Average True Range Oszillator – Info im Glossar für Broker

Average True Range Oszillator – einfach erklärt:

Der Average True Range Oszillator (ATR) ist eine sehr flexible Kennziffer, mit der Handelssysteme Positionsgrößen bestimmen, die Schwankungsbreiten eines Marktes ermitteln sowie auch Trigger und Stopps berechnen können. Trader haben dabei den Vorteil, dass sich auch sehr unterschiedliche Märkte miteinander vergleichen lassen. Zudem kann der ATR relativ schnell und einfach gebildet werden. Hinter dem ATR steht die Idee, dass alle wichtige Infos im Preis wie auch den täglichen Preisschwankungen eines Kurses enthalten sind.   Der ATR wurde von Welles Wilder entwickelt und anfangs in erster Linie zur Ermittlung der Schwankungswerte in Termin- und Rohstoffmärkten eingesetzt. Der ATR entspricht dem klassischen Tagesdurchschnitt der vergangenen 20 Tage. Zur Bildung für die letzten 21 tage jeweils die folgenden Daten benötigt:

  • Eröffnungskurs
  • Tageshöchstkurs
  • Tagestiefstkurs
  • Schlusskurs

Anschließend erfolgt die Berechnung wie folgt:

  • H-L (Hoch des heutigen Tages minus Tief des heutigen Tages)
  • PDC-H (Schlusskurs des vorigen Tages abzüglich heutiger Tageshöchstkurs)
  • PDC-L (Schlusskurs des vorigen Tages abzüglich heutiger Tagestiefstkurs)

Zur Ermittlung der durchschnittlichen Schwankungsbreite wird die Summe des größten Wertes der genannten drei Rechnungen gebildet. Diese wird anschließend durch die Zahl der Tage dividiert. Zur Ermittlung des ATR 20 wären dies 20. Sollte es bei einem Rechenschritt zu einem negativen Betrag kommen, wird dieser einfach ohne Vorzeichen verwendet. Der Durchschnitt bzw. die Glättung bewirkt, dass die Volatilität aus dem Markt genommen wird. Durch den ATR lassen sich Rückschlüsse auf Trendstärke, nicht auf die Trendrichtung ziehen. Wichtig ist dies vor allem zur Platzierung von sinnvollen Stopps.

Expertentipp:

Für den Trader ist es gut, sich vor dem Handel mit dem ATR zu beschäftigen und dessen Wirkungsweise zu verstehen, damit die Werte dann für das eigene Trading gut genutzt werden können.

Average True Range Oszillator

Average True Range Oszillator – Info im Glossar für Broker was last modified: Juli 8th, 2016 by Deutsche Forex Broker