Was sind Aktien? – Grundlagen über Aktien

Aktien sind und bleiben die beste Möglichkeit, um dauerhaft Geld mit hohen Renditen als Gewinne zu erhalten. Es haben sich in der Vergangenheit schon sehr viele Leute mit Aktien beschäftigt und hohe Summen investiert, um sich ein gutes Budget für die Zukunft zu sichern. Aufgrund der immer mageren Renten, die in der Zukunft für eine Absicherung sorgen sollen, müssen neue Wege herhalten. Diese können sichern, dass man viel Erfolg erhält, was jedoch nicht unbedingt zwingend sein muss. Damit die Nutzung von Aktien zu finanziellen Hochkursen führt, sollte darauf geachtet werden, in die richtigen Aktien zu investieren. Wie allerdings in Aktien investiert wird und welche Aktien auszuwählen sind, soll nun in einem kleinen Bericht aufgeführt werden.

Die Grundlagen über Aktien sollen diese Finanzinstrumente nicht nur attraktiver gestalten, sondern zur gleichen Zeit muss gesichert werden, dass die unterschiedlichen Vorteile von Aktien das Aktiengeschäft anregen und wohlmöglich höhere Beträge in die Wertpapiere investieren lassen.

Aktien und ihre Bedeutung

question-mark-213692__180Wenn sich an Aktien gewendet wird, ist zu erkennen, dass es sich um eine sehr gute Investitionsmöglichkeit handelt. Diese kann genutzt werden, um erspartes Geld zu vermehren. Feste Renditen sind jedoch nicht zu erwarten, da die Aktien entsprechend ihres Marktwertes steigen oder gar fallen. Bei einer Aktie handelt es sich um ein Wertpapier. Dieses Wertpapier stellt die Anteile am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft dar, die von einem Unternehmen zur Verfügung gestellt wird. Bei der Aktiengesellschaft handelt es sich um eine Unternehmensform, die vor allem bei sehr großen Unternehmen vorkommt. Somit hat die Gesellschaft nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten. Große Unternehmen sind meistens an der Börse zu entdecken, da sehr viel Kapital über die Ausgabe von Aktien erhalten werden kann. Jedoch ist auch die Investition in Aktien möglich, sodass sich Unternehmen Aktien von anderen Unternehmen zulegen können.

Der Handel von Aktien findet an der Börse statt. Hier können Aktien zum aktuellen Kurs gekauft und auch verkauft werden. Der Aktienkurs entspricht der aktuellen Lage von Angebot und Nachfrage. Mit dem Kauf einer Aktie können unterschiedliche Rechte erhalten werden, die je nach Aktie entsprechend gehalten sind. Hierzu zählen unter anderem:

  • Recht auf Dividende
  • Recht auf Anteil am Aktienkapital einer Firma
  • Recht auf Liquidationserlös

Grundsätzlich gibt es eine Reihe unterschiedlicher Aktien, die für sich in Anspruch genommen werden graph-163712__180können. Die Aktie kann nicht nur von Unternehmen, sondern von Privatpersonen genutzt werden, um somit zu sichern, dass eine entsprechende Rendite in Anspruch genommen wird. Der Handel soll sich eigentlich auf den Gewinn einer Aktie belaufen. Das Ziel des Aktienhandels ist es, so viel Gewinn durch den Kauf und anschließenden Verkauf zu erhalten, dass man sich eine gute Summe in die eigene Tasche stecken kann. Gerne ist darauf zu achten, dass nicht nur eine Aktie gekauft wird, sondern mehrere Aktien gleichzeitig. Diese helfen nämlich dabei, dass grundsätzlich eine positivere Einplanung in Gewinnspannen erfolgt. Ist eine Aktie nicht gewinnbringend, kann das dazu führen, dass eine andere Aktie positive Zahlen schreibt und für Gewinne sorgt.

Vor dem Handel

graph-41423__180Wenn die Grundlagen des Aktienhandels verstanden wurden, sollte sich direkt an den Handel mit Aktien gemacht werden. Jedoch ist zu beachten, dass für den Aktienhandel unterschiedliche Bedingungen erfüllt werden müssen.  Zuerst sollten folgende Schritte überdacht werden, bevor mit dem Handel begonnen wird. Dazu zählen folgende Punkte:

  • Überdenken des einzusetzenden Kapitals
  • Depotkonto eröffnen
  • Ziel einer Aktie festlegen – Handelszeitraum definieren
  • Aktie auswählen

computer-811991__180Bevor mit dem Handel begonnen wird, sollte man sich am besten mit den unterschiedlichen Konten beschäftigen, die angeboten werden. In der Regel werden Depotkonten notwendig sein, damit mit dem Aktienhandel begonnen werden kann. Die Konten werden von den Hausbanken angeboten und auch von Online Brokern, die miteinander zu vergleichen sind. Der Vergleich ist wichtig, damit die laufenden Kosten der Konten einzuschätzen sind. Einige Broker bieten sich nämlich besonders dann für den Handel an, da diese geringe Kosten aufweisen und darüber hinaus keine Kommissionen in Rechnung stellen. Das ist für Anbieter wichtig, die in der Regel häufig Aktien kaufen und auch verkaufen. Damit keine zu hohen Kommissionen gezahlt werden müssen, ist die Kontrolle der laufenden Kosten notwendig, damit die Rendite der Aktien nicht in den hohen Kosten schwindet. Darüber hinaus sind die Depotkosten zu kontrollieren, die von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich hoch sein können. Die Hausbanken verlangen nach deutlich höheren Kosten als die Anbieter, die sich online mit ihren Kunden austauschen und den Aktienhandel anbieten.

Die Rechte der Aktionäre

clause-684509__180Werden die Rechte der Aktionäre betrachtet, ist durchaus Einfluss auf die Unternehmenspolitik zu nehmen. Der Händler, der sich bestimmte Aktien eines Unternehmens kauft, kann Teilrechte nutzen, um bei der Hauptversammlung die Politik einer Firma zu beeinflussen. Durch die Teilnahme an der Hauptversammlung werden dem Händler entsprechend der Größe der Aktienteile Rechte zugesprochen, die er ausnutzen kann. Natürlich muss die Unternehmensleitung entsprechende Informationen bekannt geben, was die aktuelle Situation eines Unternehmens betrifft.

Unter anderem muss dem Händler der Aktienanteile mitgeteilt werden, welche aktuelle Situation das scheduled-25134__180Unternehmen aufweist, welche Aufgaben in der Vergangenheit erledigt wurden und welche zukünftigen Erwartungen gestellt werden. Die aktuellen Strategien für die Zukunft sind für den Aktionär sehr wichtig, um absehen zu können, wie sich die unterschiedlichen Fortschritte im Unternehmen auswirken. Von diesem Auskunftsrecht muss der Aktionär Gebrauch machen, damit seine Aktien in der Zukunft gute Positionen erreichen und weiterhin erfolgreich auf dem Markt sind. Die Gewinnspannen können die Händler durch das Auskunftsrecht entsprechend  abschätzen und schauen, ob die Unternehmen auch zukünftig Erfolg haben werden.

Der Kurs der Aktien

office-614273__180Grundsätzlich ist zu erwähnen, dass ein Aktienkurs eine langfristige Wertschätzung eines Unternehmens ist. Diese spiegelt sich in dem Gewinn eines Unternehmens wieder. Die Erwartungen auf die zukünftigen Gewinne sind aufgrund von möglichen Erfolgen eines Unternehmens zu stillen. Aufgrund der Unternehmenspolitik ist festzulegen, ob das Unternehmen zukünftig erfolgreich sein wird. Jedoch sind es noch weitere Faktoren, die Aktien beeinflussen können. Es ist vor allem der Gewinn eines Unternehmens und die Durchsetzung auf dem Markt, die entscheiden, ob Aktien in der Zukunft steigen werden.meeting-663331__180

Die Aussichten der zukünftigen Gewinne sind  durch die Unternehmenspolitik zu unterstreichen. Der Erfolg
einer Firma ist von der Politik abhängig. Vor allem spielt der Wettbewerb sowie das Preisniveau der Produkte eine ausschlaggebende Rolle, die langfristig vorauszusehen sein sollten. Die Gewinnerwartungen eines Unternehmens sind der wichtigste Faktor für eine Aktie. Selbstverständlich spielt jedoch auch die Entwicklung von anderen Unternehmen eine große Bedeutung, auf die zu achten ist. Wenn die Stimmung des Marktes gut ist, kann auch die entsprechende Aktie steigen.

Analysen durchführen

pay-791398__180Bevor in eine Aktie investiert wird, muss sich unbedingt darauf verlassen werden, dass ein Unternehmen als vielversprechend eingestuft wird. Die Aktien hängen nämlich von dem Erfolg der Firmen ab, die auf dem Markt zu kaufen sind. Damit ein Unternehmen in seinem kompletten System untersucht werden kann, ist die Fundamentalanalyse vor dem Aktienkauf zu sichern. Diese Analyse gibt ausreichend Aufschluss über die entsprechenden Werte, die als Grundlage für eine Unternehmensanalyse notwendig sind. Die Analyse kann am besten von einem Finanzexperten durchgeführt werden, damit nicht in das falsche Unternehmen investiert wird. Oft können erfolgreiche Unternehmen nämlich sinkende Werte aufweisen, was der Öffentlichkeit jedoch nicht bekannt ist. Dementsprechend ist es notwendig, dass hier entsprechender Handlungsbedarf erkannt wird, der bei der Analyse weiterhelfen kann. Die Analyse sollte am besten in zahlreichen Details dem Händler aufgeführt werden, damit er das Unternehmen bewerten kann. Die Bewertung ist sehr sinnvoll und kann das eigene Kapital retten, bevor eine falsche Entscheidung bezüglich des Aktienkaufs getroffen wird.

Brokerempfehlung: DAB Bank

dabGerne möchte an dieser Stelle die DAB Bank vorgestellt werden. Diese wurde im Jahr 1994 ins Leben gerufen und bietet sich an, um mit Aktien zu handeln. Der Broker hat bereits sehr umfangreiche Erfahrungen in dem Bereich des Aktienhandels machen können und kann entsprechend mehr als 600 000 Kunden vorweisen, die zufrieden bei dem Anbieter handeln. Die DAB Bank ist eine klassische Direktbank, die für den Vermögensaufbau bekannt ist. Zudem ist natürlich ein kostenloses Depotkonto in Anspruch zu nehmen. Ein ebenso kostenloses Verrechnungskonto kann ebenso in Anspruch genommen werden. Mit der Flat-Fee von nur 4,95 Euro bietet der Anbieter an sehr interessantes Angebot an, das keine weitere Provisionen bei den StarPartner-Produkten verlangt. Gerne ist auf Wunsch der Kunden ein zusätzlicher Wertpapierkredit zu nutzen. Der Sekundenhandel mit mehr als 1 Million Wertpapieren ist bei 25 Partnern möglich, was für den Anbieter spricht.

anbieterbox_aktien_DAB_BankGrundsätzlich können sehr gute Handelsoptionen bei dem Broker vorgefunden werden. Die Kunden erhalten sehr schnell einen einfachen Zugang zu dem Broker, der natürlich zusätzlich als Direktbank tätig ist. In nur wenigen Minuten kann eine Anmeldung erfolgreich durchgeführt werden, um schnell mit dem Handel zu beginnen. Der Handel an internationalen Börsen ist mit dem Anbieter möglich. Hier fallen jedoch einige Gebühren an, die zu beachten sind. Es können eine Million Wertpapiere bei mehr als 25 Partnern genutzt werden. Alle deutschen Börsen sowie 22 ausländische Börsen bieten sich für den Handel an, die den Kunden als sehr umfangreich präsentiert werden. Die Mindesteinlage umfasst null Euro, die von der Bank vorgeschrieben wird.

Jetzt ein Accout bei der DAB Bank eröffnen

Was sind Aktien? – Grundlagen über Aktien was last modified: September 1st, 2015 by SarahM0