Interactive Option Erfahrungen – Testbericht für Forex Trader

anbieterbox_BO_InteractiveOption

Interactive Option im Test – Erfahrungsbericht zum Broker Interactive Option

interactive optionBei Interactive Option handelt es sich um einen international agierenden Broker für binäre Optionen. Das im Jahre 2005 gegründete Unternehmen hat seinen Firmensitz in Zypern und unterliegt somit einer Regulierung innerhalb der EU. Gehandelt werden können bis zu 255 Basiswerte wobei Laufzeiten von wenigen Sekunden bis hin zu einem Jahr möglich sind. Bereits ab einer Mindesthandelssumme von 1 Euro kann bei Interactive Option getradet werden.

Diese Gründe sprechen für den Broker Interactive Option:

  • Regulierung durch CySECinteractive cysec regulierung
  • Mindesthandelssumme von nur 1 Euro
  • Besonders viele Basiswerte im Angebot
  • Pair Trading wird angeboten
  • Umfangreiches Lernzentrum für Einsteiger
  • Guter Kundensupport

interactive option

Regulierung durch CySEC

Durch den Firmensitz auf Zypern wird der Broker von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC beaufsichtigt. Diese ist mittlerweile den meisten Tradern bekannt, da sich Zypern seit dem EU-Beitritt zu einem beliebten Standort für Forex, CFD und binäre Optionen Broker entwickelt hat. Die Richtlinien der Behörde sehen vor, dass Kundengelder getrennt vom Firmenvermögen des Brokers gebucht und verwaltet werden müssen.

Trader die zum ersten mal Erfahrungen mit einem zypriotischen Broker wie Interactive machen fragen sich oftmals, wie es bei diesen mit der Einlagensicherung aussieht. Fakt ist, dass Interactive Option in mehreren Ländern Konten unterhält, neben Zypern unter anderem auch in Großbritannien. Die CySEC-Regulierung sorgt zudem für eine direkte Anbindung an den zypriotischen Sicherungsfonds ICF. Allerdings ist dieser im Zusammenhang mit Brokern bisher noch nicht besonders in Erscheinung getreten, sodass sich keine abschließende Bewertung über die Belastbarkeit treffen lässt.

Weiter zum Broker Interactive Option

Eine große Anzahl Basiswerte zur Auswahl

Ob Handelsstrategien zum gewünschten Erfolg führen hängt stark von der Qualität der Handelssignale ab. Diese stehen wiederum in Verbindung mit der Anzahl von handelbaren Märkten. Im Anlagenindex listet der Broker 255 Basiswerte auf. Während unserem Test waren mit dem Standardkonto insgesamt 79 Basiswerte sowie 7 zusätzliche Paare für das Pair Trading verfügbar. Dies stellt im Vergleich zu vielen anderen Brokern immer noch einen sehr guten Wert dar. Die handelbaren Werte verteilen sich relativ ausgeglichen auf die vier Assetgruppen Aktien, Währungen, Indizes und Rohstoffe. Lediglich der Bereich Rohstoffe ist mit vier Assets noch nicht so gut besetzt.

Handelsplattform von Interactive Option

Der Broker Interactive bietet auf seiner Plattform alle bekannten Handelsarten an. Hierzu gehören, neben den klassischen Call-/Put Standardoptionen, auch Turbo-Aktionen mit einer Laufzeit von 60, 120 oder 300 Sekunden sowie Touch-Optionen. Die ebenfalls sehr beliebten Range Optionen gehören ebenfalls zum Programm des Brokers. Zudem gibt es noch ein Tool, mit dem sich individuelle Optionen erstellen lassen. Über den integrierten Pro Trader lassen sich Optionen vorzeitig schließen oder verlängern, um mögliche Gewinne zu sichern. Zu beachten ist, dass nicht sämtliche Ordertypen allen Tradern zur Verfügung stehen. Welche Optionen möglich sind hängt immer vom gewählten Kontotyp ab.

Was die mögliche Rendite betrifft, liegt der Broker etwas über dem Branchendurchschnitt. Möglich sind Gewinne von bis zu 85 Prozent. Für verlorene Transaktionen erstattet der Broker bis zu 10 Prozent des getätigten Einsatzes. Besonders für Einsteiger interessant ist die geringe Mindesthandelssumme. Bereits ab einem Einsatz von 1 Euro kann bei Interactive Option gehandelt werden.

