Handelssignale durch Hanging Man

Die wichtigsten Signale beim Handel mit Forex können grundsätzlich durch unterschiedliche Indikatoren erhalten werden. Wenn sich der Handel mit Forex zu einem der wichtigsten Bereiche des Tradings genutzt werden möchte, sollten unterschiedliche Handelswege einzusetzen sein, um an den Erfolg der vielen erfolgreichen Trader anschließen zu können. Es ist wichtig, dass sich jedoch zur gleichen Zeit mit der techischen Analyse beschäftigt wird, um somit zu sichern, dass hier die besten Signale für den Handel genutzt werden können. Neben den wichtigen Indikatoren wie den Bollinger Bands oder der Stochastik können zusätzlich die wichtigen Kerzen eingesetzt werden, die bei der technischen Analyse eine wichtige Rolle spielen. Neben dem Hammer gibt es den Hanging Man, der in der Vergangenheit schon vielen Tradern ein sehr gutes Bild für den Handel zugesichert hat.

Gerne möchte sich auf die Handelssignale spezialisieren, die durch den Hanging Man verursacht werden. Besonders Anfänger haben nämlich zu Beginn ein großes Problem damit, die zahlreichen Kerzen in den Charts zu deuten. Gerne werden der Hammer und der Hanging Man miteinander verwechselt, was natürlich nicht der Fall sein sollte. Durch das gleiche Aussehen kann schnell ein Handel schief laufen un dazu führen, dass falsche Positionen geöffnet und anschließend verloren werden.

Der Hanging Man in der Chartanalyse

mathematics-757566__180Wenn der Hanging Man bei der Chartanalyse näher betrachtet wird, kann häufig erkannt werden, dass er dem Hammer ähnelt. Das kommt daher, da die beiden Kerzen sehr verwandt sind und fast die gleiche Bedeutung aufweisen. Der Hanging Man kommt jedoch am Ende eines aufsteigenden Trends vor. Die Kerze hat einen sehr kurzen Körper und dafür einen langen Schatten, der unter der Kerze zu erkennen ist. Somit kann gesichert werden, dass die unterschiedlichen Details des Hanging Man entsprechend wichtig für seine Deutung sind. Wenn sich der Hanging Man ein wenig intensiver angeschaut wird, kann erkannt werden, dass diese Kerze eine der wichtigsten Kerzen neben dem Hammer ist. Immerhin ist die Kerze bei einer Wende eines Trends zu erkennen und bietet sich vor allem dann an, wenn eine kurzzeitige Investition durchgeführt werden möchte. Daytrader, die gerne die Nutzung von Signalen verwenden, um einen umfangreichen Handel durchzuführen und wohlmöglich um das Scalping zu nutzen, sollten unbedingt auf den Hanging Man achten.

stock-624712__180Der Handel innerhalb von nur wenigen Minuten oder gar bis zu 30 Sekunden, die bei einigen Forex Brokern angeboten werden, können den Erfolg durch den Hanging Man durchaus steigern. Dennoch sollte sich vorab mit dem Demokonto beschäftigt werden, um sicherzustellen, dass diese Handelsmethode schon mehrmals durchgeführt wurde. Ein schneller Handel ist Anfängern nämlich nicht zu raten und könnte dazu führen, dass ein unvorteilhafter Erfolg zu erkennen ist. Nicht jeder Forex Broker bietet den schnellen Handel an, um eine Position zu sichern. Demzufolge ist darauf zu achten, dass die unterschiedlichen Handelsinstrumente ein wenig intensiver untersucht werden, bevor ein Einsatz mit der Analyse einer Kerze in Angriff genommen wird.

Die wichtigsten Handelssignale

road-sign-663368__180Durch den Hanging Man können unterschiedliche Signale genutzt werden, die grundsätzlich für einen sicheren Einsatz sorgen. Es kann mit der Kerze, die am Ende einer aufsteigenden Erhebung zu erkennen ist, ein Umkehrtrend möglich werden. Auf der anderen Seite ist es möglich, dass die Kerze lediglich eine kleine Senkung des Kurses bedeutet, worauf ein wenig intensiver zu achten ist. Die Kerze hat als Einzelkerze grundsätzlich nicht sehr viel Aussagekraft, obwohl sie in ihrem Aussehen anscheinend als alleinige Kerze ausreicht. Der Hanging Man ist somit ein wichtiges Handelssignal, um mögliche Handlungen vorzunehmen. Die Kerze ist somit für folgende Handelsweisen wichtig:

  • Bei kurzzeitigen Handelsarten, die als Scalping bezeichnet werden
  • Bei einer Trendwende und der Trendfolgestrategie
  • Signal für möglichen Fall

office-594132__180Der Hanging Man hat grundsätzlich unterschiedliche Bedeutungen, die jedoch nicht nur anhand des Hanging Man festzulegen sind. Die Kerzen kann ein Indiz dafür sein, dass ein Kurs fällt. Hier ist auf die Größe der Kerze zu achten. Einige Händler möchten natürlich, dass es sich um einen sehr kleinen Körper handelt, der einen langen unteren Schatten aufweist. Je länger der Schatten ist, desto deutlicher wird es, dass der Kurs in Kürze fallen wird. Dementsprechend ist es wichtig, auf die Form der Kerze zu achten. Der Hanging Man hat in seiner Basis keine großartigen Möglichkeiten, um sich von seinem Äußeren zu verändern. Die Kerze kann gerne grün oder auch rot sein, was für den Kurs und die Veränderung keine große Bedeutung hat. Auf der anderen Seite muss aber auch erwähnt werden, dass die unterschiedlichen Details der Kerzen dazu führen können, dass zum Beispiel ein langer Docht nicht als Hanging Man zu bezeichnen ist. Ein Hanging Man muss unbedingt einen langen unteren Schatten aufweisen, jedoch keinen Docht. Ist das dennoch der Fall, ist auf die folgenden zwei bis drei Kerzen zu achten, die folgen, um eine Handlung durchzuführen.

Beim kurzfristigen Handel wird in der Regel gesichert, dass die nachfolgende Kerze eine deutliche Bedeutung hat. Ist die nachfolgende Kerze nach einem Hanging Man rot und ebenso in ihrem Körper sehr klein, kann ein fallender Kurs zu erwarten sein. Hier sollte eine weitere Kerze abgewartet werden, um ebenso einen fallenden Trend beobachten zu können. Wenn das der Fall ist, kann durchaus gesichert sein, dass eine Position eröffnet wird, um sich an dem Kurs zu beteiligen. Somit ist gesichert, dass eine Position eröffnet wurde, die je nach dem Trend zu bewerten ist. Notwendig sind allerdings weitere Indikatoren, die eine Trendwende verdeutlichen können. Dazu sollten zusätzliche Indikatoren eingesetzt werden, wie unter anderem:

  • Bollinger Bands
  • Stochastik
  • Trendlinien und Kanäle
  • RSI

hourglass-620397__180Wenn diese Indikatoren zusätzlich verraten, dass es sich um eine Wende bei einem Trend handelt, kann durchaus der Handel für sich genutzt werden. AM besten ist jedoch auch dann zu sichern, dass nicht der 1 Minute Trade durchgeführt wird, da dieser zu einem nicht erfolgreichen Handel führen kann. Der Hanging Man ist nämlich kein Indiz dafür, dass der Trend dauerhaft in den Keller geht. Vielmehr ist durch den Hanging Man eine Andeutung zu machen, dass der Kurs sich nun in die andere Richtung bewegt.

Entgegengesetzte Entwicklung

graph-163712__180Nach einem Hanging Man ist es durchaus möglich, dass sich der Kurs nicht unbedingt weiterhin in die fallende Position verschlägt. Vielmehr kann der Hanging Man eine weiterfolgende Kerze aufführen, die fallend ist. Danach kann sich der Kurs jedoch erneut erholen und eine Steigung aufweisen. Somit sollten sich vor allem die Anfänger von den Kursen nicht blenden lassen, da es schnell dazu führen könnte, dass die unterschiedlichen Kursschwankungen zu einer Fehlinterpretation führen. Die unterschiedlichen Formationen der Kurse sollten am besten in Kombination mit den bekanntesten Formationen analysiert werden, die ein Kurs anbieten kann. Wenn die Kurse in ihrer Grundlage einem Trend entsprechen und demzufolge besondere Formationen aufweisen, ist zu sichern, dass eine richtige Handlung eingeschlagen wird. Anfänger sollten einen Trend am besten immer zuerst mit einem Demokonto testen und somit prüfen, ob sie ihre Handelstalent ebenso mit den richtigen Trades unterstreichen können. Wenn nicht allzu viel Übung mit dem Handel vorhanden ist, sollten langsam die entsprechenden Strategien miteinander kombiniert und langsam getestet werden. Die Bedeutung der Indikatoren, der Kerzen und Trends sind ebenso zu beachten, um eine korrekte Kursanalyse zu sichern.

Brokerempfehlung

anbieterbox_deutsch_VarengoldGerne möchte ein Broker empfohlen werden, bei dem nicht nur mit Forex gehandelt werden kann, sondern auch mi Rohstoffen und CFDs. Hierbei handelt es sich um den Varengold Bank FX Broker. Der Broker hat seinen Sitz in Deutschland und kann seinen Kunden somit entsprechende Supportangebote unterbreiten. Der Anbieter ist aufgrund seines Supports bei den Kunden besonders beliebt und wird auch gerne von vielen ausländischen Kunden in Anspruch genommen. Die Mindesteinzahlung liegt bei 2500 Euro, die von den Kunden gezahlt werden sollte, um den Account nutzen zu können. Besonders interessant ist die hohe Sicherheit der Einlagen, die nach der EdB bis zu 100 000 Euro liegt. Somit haben die Kunden eine sehr hohe Sicherheit, was die unterschiedlichen Einlagen angeht. Bei einer Insolvenz des Brokers haben die Kunden somit keine Schwierigkeit mit der Erreichbarkeit oder gar mit der Verwendung der entsprechenden Einlagen.

Varengold Bank FXDer Anbieter hat weitere Niederlassungen in London und Dubai. Außerdem sind varaible Spreads ab 1 Pip vorhanden. Das Handeln mit dem MetaTrader 4 kann ermöglichen, dass eine umfangreiche Analyse durchgeführt werden kann. Mit dem STP-Modell können die Händler darüber hinaus sicherstellen, dass sie umfangreiche Handlungsmöglichkeiten nutzen können. Der Metatrader ist eine Weiterführung der unterschiedlichen Analysemethoden, die grundsätzlich eingesetzt werden können, um Trends besser zu erkennen und die zahlreichen Analysemethoden anzuwenden. Besonders Anfänger haben auf diesem Weg eine  sichere Plattform, mit der sie handeln können.

Jetzt ein Accout bei Varengold Bank FX eröffnen

Handelssignale durch Hanging Man was last modified: September 3rd, 2015 by SarahM0