Finexo Erfahrungen – Testbericht für Forex Broker

anbieterbox_deutsch_Finexo

Forex Broker Finexo im Test – unsere Finexo Erfahrungen

finexoBei Finexo handelt es sich um einen weltweit tätigen Forex- und CFD-Broker, welcher zur SafeCap Investments Ltd. gehört. Hierzu zählen noch weitere in Deutschland aktive Broker, wie Markets.com und FOREXYARD. Das Unternehmen hat seinen Sitz auf Zypern, sodass es den Regularien der Europäischen Union unterliegt. Für den Handel steht, neben Metatrader 4, auch eine hauseigene Plattform zur Verfügung. Zu den Pluspunkten des Brokers gehört zudem ein attraktiver Bonus für Neukunden.

Die Fakten zu Finexo im Überblick:

  • Sitz und Regulierung in Zypern
  • 50 Euro Bonus bei einer Einzahlung von 100 Euro
  • Finexo Autotrader für automatisiertes Handeln
  • Forex und CFDs über Metatrader 4 handeln
  • kostenloses Demokonto mit 100.000 Euro „Spielgeld“
  • Fixe Spreads ab 2 Pips in den Majors

finexo

Welche Basiswerte können bei Finexo gehandelt werden

Was das Handelsangebot von Finexo betrifft, bietet der Broker einen soliden Durchschnitt an. Etwa 50 Währungspaare ermöglichen auch erfahrenen Tradern eine gute Auswahl. Dazu können CFDs auf über zehn Rohstoffe, mehr als 20 Indizes, über 200 Aktien und einige Bonds gehandelt werden.

Bei Finexo handelt es sich um einen Market Maker. Das bedeutet, dass die An- und Verkaufskurse vom Broker selbst gestellt werden. Der Verdienst des Brokers ergibt sich ausschließlich aus den Spreads, Kommissionen werden beim Handel mit Ausnahme von CFDs auf Aktien keine berechnet. Gehandelt werden können Währungen mit einem maximalen Hebel von 1:200. Bei CFDs liegt dieser zwischen 1:20 und 1:100.

Geringe Spreads und umfassender Support

Positiv aufgefallen ist bei unserem Test der gute Support, den Finexo seinen Kunden anbietet. Bei offenen Fragen steht rund um die Uhr ein deutschsprachiger Kundenservice zur Verfügung, der über eine kostenlose 0800-Rufnummer zu erreichen ist. Dazu bietet der Live-Chat eine einfache und schnelle Möglichkeit zur Kontaktaufnahme. Über eine Kontaktaufnahme mit dem Dealing Room auf Zypern können auch telefonische Aufträge erteilt werden.

Zudem sind auch die im Vergleich zu anderen Brokern geringen Spreads erwähnenswert. Diese liegen teilweise bei nur 2,0 Pips und damit unter denen vieler Mitbewerber. Dies gilt insbesondere auch für die beliebten Währungspaare wie Euro/USD. Während bei Währungen ein fixer Spread anfällt ist dieser bei CFDs variabel.

Handeln mit dem MetaTrader 4

Standardmäßig bietet Finexo das Handeln über den Metatrader 4 an. In den letzten Jahren hat sich MT-4 bei den meisten Brokern als Standard etabliert. Der MetaTrader überzeugt insbesondere durch seine Bedienerfreundlichkeit und die hohe Effizienz. So lassen sich mehrere Positionen auf verschiedene Arten öffnen und schließen. Dies funktioniert sogar direkt von den Diagramm- und Angebotsfenstern aus. Alle Informationen, die zum Traden benötigen werden – von der Verfolgung offener Positionen bis zur Recherche des Kontoverlaufs – stehen auf einem flexiblen Benutzerinterface zur Verfügung.

Weitere beliebte Funktionen des MetaTrader 4 sind:

  • Große Auswahl an Indikatoren und Gratis Tools
  • Erstellung oder Installation von maßgeschneiderten EAs.
  • Umfassendes Datenbank Management und Import/Export Funktionen

Die Kombination von Geschwindigkeit und Analyse ermöglicht es Tradern, die Märkte auf sich entwickelnde Gelegenheiten zu durchsuchen und auf schnell auf diese zu reagieren.

 Hier zum Broker Finexo

Mobil handeln mit MT4 und Finexo Mobile Trader

Der Finexo Mobile Trader funktioniert mit sämtlichen browserfähigen Handys. Dabei können Trader auf sämtliche Funktionen des Handelskontos zugreifen. Die Bedienung ist sehr intuitiv, sodass auch Einsteiger auf Anhieb damit zurechtkommen.

finexo mobil 1

Wer die mobile Plattform zum ersten mal nutzt, wird automatisch im Gastmodus angemeldet. Über einen Klick auf die Anmeldeschaltfläche können Kunden sich mit einem Live- oder Demokonto anmelden.