Der Bonus von Interactive Option im Test

Wie bei den meisten Brokern erhalten Neukunden auch bei Interactive Option einen Bonus. Die Höhe hängt dabei von der getätigten Einzahlung ab. Bei einem eingezahlten Betrag von 500 Euro bietet der Broker in der Regel einen Bonus von 15 Prozent. Nach Rücksprache mit einem Account Manager ist jedoch ein höherer Bonus möglich. Dazu erhalten Neukunden nach ihrer ersten Anmeldung bei Interactive Option noch sogenannte risikofreie Trades. Wer den Mindestbetrag von 250 Euro auf sein Handelskonto einzahlt, erhält zwei Free Trades.

Die Auszahlung des Bonus ist auch bei Interacitve Option an gewisse Bedingungen geknüpft. Diese sind im Vergleich zu anderen Brokern jedoch etwas hart. So muss die Summe aus Einzahlung und Bonus insgesamt 40-mal umgesetzt werden, ehe eine Auszahlung beantragt werden kann. Wer also beispielsweise 1.000 Euro einzahlt und hierfür einen Bonus von 250 Euro erhält, benötigt einen Handelsumsatz von mindestens 50.000 Euro. Für Einsteiger, die nur gelegentlich binäre Optionen handeln, ist diese Bedingung nur sehr schwierig zu erfüllen.

Verschiedene Kontoarten zur Wahl

Bei Interactive Option können Kunden zwischen verschiedenen Kontenmodellen wählen, die sowohl auf den Bedarf von Neueinsteigern wie auch Profis zugeschnitten sind. Bei einer Einzahlung zwischen 250 und 1.000 Euro erhalten Trader das Standardkonto „Blue“. Mit diesem können insgesamt 80 Assets gehandelt werden. Dazu gibt es zwei risikofreie Trades. Handelssignale, Finanzanalysen oder Webinare stehen für Händler erst ab dem „Silver“ Konto zur Verfügung. So können Trader an bis zu 3 Webinaren kostenlos teilnehmen und erhalten einmal wöchentlich eine detaillierte Finanzanalyse. Die Handelssignale gibt es einmal täglich per E-Mail. Dazu erhalten Trader mit dem „Silver“ Konto Zugang zu 120 Basiswerten. Für das „Silver“ Konto ist eine Einzahlung zwischen 1.000 und 4.500 Euro erforderlich.

Wer zwischen 4.500 und 10.000 Euro auf seinem Handelskonto einzahlt, kann mit dem „Gold“ Konto bis zu 180 Assets handeln. Des Weiteren profitieren Händler bei diesem Konto von einem erweiterten Bildungsangebot mit bis zu fünf kostenlosen Webinaren sowie einem persönlichen Account-Manager. Für Profis bietet das „Platin“ Konto eine unbegrenzte Anzahl an Assets sowie tägliche Finanzanalysen und eine kostenlose Teilnahme an allen Webinaren.

In wenigen Schritten ein Konto bei Interactive Option eröffnen

Die Registrierung bei Interactive Option ist kostenlos und in wenigen Minuten erledigt. Nach einem Klick auf „Konto eröffnen“ wird der Neunkunde Schritt für Schritt durch die Anmeldung geführt.

Schritt 1: Name sowie Kontaktdaten eingeben und Basiswährung festlegen

Kostenlos bei Interactive Option anmelden

Das Handelskonto kann je nach Wunsch in Euro oder Dollar geführt werden. Kunden sollten bei der Anmeldung genau überlegen, welche Währung gewünscht ist, da sich dies nachträglich nicht mehr ändern lässt.

Schritt 2: Einzahlung vornehmen

Kostenlos bei Interactive Option anmelden

Die Einzahlungsmöglichkeiten sind bei Interactive Option leider noch etwas begrenzt. Zur Auswahl stehen Kreditkarte, Banküberweisung sowie die digitale Geldbörse Skrill (ehemals Moneybookers). Interactive Option akzeptiert Kreditkarten von Visa, American Express, MasterCard, Maestro, Visa Electron und Diners. Für Einzahlungen per Banküberweisung gilt ein Mindestbetrag von 250 Euro. Werden geringere Beträge eingezahlt, fällt eine Gebühr von 25 Dollar an.

Schritt 3: Kontoinhaber verifizieren

Sobald die Einzahlung auf dem Handelskonto gebucht wurde, kann sofort mit dem Trading begonnen werden. Um sich Geld auszahlen zu lassen ist jedoch aus Sicherheitsgründen noch eine Verifizierung des Kontoinhabers erforderlich. Hierzu einfach eine Kopie des Personalausweises oder Führerscheins per E-Mail zusenden. Zudem wird zur Wohnsitzbestätigung noch die Rechnung eines Gas-, Wasser- oder Stromversorgers benötigt.

Einfach zu bedienende Handelsplattform

Die Handelsplattform von Interactive Option bietet eine Fülle von nützlichen Funktionen und Handelsmöglichkeiten. Dennoch lässt sie sich einfach und intuitiv bedienen. Die Oberfläche lässt sich über verschiedene Optionen an die eigenen Wünsche anpassen. Trader die gerne über ihr Smartphone oder Tablet handeln möchten, kommen bei Interactive Option ebenfalls auf ihre Kosten. Sowohl für Geräte mit Android Betriebssystem wie auch iOS steht eine mobile Anwendung zur Verfügung.

Mobile App von Interactive Option

Mobile App von Interactive Option

Mobile App von Interactive Option

Die mobilen Anwendungen ermöglichen einen kompletten Zugriff auf das Handelskonto. So können alle Tradingarten bequem von unterwegs aus genutzt werden. Zudem können Einzahlungen durchgeführt und Auszahlungen beantragt werden.

Auszahlungen bei Interactive Option

Der Kundenservice bearbeitet beantragte Auszahlungen in 3 bis 5 Werktagen. Ist die Genehmigung erteilt, dauert es je nach gewählter Zahlungsart weitere 5 bis Werktagen, ehe das Geld auf dem Konto gutgeschrieben wird. Damit fallen die Auszahlungszeiten im Vergleich zu anderen Brokern etwas länger aus. Erfahrungen zeigen, dass die Auszahlung mit dem Zahlungsdienstleister Skrill am schnellsten funktioniert. Positiv ist, dass unabhängig vom gewählten Konto eine Auszahlung pro Monat kostenfrei ist. Für jede weitere Auszahlung wird eine Gebühr von 25 Euro berechnet.

Großes Lernzentrum für Einsteiger und Fortgeschrittene

Um die eigenen Trading Erfolge zu verbessern bietet der Broker ein großzügiges Lernzentrum an. Neben einer großen Zahl an Live Trading Veranstaltungen bietet der Broker eine Vielzahl von Webinaren und Trainings an. Diese sind sowohl auf die Bedürfnisse von Einsteigern wie auch Profis zugeschnitten. Zusätzlich erhalten Händler ein umfangreiches E-Book, in welchem die Grundlagen für den Handel mit binären Optionen erläutert werden.

Test des Kundenservice von Interactive Option

Der Kundendienst wusste in unserem Test durchaus zu überzeugen. Leider gibt es für deutsche Broker derzeit noch keine eigene Durchwahl. Dafür kann der Support jedoch per Live-Chat kontaktiert werden. Dieser ist von Montag bis Freitag zwischen 08:00 Uhr und 22:00 besetzt. Ein deutschsprachiger Mitarbeiter steht jedoch auch hier nicht zur Verfügung, weshalb es hier einige Abzüge gibt.

Die gestellten Fragen wurden von den Mitarbeitern dann jedoch sehr ausführlich und freundlich beantwortet. Zudem können offene Fragen auch per E-Mail gestellt werden. Erfahrungen zeigen, dass eingehende Mails zumeist innerhalb 48 Stunden beantwortet werden. Inhaber eines „Gold“ oder „Silver“ Kontos profitieren von einem persönlichen Account Manager, der bei allen Fragen und Problemen zur Verfügung steht.

Fazit zum Test von Interactive Option

Der Broker bot in vielen Bereichen eine überzeugende Leistung. Hierzu gehören insbesondere die gut zu bedienende Handelsplattform, die große Auswahl an Basiswerten sowie das umfangreiche Lernzentrum. Vor allem für Inhaber von „Gold“ und „Platin“ Kunden bleiben beim Broker keine Wünsche offen. Dazu bietet Interactive Option eine hohe Sicherheit durch die Regulierung innerhalb der EU. Zu bemängeln ist, dass den Tradern kein kostenloses Demokonto zur Verfügung gestellt wird. Zudem gibt es keinen deutschsprachigen Kundenservice. Dennoch ist das Gesamtbild des Brokers durchaus als positiv zu bewerten. Wer einen zuverlässigen Broker für binäre Optionen mit umfassenden Handelsmöglichkeiten sucht, ist mit Interactive Option gut beraten.

Experten-Tipp:

Interactive Option ist ein praktischer Anbieter mit einem durchaus guten Sortiment an Handelsmöglichkeiten, das es sich anzusehen lohnt. Die Konditionen sind dabei fair gehalten.

Beim Broker Interactive Option anmelden

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von deutschefxbroker.de-News und folgen Sie uns auf Twitter!

Interactive Option Erfahrungen – Testbericht für Forex Trader was last modified: November 14th, 2016 by Hanspeter Volk
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben