltet. Der Antragsteller wird Schritt für Schritt durch die Anmeldung geleitet.

Santander Kreditkarten - Antrag

Nach dem Ausfüllen kann der Antrag einfach ausgedruckt und zur Santander Bank gesendet werden. Wer noch kein Kunde ist, legitimiert sich dabei über das Postident Verfahren. Die Santander Bank führt vorab eine Bonitätsprüfung durch. Antragsteller erfahren somit direkt ob die gewünschte Kreditkarte erhältlich ist oder nicht. Nach meinen Santander Erfahrungen dauert es rund 10 Tage bis Karte sowie PIN und Zugangsdaten per Post eingehen.

Optionaler Schutz mit dem Sicherheitspaket

Wer sich gegen mögliche Zahlungsschwierigkeiten absichern möchte, kann bei der Santander Bank ein optionales Sicherheitspaket abschließen. Diese schützt vor Zahlungsausfällen bei unvorhergesehenen Ereignissen. Versichert sind:

  • Unverschuldeter Arbeitslosigkeit
  • Unverschuldeter Arbeitsunfähigkeit
  • Todesfall

Im Versicherungsfall werden die monatlichen Raten übernommen. Ob diese Zusatzversicherung unbedingt Sinn macht, muss jeder selbst abwägen. Ähnlich wie eine Kreditversicherung ist dies nicht immer zwingend notwendig. Oftmals gibt es hier nämlich eine Reihe von Ausnahmen, die bei einer klassischen Lebens- oder Arbeitsunfähigkeitsversicherung einer Versicherungsgesellschaft nicht anfallen.

Kundenservice der Santander Bank im Test

Im Santander Test konnte die Bank mit einem guten Kundenservice punkten. Bei Fragen rund um das Thema Kreditkarten steht der Support Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 19:00 telefonisch zur Verfügung. Wie meine Santander Erfahrungen zeigen, sind die Mitarbeiter kompetent und freundlich. Während des Tests wurden alle Fragen ausführlich beantwortet. Zudem finden sich alle wichtigen Informationen auch auf der Webseite. Diese können auf Wunsch einfach und schnell per PDF heruntergeladen werden.

Fazit zu den Santander Erfahrungen

Was die Auswahl an Kreditkarten betrifft, setzt die Santander Bank neue Maßstäbe. Kaum ein anderer Anbieter kann mit einer solch breiten Produktpalette aufwarten. Leider führt das große Angebot zu etwas Unübersichtlichkeit, welche durch die Webseite noch verstärkt wird. Inwieweit die einzelnen Zusatzleistungen sinnvoll sind, muss jeder Verbraucher für sich selbst entscheiden. Vielleicht wäre es besser auf die eine oder andere Kreditkarte zu verzichten und die Angebote etwas kundenfreundlicher zu präsentieren. Was die Konditionen betrifft, bewegt sich die Santander Bank eher auf einem durchschnittlichen Niveau. Vor allem die teilweise recht hohen Gebühren für Bargeldabhebungen fallen hier negativ ins Auge.

Jetzt eine Kreditkarte bei der Santander Bank beantragen

Santander Erfahrungen – Die Kreditkarten von Santander im Test was last modified: Februar 24th, 2016 by Hanspeter Volk
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben