Forex News – Hinweise & Infos für Forex Trader

Nachrichten sind wichtig, um sich über die unterschiedlichsten Neuigkeiten informieren zu können. Grundsätzlich wird der Fernseher eingeschaltet oder sich morgens die Tageszeitung gekauft, um in die Welt zu schauen und die neusten Geschehnisse zu erfahren. In der Welt der Finanzmärkte ist es nicht anders. Die Trader und Händler, die mit hohen und kleinen Summen investieren, verlangen grundsätzlich nach einer guten Basis, nach der sie sich richten können. Für Forex ist es wichtig, dass nicht nur die aktuellen Kurse mit der technischen Analyse untersucht werden, sondern dass zur gleichen Zeit Nachrichten aus der Welt erhalten werden, um eine bessere Kursprognose durchzuführen. Es muss somit gesichert werden, dass die Forex News hochwertig sind und zum passenden Zeitpunkt verwendet werden. Nur dann ist gesichert, dass das Marktgeschehen als Gewinn für sich genommen werden kann, um Gewinne zu erhalten.

In diesem Artikel möchte sich mit den bekanntesten Anbieter beschäftigt werden, die hochwertige Berichte aufweisen und den Usern beim Traden helfen. Unterstützende Nachrichten sind am besten aus erster Hand zu sichern, damit das Marktgeschehen besser eingeschätzt werden kann. Außerdem möchte geschaut werden, wie von den Nachrichten profitiert werden kann und zu welchen Handelszeiten auf die News zu achten sind.

Wo können Forex Nachrichten gelesen werden?

info-375159__180Das Internet ist die beste Möglichkeit, um aktuell immer auf dem neuesten Stand zu sein. Im Internet bieten sich viele professionelle Seiten an, die grundsätzlich leicht zu finden sind und nicht mit Kosten verbunden sind. Die Magazine und Newsseiten richten sich jedoch meistens nicht nur an Forex. Vielmehr werden andere Werte wie Aktien und Binäre Optionen zusätzlich in den Magazinen erwähnt. Somit ist auszuwählen, welcher Anbieter täglich aufgesucht werden möchte, um die passendsten Nachrichten im Bereich Forex lesen zu können.

Neben Nachrichten gibt es die wichtigen Wirtschaftskalender, die den Devisenmarkt beeinflussen können. Die Nachrichten können in Verbindungen mit dem Kalender sichern, dass genaue Details über wirtschaftliche Ereignisse erhalten werden. Die Nachrichten haben einen direkten Einfluss auf den Markt und können für ein schnelles Hoch oder Tief jederzeit bereit sein. Das Weltgeschehen sollte somit auf den Newsseiten aufgeführt werden, um einen besseren Überblick erhalten zu können.

Die Forexnachrichen können über Apps auf dem Smartphone erhalten werden, auf Internetseiten gelesen oder auch in Forex Zeitungen gefunden werden. Natürlich können auch besondere Nachrichtensender im TV für genug Aufklärung sorgen, wonach sich in der Regel jedoch nicht sonderlich gut orientiert werden kann.

Internet versus Magazin

book-829939__180Das Internet ist noch immer die beste Möglichkeit, um an die neusten News zu kommen. Im Vergleich zu dem TV oder zu Nachrichten aus Zeitungen sind die News im Internet immer aktuell. Einen bekannten und sehr erfolgreichen Anbieter für die Finanznachrichten sollte dennoch gewählt werden, um keine Nachteile beim Handeln zu erhalten.  Die Quellen müssen ihre Daten aus erster Hand erhalten, um die aktuelle Position im Markt besser einschätzen zu können. Unseriöse Anbieter, die nur unterschiedliche News einmal in der Woche veröffentlichen, werden wohl kaum ausreichen, um einen guten Wegweiser zu erhalten. Erwartungen müssen auf die News abgestimmt werden, damit direkt im Forex Broker gehandelt werden kann. Ein Einbrechen eines Kurses ist auf den Plattformen zu erwähnen, damit sich die Trader auf die besonderen Ereignisse einstellen können.

Wenn ein Anbieter im Internet untersucht werden möchte, muss unbedingt herausgefunden werden, wer der Urheber der Seite ist und ob es sich um einen offiziellen Anbieter handelt. Wenn das der Fall sein sollte, kann die Webseite gerne als vertrauensvolle Quelle genutzt werden. Wenn jedoch einige Ungereimtheiten und ein nicht professioneller Schreibstil zu erkennen ist, sollten am besten die Finger von der News-Seite gelassen werden. Ansonsten könnte es passieren, dass die Trader leider einen falschen Anbieter nutzen, der keine realen News verbreitet und somit den Handelserfolg negativ beeinflussen.

Newsletter und Wirtschaftskalender

Einige Internetseiten, die vertrauenswürdig sind und darüber hinaus als verlässliche Quellen anzusehen sind, bieten oft einen kostenlosen button-553636__180Newsletter an. Die Newsletter verbinden die aktuellen Geschehnisse in der Welt mit Ankündigungen von Nachrichten sowie Wirtschaftskalender. Viele Anbieter weisen den kostenlosen Newsletter auf, um die wichtigsten Daten verwenden zu können und um zur gleichen Zeit zu sichern, dass die Trader von den News profitieren. Ein Wirtschaftskalender kann in der Regel sehr gute Details aufweisen. Der Kalender weist in Verbindung mit dem Devisenmarkt die wichtigen Events auf, die für den Markt beeinflussend sein können. Das können Pressekonferenzen von Großbanken sein, wie der Zentralbank in Europa. Aber auch weitere Ereignisse können in dem Kalender aufgefunden werden, die je nach Wichtigkeit mit Stieren gekennzeichnet werden. Ein Stier ist dabei die Bezeichnung dafür, dass das Ereignis weniger wichtig ist. Zwei Stiere können durchaus interessant für eine Währung sein und drei Stiere sind das Zeichen dafür, dass das Event nicht verpasst werden darf.

Die Newsletter und Wirtschaftskalender sollte jeder Trader nutzen, um gute Informationen für sich umsetzen zu können, die durchaus den Erfolg am Devisenmarkt steigern können.

Die wichtigsten Informationen

info-553640__180Neben deutschen Seiten im Netz bieten sich englische Seiten an, die News über Forex-Themen aufweisen. Unter anderem ist dailyfx.com ein Anbieter, der interessant erscheint sowie die Webseite Finanzanbieter.de. Hier können die wichtigen Ereignisse in der Welt nach Uhrzeit eingesehen werden. Die Währungen, die unter anderem geschwächt werden, sind aufgeführt und außerdem ist ein Durchbruch der Werte aufgeführt, der für den Handel sinnvoll sein kann. Die Devisen werden im Detail beleuchtet und können je nach Tageszeit direkt analysiert werden. Es kann in einem Zeitraum von 24 Stunden oder gar die letzten News der letzten Monate näher betrachtet werden. Der Leser hat hier alle Möglichkeiten, die er sich wünscht. Natürlich finden sich auch aktuelle Kurse, die dazu führen, dass die Trader einen guten Überblick über die aktuelle Lage erhalten, sofern sie gerade nicht die Echzeitcharts nutzen.

Einige Anbieter können neben den News zusätzlich eine kleine Rubrik mit Analysearten aufweisen. Hier haben vor allem Anfänger einen sehr guten Start und können sich besonderen Charts als Vergleichsbasis nutzen, damit Werte am Devisenmarkt mit mehr Hintergrundwissen bewertet werden können.

Die wichtigsten Kategorien


Wenn sich gefragt wird, wie ein guter Anbieter für News im Bereich Forex gefunden werden kann, ist die Antwort relativ übersichtlich zu halten. Es heißt nämlich, dass ein Nachrichtenanbieter nicht nur aktuelle Kurse und eine kleine Übersicht über die Marktgeschehnisse am aktuellen Tag aufweisen muss. Auf der anderen Seite ist es notwendig, dass Rubriken ein gemischtes Wissen mitbringen, die den Devisenmarkt beeinflussen können. Zu den wichtigsten Nachrichten für Forex gehören unter anderem die Nachrichten der Welt, die sich auf Banken und Unternehmen beziehen. Außerdem können besondere Empfehlungen und Analysen genutzt werden, um eine leichtere Investition starten zu können. Die Konjunktur- und Wirtschaftsnews sichern grundsätzlich ein übersichtliches Verständnis für den aktuellen Wirtschaftsmarkt, das abgesehen von den eigenen Handelssessions sehr interessant sein kann.info-375166__180

Analysen können gerne in Kombination mit den wichtigsten News interessant sein. Die bekannten englischsprachigen Webseiten haben Analysen direkt auf ihren Seiten integriert, damit gesichert werden kann, dass die Forex Händler von den Prognosen auf den Seiten profitieren können. Indikatoren, News zu Zentralbanken und auch Rohstoffe und Ölpreise werden gerne in Kombination mit Forex aufgeführt. Diese sichern ein Grundverständnis für die aktuelle Lage, das den eigenen Handlungsstil und die Investitionsmöglichkeiten stark beeinflussen kann.

Brokerempfehlung: GKFX

anbieterbox_aktien_GKFXDer Broker GKFX ist ein interessanter Broker, wenn es um die Nutzung von einem Anbieter geht, der eine Niederlassung in Frankfurt aufweist. Der Anbieter ist ein Forex und CFD Broker, der seinen Sitz in London hat. Hier wird er von der britischen Finanzaufsicht kontrolliert und reguliert. Der Anbieter kann grundsätzlich sichern, dass er mit MT4 handeln kann, was sich um eine perfekte Möglichkeit für Anfänger handelt. In der Regel muss darauf geachtet werden, dass nicht nur diese interessante Plattform für die eigenen Handelswerte eingesetzt werden kann, sondern zusätzlich stehen 100 Währungspaare zur Verfügung. Es wird betont, dass sich die Plattform vor allem für Personen eignet, die gerade erst mit dem Handeln beginnen und die unterschiedlichen Analysen für sich nutzen möchten. Analysen und Markteinschätzungen bieten in der Regel die Möglichkeit, dass ein positiver Eindruck für den Handel gewonnen wird. Immerhin haben Anfänger zu Beginn immer die Schwierigkeit, dass zu viel ohne Richtlinien gehandelt wird.

GKFX BrokerMit dem GKFX Broker kann in der Regel gesichert sein, dass mithilfe der Analysen mehr Wissen angeeignet wird, das positive Gewinnchancen als Resultat aufweist. Darüber hinaus können Spreads ab 2,0 Pips gesichert werden. Besonders ist, dass auch Skrill als Zahlungsoption zur Verfügung steht und für viele Kunden interessant ist. Ein Demokonto kann für den schnellen Einstieg in den Handel genutzt werden, um darüber hinaus zu sichern, dass die unterschiedlichen Bedingungen des Handels gelernt werden. Anfänger fahren mit dem Broker sehr gut, da die Kombination aus Analyseverfahren und dem Demokonto nicht bei jedem Broker gegeben ist.

zum Broker GKFX

Forex News – Hinweise & Infos für Forex Trader was last modified: August 28th, 2015 by SarahM0