Von der Startseite aus geht es dann direkt zu den verschiedenen Abschnitten der Plattform:

  • Anmeldeschaltfläche um sich mit den Login Daten anzumelden
  • Favoritenliste: Sie zeigt eine Liste der für Sie wichtigsten Symbole.
  • Live-Newsfeed: Ein Newsticker, der Live-Updates zeigt.
  • Kauf- und Verkaufskurse: Hier werden die neusten Kauf- und Verkaufskurse angezeigt.

finexo mobil 2

Über die Auftragsseite können Trader per Bestensauftrag oder per bedingtem Auftrag neue Positionen eröffnen, indem die entsprechende Registerkarte ausgewählt wird.

finexo mobil 3

Von der Positionsseite aus besteht Zugriff auf die folgenden Bereiche:

  • Registerkarte um neue Positionen zu eröffnen – Hier werden dem Trader alle offenen Positionen angezeigt. Über die Schaltflächen lassen sich diese bearbeiten oder schließen
  • Registerkarte zur Anzeige der bereits geschlossenen Positionen
  • Registerkarte für bedingte Positionen – Hier werden Ihnen alle bedingten Aufträge angezeigt. Trader können diese über die Schaltflächen Bearbeiten/Löschen ändern oder entfernen.

Demokonto von Finexo auf 20 Tage beschränkt

Die gute Nachricht ist, dass Finexo ein kostenloses Demokonto anbietet. Mit diesem lassen sich alle Funktionen und Handelsangebote des Brokers unter realen Marktbedingungen testen. Leider ist die Nutzung auf einen Zeitraum von 20 Tagen begrenzt. Anschließend können die Lernerfolge nur noch über das Echtgeldkonto umgesetzt werden.

Geringe Mindesteinzahlung von 100 Euro

Bei der Eröffnung eines Handelskontos können Trader zwischen vier verschiedenen Kontomodellen wählen. Das Mini Konto gibt es bereits ab einer Einzahlung von nur 100 Euro. Dies macht den Einstieg auch für Anfänger, welche nur mit geringen Beträgen handeln möchten sehr einfach. Für das Standard Konto ist eine Einzahlung zwischen 2.000 und 9.999 Euro erforderlich. Wer mindestens 10.000 Euro einzahlt, erhält ein Gold Konto und ab 100.000 Euro profitieren Trader von den Annehmlichkeiten eines VIP Kontos.

Die Eröffnung eines Mini Kontos ermöglicht Tradern Zugang zum kompletten Handelsangebot des Brokers. Dazu profitieren Händler von umfassenden Marktanalysen und erhalten Zugriff auf den Dealing Room. Zu den Vorzügen eines Standard Kontos gehören Nachrichten und Trading Signale direkt aufs Handy. Inhaber von Platin Konten bekommen zudem einen persönlichen Handelsexperten an die Seite gestellt. Dazu können Trader an kostelosen persönlichen Webinaren und Seminaren teilnehmen. Individuelle Einzelschulungen werden für Inhaber eines VIP Kontos angeboten.

Der Bonus von Finexo im Test

Der attraktive Neukundenbonus ist ein weiterer Grund, weshalb sich die Eröffnung eines Handelskontos lohnt. Für die Eröffnung eines Mini Kontos schreibt der Broker einen Bonus zwischen 50 und 200 Euro gut. Bei einem Standard Konto gewährt Finexo einen Bonus zwischen 200 und 1.000 Euro. Inhaber von Gold und VIP Konten können die Höhe des Bonus individuell mit ihrem Kundenbetreuer vereinbaren.

Die Bedingungen für eine Auszahlung des Bonus sind bei Finexo allerdings relativ hoch angesetzt. So ist pro Euro Bonus ein Mindesthandelsvolumen von 10.000 Euro gefordert. Das bedeutet, für einen Bonus in Höhe von 100 Euro müssen Positionen in einer Größenordnung von 1.000.000 Euro verbucht. Trotz des Einsatzes von Hebeln sind diese Anforderungen für viele Trader unerreichbar.

Die Mindestanforderungen gelten auch für das Kunden-werben-Kunden-Programm von Finexo. Hier erhalten Bestandskunden einen zusätzlichen Bonus, wenn sie neue Kunden werben. Gutgeschrieben wird dieser, sobald der Neukunde eine erste Einzahlung vorgenommen hat. Die Gutschrift der Boni erfolgt, sobald die für den Identitätsnachweis erforderlichen Ausweisdokumente beim Broker eingegangen und geprüft wurden. Dies gilt natürlich auch für einen Bonus, den sich Trader mit ihrem eigenen Kapital und selbst ausgeführten Trades verdienen.

Gutes Schulungsangebot für Einsteiger

Im Vergleich zu anderen Brokern ist das Schulungsangebot bei Finexo zwar nicht ganz so umfangreich, dafür ist es jedoch gut verständlich. Vor allem Einsteiger, die sich bisher noch nie mit dem Forex Handel beschäftigt haben bekommen alle Grundlagen auf sehr verständliche Weise nähergebracht. Das kostenlos erhältliche E-Book bietet zudem auch erfahrenen Tradern hilfreiche Tipps und Informationen.

Wer zunächst alle Funktionen und Handelsmöglichkeiten testen möchte, hat die Möglichkeit ein kostenloses Demokonto zu eröffnen. Die zur Verfügung gestellten 100.000 Euro Spielgeld bieten ausreichend Gelegenheit, um eigene Strategien zu entwickeln und zu verfeinern. Der Umstieg auf ein Live Konto wird dank einer geringen Mindesteinzahlung von nur 100 Euro relativ leicht.

Kontoeröffnung und weitere Extras

Für die Eröffnung eines Live Kontos fallen bei Finexo keinerlei Kosten an. Ein Handelskonto kann wahlweise in EUR, USD oder GBP geführt werden. Die Registrierung ist in wenigen Schritten erledigt.

Schritt 1: Account Informationen eingeben

Im ersten Schritt werden die Informationen zum Account wie Name, E-Mail und Telefonnummer eingegeben sowie ein Kennwort gewählt.

finexo

 

Schritt 2: Kontaktdaten ergänzen

Neben den persönlichen Daten werden im 2. Schritt noch weitere Angaben zur finanziellen Situation abgefragt.

finexo

Schritt 3: Anmeldung bestätigen

Nach der Registrierung versendet Finexo 2 E-Mails. Eine dient zur Bestätigung der E-Mail-Adresse, die zweite enthält die Kontoinformationen.

finexo

 

Schritt 4: Einzahlung vornehmen

Die Mindesteinzahlung beträgt bei Finexo nur 100 Euro. Hierfür stehen unterschiedliche Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

finexo

Ist Finexo seriös?

Es gibt gleich mehrere Aspekte dafür, dass es sich bei Finexo um einen sehr seriös arbeitenden Broker handelt. Zum einen gehört das Unternehmen der sehr bekannten Safecap-Gruppe an. So kann es sich Finexo kaum leisten unangenehm aufzufallen, da dies auch auf die anderen Unternehmen der Gruppe abfärben würde.

Dazu führt der Hauptsitz auf Zypern dazu, dass der Broker unter die geltenden Regularien der Europäischen Union fällt. Somit besteht die Verpflichtung zur getrennten Aufbewahrung von Kundengeldern. Zudem sind die angelegten Gelder durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt.

Überwacht wird Finexo durch die zypriotische Finanzaufsicht CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission). Zugleich besitzt der Broker auch eine Registrierung bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriert.

Fazit zu meinen Finexo Erfahrungen

Finexo hat sich im Test als sehr guter Forex Broker gezeigt, der sowohl Einsteigern wie auch Profis umfangreiche Möglichkeiten bietet. Die leicht verständlichen Informationen erleichtern den Einstieg in den Forex Handel und fortgeschrittene Händler können ein eigenes Portfolio aus automatisierten Handelssystemen zusammenstellen. Die Mindesteinzahlung ist mit 100 Euro sehr gering und die vorhandene Regulierung und Einlagensicherung sind für Konten normaler Größe absolut ausreichend. Da Finexo zu einem der größten Anbieter der Branche gehört, verfügt der Broker über umfassende Erfahrungen, was sich insbesondere auch bei den Spreads bemerkbar macht.

Experten-Tipp:

Eine geringe Mindesteinzahlung ist ein sehr guter Aspekt für Einsteiger, die noch auf der Suche nach einem optimalen Partner für den Handel sind.

Finden Sie den besten Broker

Hier können Sie sich diese Informationen als Präsentation herunterladen, um sich den besten Broker für Forex, Aktien, CFD, Binäre Optionen aus zu suchen.

Finexo Erfahrungen – Testbericht für Forex Broker was last modified: Oktober 25th, 2016 by Deutsche Forex Broker
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe einen Erfahrungsbericht zum Broker!
Beim Schreiben achte bitte auf Inhalt und gute Lesbarkeit. Empfohlene Länge deines Berichtes: mindestens 250 Wörter

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben